Posts by Fahrfusshebel

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Gerade 90 Jahre her, aber komplett surreal...

    Auch nach 5x anschauen entdeckt man immer mehr.

    Meine Tageszeitung auf der Arbeit mag ich nicht missen. Ich mache zwar nur das halbseitengrosse Kreuzworträtsel, aber das ist nach über 20 Jahren ein Ritual. 😁

    Vor 26 Jahren teuer für DM gekauft, ist mein Bosch Bohrhammer heute in Rauch aufgegangen. Nach Zerlegung hab ich lediglich den zerrauchten Entstörfilter gefunden.

    Kostenpunkt Bosch: keine 7 Euro Originalteil...

    Ich weiss nicht mehr, wie oft ich den benutzt habe, aber es war viel.


    Ich lese keine Romane, dazu fehlt mir schlicht die Zeit und zugegeben auch das Interesse. Aber es gibt zb seit einigen Jahren ein feines RGW - Blatt, dass quartalsmäßig erscheint und die eine oder andere Fachliteratur wie auch stapelweise Verkehrsmagazine.

    Für unterwegs hab ich einige Hörbücher durch, was aber bei weitem nie das Buch wiedergeben kann.

    Ich habe vor einigen Tagen erst die FFP 3 Masken bei uns in der Klinik aus dem Verkehr ziehen lassen. Die haben eine Gummimembran als Ventil ohne Abluftfilter. Sprich man atmet, soweit man irgendwas denn hat, kanalisiert und zielgerichtet auf sein Gegenüber...reiner Selbstschutz, die teuren Dinger.

    Ok, stimmt. Innen hätte ich aber auch nicht geklebt, wenn sich der Flicken lösst, wird er noch schneller zum Projektil.

    Ich hab nur noch einen 20,- Euro Mäher mit Plastegehäuse aus den Kleinanzeigen. Das billige Ding macht seit Jahren, was es soll, hab auch nur rund 60qm Rasen.

    Standard: bislang fast 2 Jahre im Einsatz, Fahrzeug stand jetzt 3 Tage bei Aussentemperaturen. Zur Kapazität will ich mich nicht äussern, die wird sicherlich keine volle 36Ah mehr haben. Aber der Starter zieht kräftig durch.

    Das ist der Rest des Backofens, das war bis 1991 eine Backstube. Dann war da ein Kamin angeschlossen, den ich abgerissen habe, nun ist da nur ein Pelletofen.

    1991 wurde erst im Grundbuch eine Nutzungsänderung vermerkt.

    Auf der anderen Seite ist nur noch das Edelstahlrohr von der Gastherme. So wird das dort auch, bzw zur Seite raus.

    Das Deka Zeug würde ich dir glatt abkaufen wollen, zwecks originaler, eventueller Reparatur.

    Ich sinniere gerade, welche Farbe meine Fassade bekommen soll. Champgnerbeige? Das Auto wird im Sommer oft da unterm Carport stehen.

    So ist es auch bei mir. Ich esse eigentlich alles, bis auf einige asiatische Sachen. Ente cross hingegen ist hin und wieder lecker.

    Nach dem Krieg gab es mal ein Sprichwort, "es gibt kein hartes Brot, es gibt nur kein Brot". Aber der Krieg ist vorbei, zumindest bei uns. Drum dürfens auch mal 2 Kotelett sein. :-)

    Andererseits gehe ich an vielen Produkten an den Regalen vorbei, da wird auch viel Mist angeboten.

    Und das macht einen aber nachdenklich, wie man sein weiteres Leben sicherstellt. Ich habe auch nur noch meine Mutter und bin gerade mal 44.

    Ich ruhe mich nicht auf Lorbeeren anderer aus, alles, was ich besitze, habe ich selbst erarbeitet und erspart. Das macht eine andere Wertschätzung der Dinge.

    Ich bin mit meiner Perfektion (ich nehme mir raus, das so zu nennen) sehr zufrieden. Alles andere ist für mich vergeudete Zeit und Geldverschwendung. Ich baue mir meine Autos so, dass sie so lange wie möglich halten ohne Nacharbeit. Ich habe nicht umsonst einige meiner Fahrzeuge länger als ein Vierteljahrhundert, ohne dass die mir wegrosten oder schäbig aussehen. Und ja, einige wissen das nicht so genau, ich fahre auch damit. Nicht durch Afrika, aber doch einiges an Kilometer. Das macht aber Arbeit und kostet Geld, aber es ist eine langfristige Geschichte.

    Mir reicht die Beleuchtung eigentlich. Das mit der Fernlichtkontrolle stimmt, könnte heller sein, aber nur etwas. Im Opel verfluche ich das Ding allerdings, viel zu hell und nervend.

    Damals gab es auch nicht diese widerliche Lichtverschmutzung, da war die Trabanttachobeleuchtung sicherlich völlig ausreichend.

    Ich habe 60.000 Netto bezahlt, ohne Kaufkosten, also GES, Notar etc. In Niedersachsen, nicht weit von Northeim und Einbeck, nicht weit von meiner Hauptarbeitsstelle Moringen, wo ich jederzeit wieder arbeiten könnte. In einem Nest, wo es nur Bushaltestelle und Zigarettenautomat gibt.

    Es ist keine Schrottimmobilie, ganz im Gegenteil, BJ in den 60ern , Hohlblock, 60mm Dämmung und Dach und und 1991 erneuert. Gasheizung, Pelletofen. Alles hochwertig gemacht. Es ist halt klein aber hat kaum Nebenkosten. Genau das, was ich lange gesucht habe. Grundstück so gross, dass ich meine Autos mit drauf bekommen würde, plus Grillecke. Punkt.

    Gleich neben meiner Werkstatt. Ist das Haus von Rainer, einige kennen ihn hier noch, ich habe es quasi seinem Vermieter abgeschwatzt.

    Ich denke, dass ist der wichtigste Baustein für später. Momentan hab ich es vermietet, in einigen Jahren nutze ich es aber selbst.