Frieden!

  • Auch in der Ukraine war und ist längst nicht alles Gold, was so gerne glänzend berichtet wird...

    Und manches, was Navalny und die Klitschko-Brüder (neuerdings in Kampfanzügen) so von sich geben, erinnert mich irgendwie an fatales "totaler Krieg"- Gerede. Wer den gewollt hat, hat ihn letztendlich fast immer verloren (und die, die ihn nicht wollten, erst recht... ?( ).

  • ...


    Nicht zuletzt wird ein 'umgekrempelter' Weltmarkt und ein verschobenes Machtgefüge übrig bleiben. Europa wird wohl eher nicht zu den Nutznießern dieser Verschiebungen gehören.


    Und wer ist wohl der Nutznießer??? - Richtig!

  • Warst du dabei? Weißt du ob das Referendum rechtskräftig und nicht unter Gewalt Androhung stattfand?

    Wie bitte? Informiere dich bitte im Vorfeld bezüglich solcher Aussagen. Wer soll die Rechtskraft bescheinigen? Und wer soll Gewalt androhen, bei einer Wahl an der das gesamte Volk wahlberechtigt ist? Welche Rechtfertigung eines anderen Volkes gibt es, diese Entscheidung nicht zu akzeptieren?


    Über unsere Medien schimpfen aber den Russischen 100% zu glauben finde ich nicht weniger "unhinterfragte Betrachtungsweise". Die stehen ja schon lange für freie Berichtserstattung.

    Findest du unsere Medien wirklich toll? Medien die vermehrt Bildmaterial aus Archiven und Star-Wars-Filmen als aktuelle Berichterstattung verkaufen? Medien, die keine oder kaum noch eigene Recherchen anstellen, dafür aber gegenseitig abschreiben, ohne zu prüfen oder in Frage zu stellen? Medien, die jede Gelegenheit nutzen um zu "framen", anstatt die angesprochenen Dinge weiter zur verfolgen (z.B. Nebenwirkungen einer vorläufig zugelassenen med. Behandlung)? Ohne "diese" Medien wäre C schon längst vorbei und der Konflikt vielleicht nicht so schnell angeheizt worden, so dass D jetzt doch Waffen liefert!? Es ist ein Informationskrieg und jede Seite täuscht! Leider ist (spätestens durch C) das Vermögen verloren, Themen sachlich und lösungsorientiert zu behandeln. Ich versuche mir mein eigenes Bild auf den verschiedenen Seiten zu machen und meine eigenen Schlußfolgerungen zu ziehen, auch wenn dies heute verwerflich zu sein scheint.


    Hätte Putin die Region retten wollen, hätte er doch auch nur diese besetzen können wie die Krim und nicht das ganze Land bombardieren müssen.

    Auf die Frage, warum die ganze Ukraine ins Visier geraten ist, habe ich selbst keine Lösung. Aber woher bist du sicher, dass er das ganze Land bombardiert hat? Ich weis es nicht. Mit dem Wissen der Beteiligung Amerikas auf ukrainischer Seite ist so eine Behauptung äußerst gewagt (Stichwort Sabotage). Ich kann nur die bereits im Thread verlinkten Videos empfehlen, sich ein Bild von der Vorgeschichte und den Absichten Amerikas zu machen.


    Es geht eben um mehr, viel mehr...

    Vielleicht geht es doch schon um den "Great Reset"? Zugegeben ist das für einen Normaldenkenden absolut abstrus und nicht nachvollziehbar. Aber die ersten Schritte sind mit C vielleicht gemacht worden, bei der die (Welt-!?)Bevölkerung ohne groß nachzudenken mitgemacht hat (ich denke nicht umsonst will man hier immer noch eine I-Plicht). In vielen politischen Ämtern sitzen vom Welfwirtschafts-Forum (WEF, Klaus Schwab) installierte, oft recht junge Leute. Beispiele sind: Baerbock, Macron, Spahn, Trudeau, Biden und viele mehr. Wie gesagt, alles nicht nachvollziehbar. Aber es geht eben um Geld und Macht.

  • Ich schrieb ja "oft recht jung", allerding wollte ich erstmal nur ein paar "bekannte" Namen nennen. Aber mir erklärt sich seit dem das "sichere" Auftreten trotz größtmöglicher Inkompentenz. ;) :rolleyes:

  • Biden hat jetzt schon Ärger mit seinen Leuten, wegen auch dort rekordmäßig hohen Spritpreisen (die für uns aktuell immer noch traumhaft wären...).

    Er hat dem polit.-aktionistischen Druck seiner und der Konkurrenzpartei nachgegeben - der Normalbürger muss es ausbaden. Unsere Reg. wiedersteht diesem polit. (durch die Amis jetzt nochmals deutlich erhöhten) Druck bisher gerade noch. Mal sehen, wie lange noch...

  • unserer Regierung scheint alles egal zu sein, solange die Kasse klingelt...

    Und man es dann nebenbei noch schafft die ganzen schmutzigen Autos von den Straßen zu bekommen, und jeder nur noch mit sauberem grünen Strom heizt und fährt...


    P.s. achtung der letzte Teil enthält ein bisschen Ironie...

  • Zum Glück haben die Amis das polnische Tauschgeschäft mit den Mig 29 erst einmal abgelehnt.

    Wenn das zustande käme, wären wir hier mitten im Konflikt.

    Das sollte ja über Rammstein laufen.

  • Wohl wahr - das wäre eine Quasi-Kriegserklärung durch direkte Einmischung. Ich frage mich dabei auch wirklich, was Polen sich bei dem Vorschlag gedacht hat. Die träfe es doch als allererstes...


    Aber wer kürzlich die Lemberg-Frage wieder aufgeworfen hat, nunja, der wirft vielleicht auch noch mehr auf. Wenn wir in Europa damit nochmal anfangen wollen, dann gute Nacht. Denn wenn einer damit anfängt, dürfen auch andere - oder nicht?

    Lemberg...Königsberg...Breslau...Oppeln...Gumbinnen...Danzig?

    Wo soll das aufhören und für welchen historischen Status will man sich da entscheiden? 1937? 1942? 1914? 1922?

    Diese Büchse der Pandora sollte man nicht öffnen, hat Putin mal in einem Interview gesagt.

  • Dann möchte ich aber auch den Holzhandel von meinem Uronkel in Landsberg an der Warthe wiederhaben. 😜 Plus Entschädigung das meine Uroma dort erschlagen wurde.

  • Wohl wahr - das wäre eine Quasi-Kriegserklärung durch direkte Einmischung. Ich frage mich dabei auch wirklich, was Polen sich bei dem Vorschlag gedacht hat. Die träfe es doch als allererstes...

    Richtige Entscheidung. Aber warum darf/will Polen als Nato-Mitglied keine Lieferungen tätigen, während das Nato-Mitglied Amerika seit Jahren die Ukraine aufrüstet (ca. 3 Mrd $ seit Jahren) und sie so für den Krieg "fit" macht? Selbst Nato-Mitglied DE liefert an die Ukraine ... Wo ist die Logik? Was habe ich verpasst, das die einen dürfen/machen, die anderen nicht? Am besten sollte die Lieferung von Waffen generell verboten sein ...

  • Logik verpasst? Bei diesem Thema? Beim globalen Waffenhandel?


    Das ist wie die Frage nach angrillen, obwohl nie abgegrillt wurde....

  • Logik war die falsche Wortwahl. Entschuldigung ;-). Es war vielmehr die hoch-offizielle Erklärung für diesen speziellen Fall der Doppelmoral gemeint.

  • Also ab sofort keinerlei Erdölverarbeitung mehr - null komma null.

    Nein, man muß nur darauf achten, daß der Lieferant einen nicht irgendwann in der Tasche hat. Erreichbar z.B. durch gegenseitige Abhängigkeit oder entsprechende Streuung der Lieferanten. Mir geht es explizit um taktische und nicht um moralische Erwägungen. Leider wird das wohl wieder der bestimmende Maßstab sein. Aus westlicher Sicht bin ich damit aufgewachsen, "den Ostblock" sowohl (als Energielieferanten und Billiglohnland) zu benutzen als auch niederzuringen. Das kommt wohl wieder. Zu Studentenzeiten habe ich mal Michail Gorbatschow im Rahmen einer Gastprofessur von Hans-Dietrich Genscher hören dürfen. Damals hatten wir die gar nicht irreal scheinende Hoffnung, daß Rußland irgendwann selbst in NATO und EU Mitglied sein wird, Stichwort "Unser Haus Europa". Vielleicht erleben das unsere Enkel mal, im Moment sind wir wieder enorm zurückgeworfen...

  • ... dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Aber das Ziel wird schwierig.


    Auf VIMEO gibt es eine ausschlussreiche Dokumentation unter dem Titel "Ukraine on Fire" (Ich verlinke hier bewußt NICHT, da einige Szenen NICHT JUGENDFREI sind!). Der Film kann dort heruntergeladen werden. Das Video wurde vom einem großen Video-Portal zensiert und gelöscht (sicher zu viel Wahrheit enthalten ;)).


    Inhaltlich ist es sehr aufschlußreich, da viele Details von Handlungen, Zusammenhängen und auch von Protagonisten beleuchtet werden. Selbst Putin ist mit ausführlichen Statements zu sehen. Letztlich ist es ganz kurz vor 12 und wir wissen garnicht, was für eine Sch... hier gerade im Hintergrund läuft ... =O =O =O

  • Bemerkenswert, was Frau Professor Krone-Schmalz im Jahr 2015 (!) zur Problematik zu sagen hatte und bereits damals klare Worte beispielsweise zu dem als Schmähbegriff genutzten Wort des "Putin-Verstehers" fand:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.