Posts by Mario-P50K

    Postkugel selber recherchieren ist doch heute nicht mehr, mein man muß jeden alles haarklein und Mundgerecht zusammentragen, um so konfuser um so glaubwürdiger, so wie es die Qualitätsmedien jeden Tag machen.


    Marlene wenn doch die Lage in den ITS wieder so verzweifelt ist, wieso begrüßt die Deutsche Krankenhausgesellschaft die Beendigung der epidemische Lage?


    Dies wäre doch dann ein Widerspruch? Oder will man etwa etwas verschleiern? Oder, Oder, Oder?

    Es wird aber irgendwie immer öffentlicher diskutiert, das die Impfung nicht das ist, was es sein soll. Aber es ist ja immer noch so, das die Teuer eingekaufte Soße unter die Leute muß.

    Federgabel geht viel zu schwer. Lenklager ist gar nicht mehr drehbar.

    Was ist viel zu schwer oder garnicht drehbar? Nur mit der bloßen Hand versucht Federgabel oder Schwenklager zu drehen oder einen Hebel als Verlängerung genutzt? Ich stecke immer einen einen 8mm Knebel eines Rohrschlüssels durch, damit muss es sich straff drehen lassen.


    Du hast bestimmt diese Sets mit den grünen Plastebuchsen gekauft, die so passen sollen, machen sie auch, aber nicht immer, die Original Presstoffbuchsen müssen immer passend aufgerieben werden.

    ich hab nen Chef, und....

    Besser wird nix.

    War bei uns im Unternehmen genau anders herum, mit männlichen GF´s wurde Forschung und Entwicklung vorangetrieben, der Arbeiter stand als wichtigstes Glied in der Kette da und wurde entsprechend geachtet usw.

    Homeoffice war ei uns im Unternehmen auch ein grosses Thema, 50% der Angestellten waren im wechsel zu hause für 14 Tage, aber seit 4 Monaten keine Spur mehr davon, obwohl sich viele dafür ausgesprochen haben, da bei einen Großteil das Konzept sehr gut funktioniert hat. Mittlerweilen hocken fast alle wieder in ihren Großraumbüros, kleine Bürogruppen werden immer weiter zusammengelegt obwohl diese das garnicht möchten und die Effizienz dadurch auch nicht steigt sondern im gegenteil vieles komplizierter macht.


    Aber so ist das halt, wo Frauen an der Macht sind, egal ob Politik oder Unternehmensführung.

    Mein Lieblings Imbiss Betreiber, inkl. Frau, Kinder, Eltern sowie 16 seiner 23 Mitarbeiter befindet sich seit Dienstag in Quarantäne, da Positiv getestet, ALLE Geimpft mit verschiedenen Impfstoffen! Er sowie 5 Mitarbeiter ohne Symptome, seine Frau sowie 2 Mitarbeiter im KH. Ausbruchsort ist wohl eine Veranstaltung ( Bewirtung und Bespaßung einer Hochzeitsfeier) unter Einhaltung der 2G-Regel die sie ausgerichtet haben. Von den 57 Gästen ist auch über die hälfte betroffen.


    Soviel zum Thema Impschutz und 2-G Regel!


    Jetzt können die Politisch und Medial geimpftern wieder ihren Senf zu den Stammtischparolen dazu geben!

    Ich finde es viel mehr befremdlich, das alles als "Stammtischparolen" bezeichnet wird, nur weil es nicht zum Mainstream passt.


    Glaubt ihr wirklich, das Impfdurchbrüche, Nebenwirkungen, schwere Verläufe trotz Impfung oder Todesfolgen öffentlich in den Medien breitgetreten werden? Wer daran glaubt, hat noch nicht begriffen, um was es unserer Politik geht.


    Ein Kumpel von mit ist im Salzlandkreis/Magdeburg/Halberstadt im Rettungsdienst tätig, er ist weder Coronaleugner, Impfgegner oder Querdenker, aber auch er bekommt mit, was in den Krankenhäusern und Intensivstationen los ist und dies hat sein Weltbild, sein vertrauen in Politik und Fachleute erschüttert 2/3 der Patienten, die mit einer C19 Erkrankung im Krankenhaus sind, sind Personen, die vollständig geimpft sind, von schweren Verläufen sind es immer noch 2/5 geimpfte.


    Aber das sind ja Stammtischparolen, weil es ja nicht in den Medien kommt!

    600W bei einen 40x40 cm Panel? das wären bei einer üblichen Panelspannung von 24V ganze 25A Strom, die das Panel liefern würde!


    Das würde mich auch interessieren, wer in der Lage ist so ein Panel herzustellen.

    Das Repo-Teil entstammt meinen 3D Drucker, habe Ich schnell gestern konstruiert und gedruckt als ersten Entwurf.


    Ich werde mal schauen, wegen des Materials, was am besten dafür geeignet ist, ist erstmal nur aus PLA gedruckt, Ich schätze PETG sollte dafür gehen oder ABS, was Ich aber noch nicht erfolgreich verarbeitet habe.

    So stabil sind die Pelletpreise nun auch nicht, haben Ich bis voriges Jahr noch 149 €/t bezahlt, sind es dieses Jahr schon 183 €/t und die Preise sollen noch weiter steigen.


    Der Anschaffungspreis ist garnicht so hoch, habe für meinen Wasserführenden Pellet Kaminofen 4500€ bezahlt abzüglich 1000€ Förderung, war zwar vor 6 Jahren, aber bis jetzt sind die Preise recht erträglich.

    So, hier die Bilder, habe es leider nicht früher geschafft.


    Der Bolzen ist 10mm in Durchmesser. Die Betätigungen sind bei meinen beiden nicht mehr Original.



    Hier die Halterung an der Karosse, diese ist mit Hohlnieten befestigt.



    Hier nochmal Original und Repo im Ausgebauten Zustand: