Was macht ihr denn gerade?

  • Beim letzten aufgestiegenen Ossi-Verein gab's nur Schelte...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Unpräzise Aussagen fördern Missverständnisse.... 8)

  • Ganzen Nachmittag Gewinde nachgeschnitten, nirgends ging am ganzen Auto ne Schraube rein ?

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Eine.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Schau gerade auf dem MRD sie Umschau an, der Betrag beschäftigt sich mit britischen Trabantfahrern

  • Ich hatte ab dem Sandstrahlen bis nach dem Lackieren überall Schrauben drin.

  • da wird der Lack beim ausdrehen wenigstens schön aufgerissen:P

  • Die Schrauben kommen nur ein Stück hineingeschraubt, so daß nur das Gewinde geschützt ist. Da reißt nichts am Lack.

  • @ Jahsbedahl: Das stimmt so nicht. Da sind mindestens 2 Schichten, die die nicht gepasst hat und die Verbesserung... ?

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Meiner ist auch ein zweites Mal lackiert worden plus Grundierung und was da sonst noch so draufgeklatscht wurde. Warum sollte beim rausdrehen der Schrauben da was reißen?

    Wenn Farbschichten sich ablösen ist ansich schon irgendwo gefuscht worden.

    Beim nachschneiden mit dem Gewindeschneider können auch Beschädigungen entstehen.

  • Doch , es kann sein das beim rausdrehen der Schrauben der Lack drum herum in Mitleidenschaft gezogen wird. Es lässt sich nicht vermeiden das da Risse entstehen, schließlich ist die Schraube mit dem Lack "verklebt" .

  • Erst nochmal kurz rein, dann raus....

  • Auto vorbereiten und packen, morgen früh gehts nach Anklam. Gestern noch mal frisches Getriebeöl reingemacht, in der Hoffnung nicht wieder auf der Strecke Getriebe Probleme zu kriegen.