Bild des Tages

  • Die Gurtlösung gefällt mir auch sehr gut ;-)

    Ist der "untere" Ankerpunkt noch irgendwie verstärkt oder nur mit Gewindeplatte?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Universal - Fahrer können froh sein, dass sich die allererste Variante nicht durchgesetzt hat....

  • Die Gurtlösung gefällt mir auch sehr gut ;-)

    Ist der "untere" Ankerpunkt noch irgendwie verstärkt oder nur mit Gewindeplatte?

    In der Säule ist U-Profil eingeschweißt, welches die Rolle mit der oberen Umlenkung verbindet. Auf dem Profil oben und unten je eine originale Gewindeplatte wie an der B-Säule unten.

  • Universal - nicht Kombi..... 😉

  • Was war denn die erste Universal-Variante? Gab's da auch ne Stütze zum Ausklappen? :hä:

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Das sind die vom Fiat Cinquecento:

    Für die obere Aufnahme findet sich bestimmt noch eine schönere Lösung, sonst passen die ohne Änderungen.

  • Ich hatte immer gedacht, die Scharniere sind nicht für den Winkel geeignet. Habs aber nie getestet.

    Danke für die Info.

  • Wäre schön wenn der Fernsehturm zu DD wieder öffentlich würde...
    Dafür fällt dieses Woche der "Bleistift" von Wilsdruff... nix mehr mit "glei simmer heme"...

    Am Sonntag 9:45 Uhr wird nun gesprengt...

    Irgendeiner muss ja Bilder machen..... ;)

  • Ab wann ein Denkmal ein Denkmal ist, ist manchmal auch schwer zu verstehen. Sind gerade aus der Höhle Heimkehle bei Uftrungen zurück. Zu Nazizeiten wurde da eine Rüstungsfabrik betrieben, der alte Betonboden aus der Zeit darf nicht entfernt werden, weil er unter Denkmalschutz steht.

  • Den Beton aus DDR-Zeiten wirst du auch noch weg bekommen, der von Adolf ist meist noch ne Nummer härter. Manchmal lässt auch Denkmäler einfach sich selbst überlassen, dann regelt der Verfall das schon.

  • Je älter der Beton, um so härter.

    Auch Gebäude die unter Denkmalschutz stehen, sind nicht vor der Abrißbirne sicher.

    Würde mich mal interessieren, wie das geht.

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • "Gefahr im Verzug" ist da oft das Stichwort.

    Und ja, Geld und Beziehungen können natürlich aus gesunder oder wenig beschädigter Bausubstanz eine "Gefahrenstelle" machen



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

    Edited once, last by Simsonmatze ().


  • Bei diesem bekannten Denkmal waren wir heute auch, im Hintergrund ist ein Kran zu erkennen, hier wird zum Glück z.Z. fleißig etwas für den Erhalt getan.


    (Ich habe es übrigens wieder nicht bis ganz nach oben geschafft, auf der vorletzten Ebene kurz vorm Ziel war Schluß bei mir, aber immerhin bin ich höher gekommen als letztes Mal. Komisch das man sich als Kind Dinge getraut hat, die man sich jetzt nicht mehr traut. Zum Glück hatte eins meiner Kinder auch das Gefühl bekommen umkehren zu müssen, da musste ich als verständliches Elternteil ja wieder mit runter gehen, es blieb mir ja so nichts anderes übrig. ^^ )