Posts by Herr B. aus Z.

    Leute, es geht hier nicht drum keine Gefahren aufzuzeigen. Das ist völlig richtig. Was mich stört, ist die Moralkeule, die hier ständig ausgepackt wird.

    Das Forum ist eine riesige Datenbank, es gibt Leute mit tiefgreifendster Expertise welche ich sehr schätze - aber grade jene Aussagen machen hier vieles kaputt. Die Rückzüge der letzten Monate passen da ins Bild. Der Ruf den Pappenforums ist deswegen und wegen seiner Freds (ich sage nur Corona) mittlerweile legendär ...

    .... und sorry an den Fredersteller, dass hier alles zerlabert wird.

    Da habe ich vor der Grundschule schon Kämpfe gefochten. Umbau der Schulzuwegung als Verkehrsberuhigter Bereich mit grossflächiger Zebramarkierung, Halteverbot während der Schulöffnungszeiten, etc. Als Mitstreiter hat man immer nur die Eltern in den 4 Jahren der Grundschule. Die Anwohner haben nur Angst um den Parkplatz, die verantwortlichen Behörden keine Mittel, die Schulleitung Bedenken. Krönung war als der Schulfördervereins-Hauptsponsor mit dem 500+ PS SUV hupend durch die Kinder auf dem Vorplatz pflügte, um eine seiner Plagen direkt an die Schultreppe zu schaffen und dabei von der Direktorin am offenen Seitenfenster noch freundlich begrüsst wurde. An diesem Tag habe ich alle Bemühungen eingestellt.

    Redest du auch noch so wenn er dein Kind umgefahren hat?

    Kaputte Bremsen sind was anderes als eine defekte Zündkerze.

    Solche Aktionen verharmlosend zu unterstützen ist sehr daneben.

    Und erkläre mal bitte was daneben sein soll auf Bus und Bahn in einer Großstadt wie Mannheim zu verweisen?

    Ich denke, es gibt auch einen Teil Eigenverantwortung. Hier im Forum wird bei jeder Gelegenheit der Zeigefinger erhoben und gern sind Kinder das Symbol der Wahl. Er hat erklärt, was er plant - es wurde darauf hingewiesen, dass eine schief ziehende Bremse nicht okay ist und weitere Erklärungen gabs auch - sollte reichen.

    Den Verweis auf den Nahverkehr finde ich übergriffig und etwas sehr von oben herab. Mein Fahrverhalten im Grossraum Zwickau wäre trotz Nahverkehr nicht darstellbar und von einem Aussenstehenden nicht einschätzbar.

    Das ist halt jetzt doof bei TW. Früher vor Corona und am alten Standort konnte man im Laden von der Teilewand direkt bestellen und wurde auch (einigermassen) beraten. Aktuell ist die Beratung am Telefon ichsagmal nicht ideal. Echte Öffnungszeiten scheint es auch nicht mehr zu geben - hoffentlich etabliert e man jetzt nicht den reinen Onlinehandel ...

    Faultierfarm abgehakt. In Z geht es noch ganz manierlich. Kennzeichen dank Wunschkennzeichen bereits im Vorfeld im Netz geordert. 11€ ohne schlechtes Gewissen weil nicht im Ort gekauft - die Lebenshilfe hat meine Unterstützung nötiger. Am Nachbarschalter diskutierte einer die Zulassung einer RT ohne Papiere und Herkunftsnachweis. Nun ja, sowas habe ich auch noch in der Pipeline - das verspricht spannend zu werden. Zumindest werde ich hier erstmal nicht weiter investieren, bevor ich da keine Zusagen habe ...

    Geh jetzt gleich einen Anhänger ummelden. Bis jetzt in Z alles ohne viele Probleme. Es sei denn, man kommt mit einer MZ/AWO/Jawa >125m³ und benötigt der Platzverhältnisse wegen ein kleines Kennzeichen. Da gelten auf einmal keine Mindestabstände zur Fahrbahn mehr und es kommen die tollsten Umbauvorschläge: Lampen versetzen, etc. Das Kleinkraftradkennzeichen ist gleich gross dem Kradkennzeichen, hat die gleiche Zahlengrösse - nur es eines liegt, das andere steht. Mein Sohn wollte seine 125er wie ein grosses Mopped aussehen lassen, und wollte die große Tafel - ging auch nicht ...

    https://www.freiepresse.de/zwi…r-wie-neu-artikel11628760


    Ich hoffe, ein paar können den Artikel sehen. Aus einem angeblich bananengelben Scheunenfund wurde ein, ich zitiere: "Sammlerstück" in gelben Standardfarbton und 601er Technik geflext. Alles natürlich für eine "hohe viestellige Summe". Im Text sind alle Buzzwords vorhanden: Fachwissen, Projekt, Trabantexperten.

    Der Umbau auf 601er Technik wird als "Besonderheit" verkauft und mit der "Störanfälligkeit des 500ter Antriebs" begründet. Eine Farbe anmischen lassen ist auch zu teuer.

    Das der Oberlungwitzer Classic-Car-Club die Zurschaustellung des Machwerkes in der Zeitung nicht unterbunden hat ...