Auspuffanlagensparset empfehlenswert oder nicht?

  • Ich denke, die "hohen Kosten" sind auf den Motor bezogen, der nicht gerade geschont wird wenn der Abgasgegendruck zu hoch ist.

  • Wenn der ESD sonst nicht weiter verostet oder total zugekokt ist und vor allem wenn man die Möglichkeiten hat, dann schweißen, sanft ausbrennen mit nem Heißluftfön und von außen lackieren.

    Und ja, ausbrennen geht nur wenn man freies Feld oder tolerante Nachbarn hat.

  • Also ich habe im 83er nen nagelneuen AKL VSD aus DDR- Zeiten drunter, der blechert auch nicht anders als die Nachbauten. Da fehlt wohl noch der Schmodderbelag ;-)

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Ich habe auch den Eindruck, daß es gar nicht mal so der Nachbau-VSD ist, der den Krach macht, sondern der Nachbau-NSD.

    In Halle z.B. die LuWu entlang Richtung Steintor kommt man schön an Straßenbahnhaltestellen lang, die durch halbhohe Glaswände von der Straße getrennt sind. Dort mit runtergekurbeltem Fenster vorbei, noch von der letzten Rotphase beschleunigend ... boah, ist das laut. Das war mit DDR-NSD definitiv nicht so, und der war eigentlich nicht großartig zugekeimt. Bzw. müßte der Nachbau sich ja dann auch irgendwann mal geräuschmindernd zusetzen; ist aber nicht zu erkennen.

    Die Auspuffgase verlassen einfach extrem knatternd den NSD.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")