Frieden!

  • Weil verschiedene Äußerungen nichts mit dem Thema CO2-Steuer zu tun haben, aber es ein allgemeines Anliegen ist, sich darüber auszutauschen, deshalb schlage ich hiermit dieses Thema vor.


    Heute um 8:45 Uhr hatten hunderte Radiostationen gleichgeschaltet und diesen Song gespielt. Und wer das verpasst hat, der kann das jetzt nachholen.

  • Eine gute Idee. Vielleicht hat ein Admin die Zeit die Beiträge hierher zu schubsen ?


    Hat ein Antikriegslied oder ein Konzert gegen den Krieg jemals etwas auf dieser Welt bewegt ?

    Mir fällt nichts in dieser Richtung ein, aber ich steuere gern etwas dazu bei:

    There will be no winners in this war.

    auch wenn ich denke, daß es nichts ändern wird.

  • Da der Krieg in der Ukraine unübersehbar fatale Folgen auf die Energiepreise und damit auf das Kernthema des CO2-Freds hat, dürfte das saubere Heraustrennen der Beiträge nur schwer möglich sein, zumindest aber eine ziemliche Sysiphusarbeit werden, über mehrere Seiten mit zahlreichen Postings. Wem will man das ans Bein binden? :/

  • Möge bitte in diesem Konflikt die Menschlichkeit Siegen.

    Egal wer angefangen hat, in jedem der eine Uniform trägt, egal welche, steckt vor allem eines, nämlich ein Mensch.

    Wir ALLE haben nur diesen einen Planeten!

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

  • Eine gute Idee. Vielleicht hat ein Admin die Zeit die Beiträge hierher zu schubsen ?

    Das würde überhaupt keinen Sinn machen, weil die Beiträge nicht nur den Krieg betreffen, sondern auch das CO² Thema.

    Das hätte man wenn überhaupt nach dem 3. Beitrag der das Kriegsthema betrifft machen müssen. Willst du das jetzt alles entzerren und sortieren? Ich machs nicht, da sitzte ich ja eine Woche dran und dann fehlt teilweise immer noch der Zusammenhang.

    Insofern...leider nein, der Zug ist schon zu lange abgefahren als das man "mal eben schnell" Beiträge "schubsen" kann.

  • OT:


    Sorry Tim, allzu lange habe ich mir verkniffen etwas zu sagen und immer nur mal drüber gelesen...

    Für mich hat sich schon lange die Frage gestellt: wieso schweift dieses Thema so aus??? Vielleicht weil fast alle Mods fleißig mitdiskutieren? Oder die Hauptakteure sind?


    Spätestens als Deli den Finger erhoben hatte habe ich das für mich sehr in Frage gestellt...


    Und jetzt deine Aussage.


    Dann hättet ihr doch viel ehr einschreiten können oder?

    Ich finde es nicht gut wie ihr mit dem Thema umgeht. Auch leidet das Klima hier mehr als sonst. Es werden gegensätzliche Meinungen aufeinander prallen. Das ist nun mal so. Aber so...


    OT off



    Das was sich da abspielt ist unschön, mit allen Konsequenzen, die alle tragen werden.

    Ich habe nie damit gerechnet noch einmal aktiver Soldat zu werden - jetzt stehen einige kurz davor.

    Auch die Gefahr eins 3.WK ist größer den je - ob wir das wollen?


    Die Frage ist doch: was wird sich ändern? Vermutung: NICHTS


    Was macht Corona? Ach ja, grad uninteressant...


    Sollten wir uns mal über "Zwangsanleihen mit Zwangshypotheken auf Ihre Immobilien" unterhalten?

    Habt ihr euch mal gefragt wie wir unser Leben weiterhin finanzieren sollen?


    Nachdenklich...

  • Was macht Corona? Ach ja, grad uninteressant...

    Wieso fragst du das hier und nicht im Coronathread?


    Merkst du es selber? Die Verkettung der Themen miteinander hat eine beeindruckende Dynamik.

    Und wie ich es schon sagte, wir sind ein Oldtimerforum.

    Da sollte auch die Erwartungshaltung an den OT-Bereich nicht ganz so hoch angesiedelt werden.


    Wir können auch ganz einfach den Schalter umlegen und dann ist das OT-Forum weg. Dann können wir uns ganz in Ruhe auf das konzentrieren wofür zumindest ich primär hier bin, nämlich auf das Thema: Trabant vom VEB Sachseneing Automobilwerken Zwickau.



    Insofern sollte gerade bei schwierigen Themen jeder behutsam schreiben und auch nicht erwarten dass das hier hart durchmoderiert wird.

    Denn bevor das geschieht, gibts ein Schloss am Thread und dann ist Ruhe.


    Also bitte beim Thema bleiben und ENDE der Diskussion!

    CO² bleibt wie es ist und hier kann man nun weiter machen.

    Danke.

  • Frieden...

    Im Fernsehen verstieg sich der Merz gestern zur Behauptung, Waffenlieferungen an die Ukraine könnten schneller zum Frieden führen. M.E. eine ausgesprochen steile These, die sich wohl an keinem der weltweiten Kriegs- und Krisenherde je bewarhrheitet hat. Ganz im Gegenteil...

    Eigentlich geht es doch immer nur darum, der jeweils genehmen Partei einen Sieg zu ermöglichen, den der 'bösen' Seite zu verhindern. Wie lange das dauert, spielt dabei gar keine Rolle, die über diese Zeit zusätzlich zu beklagenden Opfer werden letztendlich billigend in Kauf genommen. ?(

    Von den zur 'Unterstützung' vorgesehenen ehem. NVA-Raketen hat sich ein Großteil inzw. als nicht mehr einsatzbereit erwiesen. Ich frage mich nach wie vor, warum und wozu man den Mist überhaupt über 3 Jahrzehnte aufgehoben hat. :/

  • Das Zeug haben die bestimmt irgendwelchen Oldtimer Liebhabern wieder abgenommen, Schlagbolzen wieder rein und fertig. 😜

    (Armeemuseum?)

  • Mir macht das alles einfach nur Angst und dabei denke ich nicht nur an die dortigen Opfer und Konsequenzen aufgrund der globalen Produktionsketten.

    Das es hier für beide Seiten um geopolitische und wirtschaftliche Einflüsse geht ist jedem klar. Ich vermisse aktuell etwas sachlichere Berichterstattung, die bekomme ich teilweise beim DLF, aber die privaten Medien... .


    Ich würde am liebsten alles in einen Überseecontainer packen und abhauen.


    Lasst eure Herzen nicht mit Hass vergiften.

  • Möge bitte in diesem Konflikt die Menschlichkeit Siegen.

    Egal wer angefangen hat, in jedem der eine Uniform trägt, egal welche, steckt vor allem eines, nämlich ein Mensch.

    Wir ALLE haben nur diesen einen Planeten!

    Das Problem ist das Grundkonzept des Militaers. Solange die Militaergesetze kein Recht auf Befehlsverweigerung bzw. fristlose Kuendigung seitens der Soldaten kennen, wird es immer wieder passieren, das irgend ein Grosskopferter die Soldaaten zu etwas zwingen kann, was diese eigentlich nicht wollen.

  • Ich würde am liebsten alles in einen Überseecontainer packen und abhauen.

    Wo willste denn hin, auf den Mars oder den Mond?

    Wenns richtig knallt trifts uns alle, egal wohin du dich verkriechst.

  • Das gleiche hast Du bei der Anstellung im Polizeidienst doch auch. Du arbeitest für die aktuelle Regierung und die sagt nunmal was für Dich richtig oder falsch ist.

  • Darum ist es auch imer wieder müßig zu fragen, warum "die Soldaten das mitmachen". Es bleibt ihnen zumeist gar keine andere Wahl - es sei denn, das eigene standrechtliche Ableben.

  • Wo willste denn hin, auf den Mars oder den Mond?

    Wenns richtig knallt trifts uns alle, egal wohin du dich verkriechst.

    Ich dachte an den Deltaquadranten ;).

    Und mal im Ernst, ich bin mir diesem Problem bewusst.

  • Ich würde am liebsten alles in einen Überseecontainer packen und abhauen.

    Und du glaubst, die Finanzelite der Welt hat irgendwo in Neu-Seeland oder Feuerland für dein Container noch ein Plätzchen freigehalten?

  • Der Sinn meiner Aussage ist, dass ich am liebsten nur einfach weg wäre. Weg von allem Elend, weg von meinen Ängsten.

  • Dann futter sie nicht und beschränke die Nachrichteneinnahme.

    Genau so ist es.

  • Frieden...

    Im Fernsehen verstieg sich der Merz gestern zur Behauptung, Waffenlieferungen an die Ukraine könnten schneller zum Frieden führen.

    Es hieß doch mal., daß Deutschland keine Waffen in Krisengebiete/Kriegsgebiete liefert.

    War das nur eine lockere Aussage oder irgendwo verbindlich in einem Gesetz geregelt,

    und ist jetzt einfach über Bord geworfen/ignoriert worden ?


    Ich vermisse aktuell etwas sachlichere Berichterstattung, die bekomme ich teilweise beim DLF,

    Aber wirklich nur sehr mini-teilweise, in der Regel wird nur eine Meinung vertreten.