Posts by bakerman

    Der Zeitfaktor beträgt 6 Wochen. In dieser Zeit wird eine Aufbietung der Fahrzeugpapiere durch die Zulassungsbehörde veranlasst.


    Des weiteren brauchst du eine gültige HU in der alle Daten des Fahrzeugs aufgeführt sind.


    Du brauchst eine eidesstattliche Versicherung des Vorbesitzers das er keine Papiere mehr für das Fahrzeug besitzt.

    Das bedingt diese komische Konstruktion der Garage, vorn eine Doppelgarage mit nach hintem abfallenden Dach, Hinten dran nochmal eine größere Garage mit wieder ansteigendem Dach . Man hat die Rinne in der Mitte der zwei Garagen als tiefsten Punkt und diese liegt auf der Mauer welche die Garagen trennt.


    Wenn die nun überläuft nach links und rechts kann das Wasser nur in die Garage. Sicher wollte ich das alles längst umbauen aber wie es mit allem so ist, man verschiebt es Jahr um Jahr weil es wichtigeres gibt.


    Ich finde es auch nicht so schlimm, dumm dran sind Menschen denen das Wasser 1m im Wohnhaus steht. Eine Garage kann trocknen ohne das man drin wohnen muss.

    Ich denke einfach zuviel Wasser , gab bisher noch keine Probleme. 100er Abflussrohr , die Rinne ist glaube ich ne 30er oder 33er , da bin ich kein Fachmann. Bei ca. 60qm Dachfläche durchaus ausreichend.


    Jetzt seh ich auch erst den Zusammenhang wie ich so mit der Versicherung telefoniere , Kaffeemaschine wollte nicht , Rechner ging heute morgen nicht, durch das Wasser in der Garage hab ich gar nicht dran gedacht das anscheinend auch ein Blitz ins Haus jagte.


    Wenigstens ist jetzt der Boden ordentlich gewischt.:)

    Ich habe vor einer Stunde Wasser aus meiner Garage gefegt und Werkzeug zum trocknen in der Sonne aufgereiht.


    Sowas hatte ich seit dem Hausbesitz auch noch nicht, Die Regenrinne quoll über und alles ergoß sich in die Garage über die Werkbank usw.:(

    Ich habe vor 2 Monaten die Tankentrostung "Rostio" an meiner ES 250 ausprobiert.


    Entrostung hat ca. 1 Woche gedauert möchte ich meinen bis alles sauber war. Die durchsichtige Beschichtung machte erst keinen guten Eindruck auf mich , nur kurz schwenken und dann abtropfen lassen.


    Es sind zwar erst 2 Monate vergangen aber noch kein Rost zu erkennen. Bisher bin ich von diesem Produkt positiv überrascht , mal sehen was der nächste Winter mit sich bringt.

    Doch , es kann sein das beim rausdrehen der Schrauben der Lack drum herum in Mitleidenschaft gezogen wird. Es lässt sich nicht vermeiden das da Risse entstehen, schließlich ist die Schraube mit dem Lack "verklebt" .

    Mir scheint es so als wenn der Oldtimermarkt gerade wieder abflaut. Hochpreisige Fahrzeuge gehen nicht mehr durch die Decke was den Preis angeht. Die ersten großen Messen werden dieses Jahr wohl nicht öffnen weil nicht genug Zuschauer erwartet werden.


    Im allgemeinen habe ich das Gefühl das es bis 2017 nur bergauf ging und nun langsam eine Sättigung eingesetzt hat. Viele haben mit Oldtimern spekuliert und so langsam will keiner mehr die hohen Preise bezahlen.


    Selbst im ganz kleinen Bereich ist es spürbar , vor 5 Jahren hat ein Audi 80 oder ein 35i Passat noch Käufer gefunden , heute möchte kaum noch einer so ein Fahrzeug. Zu alt , zu viele KM usw. So ist zumindest mein empfinden.

    Zündung einstellen lassen , fährst du Unterbrecher oder MBZA?


    Du könntest bei Lutz Becker/ Am Polderdamm vorbei fahren, der kann Dir die Zündung einstellen wenn er Zeit hat. Er und sein Mechanicker schrauben beide auch privat an Ostmobilen.

    Ich wollte natürlich anhalten und Dir helfen aber ich war sehr in Eile. Und immer wenn ich irgendwo helfe entpuppt es sich zu einem langem Abend.


    Was war beim letzten Stop los? Ihr habt etwas verloren den Motor angeschaut.

    Nun sollten aber nicht alle auf Schadow02 rumhacken , er scheint neu mit dem Umgang eines Trabi und die Fragestellung war auch in Ordnung, insofern habe ich schon wesentlich schlimmere Sachen gelesen.


    Und zu unterstellen die Jugend sei nur im Internet trifft nicht auf alle zu.