Posts by Krümel

    Die Radkappen am 312/ 1 waren original aus Stahl, und verchromt.

    Da dürfte dann der Polieraufwand im Gegensatz zu Alu überschaubar sein.


    Das heißt natürlich nicht, dass die Chromradkappen besonders preiswert

    zu haben wären.


    Die Felgenzierringe werden für 80 - 90 Euro gehandelt ?

    Hätte ich nicht gedacht !

    A-S-O

    Trotzdem gilt der Grundsatz, dass man kein Eigentum auf fremden Grund erwerben kann.


    Also gehört dir Quasi nix.


    Ich wünsche dir trotzdem Glück, dass sich in deinem Fall am jetzigen

    Zustand nichts ändert.

    Das Problem sind ja nicht die Autos.... sondern die Garagen. :grinser:

    Ich miete grundsätzlich nicht, sondern kaufe nur -

    Erwibst du auch das Grundstück, auf dem die Garage steht ?

    Falls nicht, hast du irgendwann weder eine Garage, noch bekommst du

    den Kaufpreis zurück.

    Möglicherweise darfst du auch noch den Abriss der Garage bezahlen.

    Ich habe einen Nachbarn im Alter von 83 Jahren, über den ich auch ziemlich verwundert bin.

    Zwei bis dreimal täglich geht es zum Einkauf - weiss der Himmel, was der

    dauernd kauft oder sucht.:doof:


    Der ist in normalen Zeiten schon immer kurz vor Ladenschluß, wahrscheinlich

    zur " Freude " des Verkaufspersonals, einkaufen gewesen.

    Soeben gelesen:


    Man muß im Gespräch bleiben denkt sich wohl Greta, und behauptet,

    dass sie sich auf ihrer jüngsten Reise durch Europa wahrscheinlich mit Corona infiziert hätte.

    Sie hätte sich nach ihrer Rückkehr in Quarantäne begeben und würde sich aber

    wieder besser fühlen.


    Leider könne man sich in Schweden nicht auf das Virus testen lassen,

    wenn man nicht dringender medizinischer Hilfe bedarf.


    Soll man jetzt diese Geschichte glauben ?

    Oder ist das PR ?

    Krankenhaus fällt aus, oder wäre das ein unaufschiebbarer Eingriff ?


    Es könnte natürlich auch sein, dass man als dringender Fall eingestuft

    wird, damit soviel Blödheit nicht Schule macht.

    Ich hoffe allerdings, das ich es jenseits der 75 noch einige Jahre mache.

    Die Erbschleicher können noch etwas warten !:P


    Sollte allerdings der von dir geschilderte Fall eintreten, nehme ich statt des
    Rollators lieber den Trabant , das ist komfortabler.

    Interessant ist jedenfalls, dass der sonst für so böse gehaltene Russe Schutzmaterial nach Italien liefert, während unser bester Freund in Amerika versucht sich Exclusivrechte an der Lieferung von Impfstoff zu sichern.

    Irgendwann müssen ja die gehorteten Lebensmittel verbraucht werden.

    Ablaufdatum !

    Ob die dann tagelang Nudeln essen, und dann Abführmittel nehmen um

    das überlagerte Klopapier zu verbrauchen ?;)


    Schlimmstenfalls wird alles weggeworfen.

    Soviel ich weiss, ist bis jetzt in meiner Gegend genereller Mundschutz bei

    Pflegepersonal nicht vorgeschrieben.

    Abgesehen davon ist der 0815 Mundschutz, der oft getragen wird,

    bei Corona nutzlos.

    Allerdings scheint der sehr publikumswirksam zu sein !


    Desinfektionsmittel ist ausreichend vorhanden, und wird von

    Fachpersonal auch entsprechend angewendet.


    Das größere Problem ist mMn. dass in jüngster Zeit immer mehr auf

    Pflegehelfer gesetzt wurde, die sagen wir mal, die Sache wesentlich lockerer

    sehen.

    Ob nun aus Dummheit, Unkenntnis oder Selbstüberschätzung sei mal

    dahingestellt.


    Wenig hilfreich wird da auch die von der Politik forcierte Reform der

    Pflegeausbildung werden. ( Zusammenlegung der Berufsbilder Altenpflege, Krankenpflege und Kinderkrankenpflege.)



    Dazu passend noch eine Begebenheit von gestern :


    Mehrere ältere Personen stehen zusammen, und regen sich auf,

    dass der Pflegedienst das Gebäude ohne Mundschutz betritt.

    Selbst tragen sie aber weder Mundschutz, noch halten sie Abstand

    voneinander.

    Ich bin durchaus nicht der Meinung, dass Versicherungen

    kein Geld verdienen bzw. was umsonst machen sollten.


    Woher soll sonst im Schadenfall das Geld kommen ?


    Dass Blühm nicht sagt wieviel Rente es gibt stimmt zwar,

    aber die Riesteranbieter sind da zumindest nicht redseliger.:(


    Und ich habe ja auch schon gesagt, dass " Alles weg " bei der

    Deutschen Rentenversicherung , im gegensatz zu anderen Rentensystemen , eben noch nicht

    passiert ist.

    Naja, so falsch lag der Blühm aber mit seiner Aussage ja nicht.

    Das Umlagesystem wäre perfekt, wenn alle einzahlen würden.

    Auf die Riester - Mogelpackung hat er auch stets hingewiesen.


    Verdient an Riester haben in erster Linie Versicherungen und

    Riester selbst.


    Die Altersvorsorge der Amis erfolgt zB. weitgehend durch Aktien.

    Dadurch haben diese Leute bei der letzten Finanzkrise ihre komplette Altersvorsorge verloren.


    Das ist bei der Deutschen Rentenversicherung selbst nach

    Inflation und zwei Kriegen nie passiert.

    Genau das wollte Blühm mit seinem oft zitierten Ausspruch

    sagen.


    fahrgast

    Ja, dass es Blühm jetzt so erwischt hat, bedauere

    ich auch sehr. Der war als Politiker ein Typ, den man heute

    wohl kaum noch findet.