Was macht ihr denn gerade?

  • Atomino. was willst du mit den Kugeln?

  • Als Kind habe ich mal Stahlkugeln gesammelt. Da hatte ich fast alle Größen, von der Kugelschreiber - Kugel bis zur Kanonen Kugel.

    Die Lager hab ich einfach mit schmackes auf den Betonboden geschmissen. Dann ist der Außen Ring zerplatzt. ?

  • Mit nem Schraubendreher den Lagerkäfig zerstören und dann kannst du den ganzen Quatsch trennen.

    Optional die angesprochene Schraubstockmethode, wobei erstere aus meiner Sicht zu bevorzugen wäre.

  • Atomino. was willst du mit den Kugeln?

    Das die Frage als Erstes kommt, darauf habe ich mit mir gewettet :2Kumpels:

    Für die Schrotflinte :lach:

    Ich brauche die fürs Fahrrad, weil die Lager, die ich bisher gekauft habe, nur Schrottkugeln hatten, obwohl angeblich 1a.

    Bei der Schraubstockmethode hätte ich bedenken, daß die Kugeln was abbekommen.

    Lagerkäfig zerstören...das wird es werden. Ging gestern Abend auf die Schnelle mit dem Schraubenzieher nicht.

    Danke :winker:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

    Edited 4 times, last by Atomino. ().

  • Die Rumkugeln fehlen da noch ?

  • “Guten Tag, ich möchte bitte Rumkugeln“. “Na bitte, können Sie doch!“


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • und Hallorenkugeln :grinser:

    Danke, beim nächsten Mal


    Ojojoj !!!

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

    Edited once, last by Atomino. ().


  • Schalldämpfer fürn 68er frisch machen.

    VSD mach ich am Wochenende.

    Und weil das Farbpöttchen einmal offen ist, gleich noch die Schürze vom 87er gestrahlt und mitgemacht, die hatte mittlerweile schon wieder Rostpickel durch Steinschlag.


  • Der Lack glänzt ganz schön....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Eben die re TürverKleidung am Kombi wieder eingebaut. Hatte zum Feierabend festgestellt, dass man sich durch die Türtasche problemlos die Türpappe von innen betrachten konnte. =O

    Die Rück"wand " der Tasche hatte sich oben fast komplett gelöst.

    Habe das also geklebt und kann nur hoffen, das das auch einigermaßen dauerhaft halten wird. Ansonsten noch der (bei den derzeit kühlen Morgentemp. leicht quietschigen) Tachowelle etwas WD40 verabreicht. Mal sehen, ob morgen früh Ruhe ist...

  • Warum nimmst du da kein Öl sondern Rostlöser?

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Wd40 ist auch der letzte Müll,da ist doch mehr Wasser als Öl drin.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Wasserverdrängend - aber kaum rückfettend....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Haupteinsatzgebiete sind Reinigung, Wasserverdrängung und Korrosionsschutz bei Metallen und elektrischen Geräten, in Service, Werkstatt und Haushalt. In Werkstätten wird es auch gerne verwendet, um festgerostete Schraubverbindungen zu lösen; dazu muss es aber manchmal bis zu einigen Stunden einwirken, um den Rost zu unterkriechen. Die Schmierwirkung von WD-40 ist dagegen relativ gering, jedoch ausreichend für quietschende Scharniere oder hakende Schlösser. Auch zur Waffenreinigung wird WD-40 neben Ballistol häufig verwendet. Zur Schmierung von Gewindespindeln oder Fahrradketten ist es aufgrund seiner mangelnden Schmierwirkung nicht geeignet.

    Das Lösen festgerosteter Verbindungen durch Einlegen in Petroleum hat eine lange Mechanikertradition. WD-40 stellt das Petroleum in gereinigter, parfümierter Form und mit Vaselinezusatz, um die Schmier- und Schutzwirkung zu verstärken, in einer Sprühflasche zur Verfügung. Ein im deutschsprachigen Raum bekanntes Konkurrenzprodukt ist Caramba.

    Edited once, last by Sasch: Zitat als solches erkennbar gemacht. ().

  • Als Lösemittel sehe ich bei niederländische Handwerker oft ein Büchse IMAL (Ik Maak Alles Los). Es läßt jedoch ein bißchen Grafitspuren zurück. Als Kriechschmierung bin ich mit dem französischen Transyl sehr zufrieden. Vor Zwanzig Jahren habe ich mal ein Karton Kleinbüchsen gekauft, als die vor ein paar Jahren dann endlich alle waren und ich neue bestellte, müßte ich feststellen daß in all dieser Zeit das Spritzventil noch immer so beschissen funktioniert wie damals. Da sind Chemiehandschuhe und Brille angesagt. Aber der Wirkstoff die dort ankommt, wo ich es haben will, wirkt da auch wunderbar.

  • da ist doch mehr Wasser als Öl drin.

    Wie kommst du darauf, dass da Wasser drin ist?


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • In Deutschland ist zum größten Teil Petroleum drin. Daher ist das mehr zum reinigen und ja auch für kurzzeitige Quitschbeseitigung.

    Aber es ist eben flüchtig und zum rostlösen kaum geeignet. Um Kunststoff wieder ansehnlich zu machen, dafür ist es gut. Ich bin lange weg davon.

    Zum Rostlösen empfehle ich Black Magic von Würth. Einfach mal ausprobieren ich war überzeugt.