Posts by Tomsailor

    Bei Soziales wird leider als erstes gespart. Das betrifft somit auch den Bildungsbereich. Zu DDR-Zeiten kamen in meiner alten Heimat meine Mitschüler aus einem Umkreis von ca 10 km, zur Jahrtausendwende waren es dann bis zu 30 km. Durch einige Dörfer fuhr und fährt kein Bus, keine Bahn, nichts. Aus einem Nachbardorf laufen die Kinder noch immer täglich durch den Wald zur Schule, zumindest von einer verarmten Familie weiß ich das. Und das im 21 Jahrhundert.

    Und wer Abi machen will, muss jetzt noch weiter fahren, so weit, das einige Eltern für ihre Kinder in der Abiturstufe Wohnungen im jeweiligen möglichen Ort anmieten. Und dann sollen angeblich alle Kinder die gleichen Bildungschancen haben?:/

    Für welchen Bereich wird wohl nach Corona als erstes kein Geld da sein, trotz aller Versprechungen?

    Hatte vielleicht auch damit zu tun, welches Plansoll in welcher Zeit geschafft werden musste. Und da es ja auch oft Verzögerungen und Lieferschwierigkeiten gab... Und vielleicht spielte ab Ende der 1980er auch die Arbeitsmoral noch eine Rolle.

    Ein Ähnliches Problem hatten wir mit unserem alten Aquarium, jetzt nach etlichen Monaten haben wir auch auf LED umgerüstet. War nicht ganz billig und wollten wir auch erst nicht haben, macht sich nun aber doch gut und wir konnten das alte Teil samt Technik behalten. Strom spart es auch.

    Ich liebe Weihnachten mit allen darum und dran, Weihnachtsbäume selber fällen, das Essen, die strahlenden Kinder, die dezenten Lichter, Kerzen, die Familie und auch diesen kleinen holländischen Jungen mit seinem Filmen und Musik ziehe ich mir dann gerne noch rein:

    8o was ich als Kind mochte ,mag ich jetzt noch

    Aber wenn es wirklich an der Batterie liegt, würde es dann nicht auch beim Starten Probleme geben?

    Wie ist es mit dem Licht, wenn der Motor aus ist?

    Danke für den ausführlichen und spannenden Bericht. Und natürlich herzlich willkommen hier. ;)


    Wie kam es, das der Trabi 20 Jahre nicht genutzt würde?

    (Meiner, also der von meinem Opa, stand 18 Jahre und wurde für mich erst interessant als als mein Opa gestorben war.)

    Wir waren mit den 3 Lütten eben noch im Garten, den letzten Rest winterfest machen und Dinge mitnehmen die zum Einbruch verführen könnten sowie ein Licht das einen Fernseher imitiert anschließen. Mit Einsatz der Dunkelheit mit den Kindern noch Feuerwerksreste vom letzten Jahr abgebrannt, aber nur Teile die ganzjährig erlaubt sind. Die Kinder wollen schließlich auch mal wieder was erleben, jetzt wo alles zu hat. Immer nur Spielplatz und spazieren gehen ist den auch irgendwann zu langweilig. So hatten sie was für's Auge und Mama zum aufräumen.

    P601K

    Ist doch nicht so schlimm, lieber sich helfen lassen, als das es in die Hose geht. Und außerdem haben die meisten nicht die nötigen Räumlichkeiten und Werkzeugbestände dafür. Das Wissen über bestimmte Fahrzeuge spielt natürlich auch noch eine Rolle oder wie man bestimmte Materialen bearbeitet.

    Ich selbst werde auch immer etwas wehleidig, wenn ich sehe was andere so können.

    Und es ist gut das sie das können. Man selbst hat dafür von anderen Dingen mehr Ahnung.

    Ist ja auch kein Wunder, so wie die aussehen. Der erste optische Eindruck zählt auch hier in Verbindung mit dem Preis. Der Anbieter hätte wenigstens mit einem Eimer Wasser und Schwamm den Trabis eins überwischen können. Einfach ein bißchen verkaufsfördernde Maßnahmen ergreifen und nicht so wie hingerotzt anbieten. Das wirkt schon wieder fast wie aus Sch.... Gold machen. Und wenn die schon seit über ein Jahr keiner haben will, dann sagt das doch auch schon einiges aus. Besser werden sie dadurch nicht. Und wertvoller in diesem Zustand und Aussehen erst in vielen weiteren Jahren, wenn das Angebot weiter gesunken ist.

    Aha...Auf dem deutschen Markt kostet er wohl mehr, weil er von daher stammt und dort der mögliche Kundenkreis größer ist.


    Aber ist ja nichts Neues, das deutsche Autos im Ausland, wie den Benelux-Staaten, billiger sind.

    Aber wirklich. Was ist das denn für ein.....


    Und dann der Preis, da greife ich lieber freiwillig noch etwas tiefer in die Tasche und kaufe was Richtiges.


    Aber irgendwie tut er mir schon fast wieder leid. Ob man ihn auf seine Fehler hinweisen sollte?

    Ich vermute ja jetzt bald, das sich der Chokeschalter, wenn ich es mal so unfachmännisch ausdrücken darf, nicht ganz bis zum Anschlag reinschieben lässt. Bzw. es hat den Anschein hat, das er ganz reingeschoben ist, aber am Vergaser kommt so nicht an, weil der Seilzug von der Länger her nicht ganz stimmt, so wie er verbaut ist. Ist minimal zu kurz. Und muss etwas weiter sein.