Corona COVID 19

  • Wer weiß, wie die neuen Kontakteinschränkungen bzg. Familien jetzt aussehen? Ich google schon seit gestern, finde aber nichts Vollständiges oder ...

    Tomsailor, du wirst augenblicklich hierzu auch nichts finden. Aufgrund der erst gestern verabschiedeten "neuen" Maßnahmen, müssen noch die "neuen" Schutz-Verordnungen der 16 Bundesländer durch ihre jeweiligen Landesregierungen, 16 mal "neu" verabschiedet werden. Also Geduld, kommt Zeit kommt Rat. Ist von Ländle zu Ländle unterschiedlich. Ach ja, da gibt es noch die Landkreise und die Kommunen und noch viel kleinere Siedlungen ...


    Manchmal glaube ich, daß es nicht um die Reduktion der Infektionszahlen geht, sondern darum, möglichst viel Chaos zu stiften, durch das kein Bürger mehr durchblicken soll.


    Deluxe, als patriotischer, sächsischer Freistaatsbürger kannst du dich auch hier kundig machen: https://www.coronavirus.sachse…anntmachungen.html#a-6650
    Auch die 15 anderen Bundesländer dürften ähnliche Unterlagen auf ihren Landesseiten fürs dezentrale Fernstudium im Angebot haben.


    Die Auswahl ist schon gigantisch. Jeder kann sich doch auswählen was zu ihm passt, muss nur halt das Richtige sein. Ohne Risiko geht es aber auch bei Corona nicht. Denkt an den olympischen Gedanken: Dabei sein ist alles!

    :laola:

  • Alles sehr spannend im Wahljahr. So eine Situation zu einer Bundestagswahl gabs auch noch nicht.

    Vielleicht das große Chaos vor der Neuordnung !?

    2002 war auch Wahljahr und Hochwasser und Wiederwahl der SPD....

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Habe gerade aus der Straßenbahn raus ein neues Vitnamesisches Restaurant gesehen.

    :(Da würde ich gerne essen gehen, sah top aus, sehr modern. Aber leider....

    Außer Haus zum Mitnehmen ist nicht das selbe.

    Die Besitzer haben auch ein Glück mit ihrem Neustart. Hoffe sie packen es. Hilfe wie die anderen bekommen sie nicht, da es sie letztes Jahr noch nicht gab. Die Hilfen richten sich ja leider nach dem Umsatz vor einem Jahr.

  • Meine Frau ist heute als Klinikmitarbeiterin geimpft worden. Bislang keinerlei Nebenwirkungen. Nur mal so.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Dann halte uns mal auf dem Laufenden...;)

    Der rbb bringt nacher bei Praxis u.a. einen Beitrag zu "Impfungen auch für Allergiker". Mal sehen, was die dazu zu berichten haben, ist ja auch noch so ein gewisser Unsicherheitsfaktor für Betroffene.

  • Hallo,

    mein K1 hatte am 07.12.2020 im Hort Kontakt zu einem nachweislich C-19 infizierten Kind.

    Am Nachmittag des 09.12. kam vom Hort eine E-Mail, das sich K1 ab sofort bis 21.12. in häusliche Quarantäne begeben soll.

    In der Mail die meine Frau zufällig gelesen hatte, stand dass das Gesundheitsamt den Hort beauftragt hat alle Eltern darüber zu informieren.

    Wir haben K1 dann natürlich in Quarantäne gesteckt, aber eine Testpflicht für K1 oder uns als Eltern gab es nie.

    Mein Arbeitgeber verlangte von mir einen Test, der negativ ausfiel und auch von meinen AG bezahlt wurde.

    Die Mail hätte auch im Spamordner landen oder erst Tage später gelesen werden können.

    Vom zuständigen Gesundheitsamt kam nie ein Anruf.

    Gestern am 05.01.2021 kam ein Brief vom zuständigen Gesundheitsamt mit Datum 01.01.2021 im Briefkopf (!) das sich K1 bitte vom 09.12. bis 21.12.2020 in häusliche Quarantäne begeben soll:uglyhammer:

    Da hat doch keiner mehr den Überblick, meine Befürchtung ist, das wir mit unseren deutschen Maßnahmen die Seuche noch lange am Hals haben werden.

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

  • Genau so ein Brief mit dieser Verspätung hat eine Patientin der Arztpraxis, für die mein Frau arbeit, auch bekommen. Ist also kein Einzelfall. X/

  • Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, daß Gesundheitsamt beauftragte die Kita mit der Information über die Quarantäne (erfolgte am selben Tag persönlich). AmTag darauf Anruf vom Gesundheitsamt mit allen notwendigen Informationen und dem Hinweisdas der Quarantäne Bescheid am selben Tag ausgefertigt wird und uns zugestellt.

    Diesen Bescheid für K2 haben wir 15 Tage nach Ende der Quarantäne erhaltenen.

    Das war im November im Erz Kreis, Ende Dezember hatte meine Kollegin das "Vergnügen" Erstkontakt zu sein. Sie wohnt in C und bekam am Telefon die Aussage: Quarantäne Bescheide stellen wir schon lange nicht mehr aus.

    Was man von dieser Aussage halten soll weiß ich auch nicht. :schulterzuck:

    Das die Situation für alle Behörden nicht alltäglich ist, weiß ich.

    :zwinkerer:

  • Zu meiner Frage von gestern habe ich jetzt eine Antwort in der Zeitung gefunden. Es dürfen wirklich selbst enge Familienmitglieder außerhalb des eigenen Haushaltes nur einzeln besucht oder empfangen werden.

    Super, das gibt gerade für Eltern mit mehr als einem Kind und komplizierten Arbeitszeiten, wo man froh war Oma und Opa in der Nähe zu haben, große Probleme. Es gibt nunmal Berufe mit Arbeitszeiten in denen man anwesend sein muss, wenn dann noch beide Elternteile davon betroffen sind, wird es schwierig bis unmöglich.

    Und dann gibt es noch Leute die davon in keinster Weise betroffen sind, kein Verständnis dafür haben und eh immer alles besser wissen.

    Wir z.B. müssen zwar nicht oft auf die Hilfe meiner Schwiegereltern bei der Kinderbetreuung zurückgreifen, aber manchmal geht es aus verschiedenen Gründen wirklich nicht anderes. Das fällt nun weg. Einer von ihnen könnte ein Enkelkind bei sich betreuen, der andere bei uns in der Wohnung und das 3.Kind.....? ....wartet im Lidl nebenan bis ein Elternteil Feierabend oder was?

    Meine Eltern leben 2 Autostunden weit weg und haben in ihrem Kreis ein Inzidenzwert von über 200.

    Diese neue Regelung finde ich moralisch sehr bedenklich.

    Aber Urlaub auf Gran Canaria ist noch möglich.

    Vielleicht sollte ich auch aufhören zu arbeiten und mein Geld einfach so mittels ausgestreckter Hand verlangen. Und meine Frau auch. Wer braucht schon Personal in Gesundheitsberufen (sind wir beide beschäftigt)?

    Es wurde schon schwierig als die Kita die Öffnungszeiten gekürzt hat. Glauben die Verantwortlichen echt das jetzt eh alle nur noch faul zu Hause rumsitzen?

    Na mal gut das dafür (Stand MV) dafür die Blumenläden aufmachen dürfen.

    Wenn jemanden aber unverhofft gleich zwei Winterschuhe kaputt gehen, ist ja angeblich keine Ware des täglichen Bedarfs, dann wirds wieder schwierig zügig Ersatz zu bekommen.

    Im großen und ganzen bin ich für den Lockdown, aber es gibt Regeln und Ausnahmen die einfach unlogisch, unpassend und nicht nachvollziehbar sind. Da komme ich so richtig in Rage.

  • Tomsailor

    Das ist nicht ganz richtig die Oma darf zu euch nach Hause kommen und alle 3 Kinder betreuen, nur dürfen die 3 Kinder nicht zusammen zur Oma. Den Sinn dahinter versteht nur leider kein Mensch.

  • Zu meiner Frage von gestern habe ich jetzt eine Antwort in der Zeitung gefunden. Es dürfen wirklich selbst enge Familienmitglieder außerhalb des eigenen Haushaltes nur einzeln besucht oder empfangen werden. ...

    Tomsailor, die Steigerungsform von voll normal ist total normal ...
    Finde den Fehler ^^


    :thumbsup:

  • Wenn du ALLEIN bist dürfen sich dein Bruder & seine Frau mit dir treffen.

    Ob das Treffen bei dir oder bei Ihnen stattfindet ist irrelevant.


    Aber es ist immer schön einfach, irgendwelche Texte zu kopieren und zu teile.


    P.S. der Lockdown geht solange bis Schalke 04 ein Fussballspiel gewinnt oder Deutscher Meister wird 8)

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

    Edited once, last by Anne ().

  • Das Problem der Kontaktbeschraenkungsverordnungen laesst sich leicht loesen: Man ersetze einfach "muessen" durch "sollen".


    Denn nur Untertanen "müssen", mündige Bürger hingegen "sollen". Wobei die zweite Art nicht unbedingt die Lieblinge einer autoritären Verwaltung sind. Das jedoch ist ein Problem des Dienstleister (=Verwaltung), nicht des Buergers.

  • Wenn du ALLEIN bist dürfen sich dein Bruder & seine Frau mit dir treffen.

    Ob das Treffen bei dir oder bei Ihnen stattfindet ist irrelevant.


    Aber es ist immer schön einfach, irgendwelche Texte zu kopieren und zu teile.

    nein dürfen sie nicht, der eigene Hausstand, Plus eine weitere Person...

    Das heißt für mich das die im Haushalt lebenden Personen in diesem Haushalt nur eine Person als besich bekommen dürfen.

    Wenn also ein alleinstehende Besuch bekommt, dann ist diese Einzelperson der Haushalt, und dort darf nur eine weitere Person empfangen werden....

    Aber is eigentlich auch egal.

    Morgens treffe ich meine Mutter, und mittags meinen Vater. Damit kann ich grundsätzlich beide anstecken und die beiden sehen sich danach auch, wo ist der Unterschied beide zusammen zu besuchen?


    Mit eigener Hausstand und 2 Leute hab ich eingesehen, aber das jetzt is wirklich Blödsinn...

  • Ich sehe das wie Anne. Mein Haushalt (3 Personen) ist doch nicht an meine Adresse gebunden.

    Ich kann mit meinem Haushalt auch bei einer einzelnen anderen Person einreiten. Es ist also egal ob wir ihn zu dritt besuchen, oder er allein zu uns kommt.

  • An diesem ganzen Schwachsinn müsste doch jeder halbwegs intelligente, selbstständig denkende Mensch mitkriegen das wir alle ständig nur verarscht werden. Und das schlimme ist das da so viele mitmachen, alles glauben und alles hinnehmen.

  • Anne und Tim:
    Ihr liegt hier wahrscheinlich beide daneben.


    Der EIGENE Hausstand plus EINE weitere Person. Das entscheidende Wort ist dabei EIGENE.

    Und das heißt bei exakter Auslegung, daß es sehr wohl relevant ist, wo das ganze passiert bzw. wer bei wem zu Gast ist.


    Wenn eine Familie aus Mutti, Vati und 6 Kindern besteht, dann sind das 8 Personen. Dazu darf eine weitere Person als Besuch kommen. Zum Beispiel die allein stehende Oma, die in einem eigenen Haushalt lebt. Macht insgesamt 9 Leute, die sich ganz legal treffen.


    Andersrum geht das aber nicht.

    Die Oma darf nicht von den selben 8 Personen besucht werden. Denn der EIGENE Hausstand der Oma ist sie nur selbst - nur diese eine Person. Und die darf nur von EINER weiteren Person aus EINEM anderen Haushalt besucht werden.

  • Oder Volleyballmannschaft - je nachdem, was man goutiert....

  • Noch eine Frage kommt auf:

    Das mit einer weiteren Person treffen bezieht sich nur auf Räumlichkeiten, in einem Gebäude? Wie ist die Regelung an der frischen Luft? Da gab es in der Vergangenheit ja mal Unterschiede.



    Anne

    Schalke 04 ist nicht so doll?? Bin kein Fußballfan und habe keine Ahnung. :schulterzuck:

    In jeder Gameshow würde ich bei einer Fußballfrage sofort Joker nehmen. :wechgeh: