Beiträge von Jim Panse


    Fürn H 1 -1 muss ich mir eine Distanzhülse drehen.

    Mach dann bitte gleich zwei. Bei meinem Vergasertheater vom letztem Sommer fand ich heraus dass dieses Eigenbaugerät, daß ich vorfand, nur auf den 28HB-vergaser paßt.

    ... Somit musste ja fast alles an Verpflegung , Benzin usw. mitgenommen werden .

    Für mich jedenfalls wars keine schöne erinnerung , mit Bruder auf der Sitzbank mit allerlei Kram hinten auszuharren , ...

    Die Westliche Variante sind Holländer die den Koffer voller Kartoffeln laden, und meine Eltern waren solche...

    Kein Ackerschlepper, die 911-linie war deutlich erkennbar. War ja fast noch in der mythische Vorzeit, das analoge pré-Euro Zeitalter. Ich stand auf meinem Balkon, blinzelte in die Sonne,und sah das Gespann auf dem Tropencircuit eine Runde drehen.

    Wieso auch nicht, bei soviel PS? Ich habe mal ein Posh (ich schreib das vorzugsweise ohne r) gesehen, der ein Anhänger mit Betonmischer, Leiter und noch so ein paar Maurerutensilien hinter sich mit zog. War bestimmt kein Mietwagen. 8|

    Unterstehendes ist zwar niederländische Erfahrung, dürfte der Logik her auch in der BRD zutreffen.

    Gut, danke. Kasko hab ich nicht.

    Ganz einfache Frage: Was kann ich tun, damit ich von der generischen Haftpflicht im unverschuldeten Schadensfall nicht nur den popeligen Zeitwert (der nahe Null geht), sondern was rRealistisches bekomme?

    Szenario ist nach wie vor: Ich hab enur eine Haftpflicht, der Gegner ist Schuld.

    Ein Rechtsschutzversicherung für Verkehrsteilnehmer. Es gibt billigere Dienstleistungen, das schon. Aber es kann richtig lohnen, alleine schon wegen der Bürokratie.

    Beispiel: Bei einer klare Schuldfrage, der auch von der Polizei so festgestellt wurde, fing der gegnerische Versicherung an die Sache hin zu ziehen, und da hat ein Telefonat Richtung DAS gereicht, die haben den ganzen Papierkram übernommen und in kürzester Zeit stand sogar der Schadenersatz auf unser Konto.

    Wäre mich als Bagatelbürger auf eigenen Kraft nie so geschmeidig gelungen.

    ...

    Den Gutachter der gegnerischen Versicherung habe ich abgelehnt und statt dessen hat die Fachwerkstatt einen Gutachter beauftragt, der dem Fahrzeug einen überdurchschnittlichen Erhaltungszustand bescheinigte und die Reparatur als dringend geboten ansah. Das ganze hat die gegnerische Versicherung übernommen und es gab keine Schwierigkeiten - jedenfalls keine, von denen ich etwas bemerkt hätte....

    Wenn man diese Möglichkeit hat, sollte man das bestimmt tun. Der Gutachter der von einem Versicherung geschickt wird, wird seinen Brotherr dienen, und der ist vor Allem an einer niedrige Auszahlung interessiert.

    Komisch, mein Adblockerkumulation wird wohl nicht erkannt. Ich kann's fast werbungsfrei lesen, nur ein bescheidner Banner unter den Haupttext. Vielleicht wegen meiner nicht-deutsche IP-Adresse?

    Hänge hier mal an.

    Die kleine Neuruppiner 0,5L Chlorbrommethan Feuerlöscher in meinem'65er P60K wird wohl nicht mehr sinnvoll mit Schaum wiedergefüllt werden können (wenn schon, dann bitte melden), aber in wie fern gibt es gute aktuelle Löscher die in die originelle Halterung (Höhe 27cm; ø 7cm) passen?

    Aus Neuruppin kommt nichts mehr unter 2Liter, im Netz fand ich zB dieses Übersicht eines Anbieters. Kennt jemand ein dieser Produkte?

    Dazu kommt das ich vorzugsweise eine niederländische Bezugsquelle habe, aber wenn man weiß welches Produkt man genau will, findet man es leichter als alle mögliche Laden abzulaufen.

    hotwheelz Vielleicht weil wir den Humor brauchen? Heute sogar mehr als früher. Manchmal lese ich von einer angesehener Zeitung laut eine Schlagzeile, da fragt die Frau: 'The Onion, De Speld, Titanic?"

    Aber es ist dann meist ein Versuchsballon von irgendeinem Politiker der wohl den guten Geschmack oder den Realitätssinn verloren hat.

    Übrigens noch ein herzliches Wilkommen hier.

    Aber sind die Rollen da dran nicht zu klein? Einmal in Sand gekommen oder eine Kante im Weg und schon war es das. Oder?

    Ein paar Bretter oder Platten ließen sich doch organisieren? Wenn's sein muß die Garagentüren.. ;)

    Reifen knallhart pumpen, dann schieben die auch leichter. Eventuell ein Stück Pappe drunter.

    Aber gut, dort weg und auf einen Transporter kriegen ist nur die Hälfte des Unternehmens. Am Ende des Tages soll das Fahrzeug auch wieder herunter und in die neue Garage geschoben werden. Spätestens dann werden die Rollbretter ihren Dienst beweisen.