Im Netz gefunden

  • Und die untere seitliche Zierleisten wurde dabei dann auch nach vorn verlängert? Unwahrscheinlich.

    Bei genauem Betrachten sind das für mich zwei Autos. Mit den komischen Rückleuchten der Prototyp, mit dem andersfarbigen Dach die Null/Vorserie.

  • Und ich würde die Aussage des Familienmitglieds nicht so leicht infrage stellen.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Und die untere seitliche Zierleisten wurde dabei dann auch nach vorn verlängert? Unwahrscheinlich.

    Auch neue Radkappen und verchromte Scheinwerferringe hat er bekommen. Ohne genaue Verifikation würde Ich auch von 2 verschiedenen Fahrzeugen ausgehen.

  • na is halt der aktuelle neuwagenpreis für diesen fast neuwagen ^^

  • Ein Auto das noch nie wirklich gefahren wurde und schon zweimal restauriert werden musste.......

    Das ist m.M. nach eher was für exzentrische Millionäre zum weiter hinstellen ohne zu fahren.

    Welcher "normale" Mensch sollte sich sowas für den Preis kaufen?

  • Ein Auto das noch nie wirklich gefahren wurde und schon zweimal restauriert werden musste.......

    Das ist m.M. nach eher was für exzentrische Millionäre zum weiter hinstellen ohne zu fahren.

    Welcher "normale" Mensch sollte sich sowas für den Preis kaufen?

    so sehe ich das auch. Ich suche zwar aktuell einen sehr guten 1.1er aber das ist dann doch etwas heftig.

  • Ich kann mir nicht vorstellen das jemand den Preis dafür hinlegt . Es gab doch auch mal diesen Händler der immer wieder mal die letzten Zweitakter versuchte zu verkaufen . Ich meine die lagen so bei knapp 9000 Euronen . Habe ich auch schon lange nichts mehr von gelesen .

  • oh Mann, wo soll das noch hinführen???

    - vmtl. zu der baldigen Erkenntnis, dass wohl niemand bereit sein dürfte, rund 20000 €uronen (also beinahe 40000 DM ! =O) für so ein Auto auszugeben. Es sei denn, jemandem schimmelt das Geld oder schwarzes muss dringend weg...;)

  • Für den Preis kann man bei guter Vernetzung zwei 1.1er sehr viel perfekter restaurieren, als die 444er jemals waren...

    Oder zumindest anderhalben, wenn man's richtig krachen läßt und auch ein paar Rechnungen vom Fachbetrieb mit MwSt. dabei sind.

  • Nochmal zu den schwarz weiß Fotos. Ich bin, was Details am Trabant betrifft, ein ziemlicher Laie. Woran erkennt man auf dem rechten Foto, dass das ein Vorserienfahrzeug sein könnte? Im Gegensatz zum linken Foto, auf dem deutlich die anderen Rückleuchten zu erkennen sind, finde ich rechts die normalen Rückleuchten. Die Attrappe auf dem rechten Bild sieht zugegebenermaßen eigenartig aus, aber wenn ich den Spalt der Motorhaube sehe, schaut mit das auf dem Foto ziemlich retuschiert aus. Das ist ganz klar keinerlei Unterstellung meinerseits!!!!! Ich will nur erfahren, woran man dort ein eventuelles Vorserienfahrzeug erkennt.

    Gruß

  • Die doppelte Zierleiste mit zweiter Farbe vom 600er, was aber eher Null- statt Vorserie ist.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

    Edited once, last by Fahrfusshebel ().

  • Die Vorserienfahrzeuge hatten noch die Lackierung so wie die 600er zu der Zeit mit dem Streifen an der Seite eingefasst mit Zierleisten.

    Was da meiner Meinung nach nicht so passt ist das anders farbige Dach. Die 600er hatten nur den farbigen Streifen.

  • Der Engländer Graham Goodall hatte doch auch mal so eine Sammlung. Müsste vor einigen Jahren auf Grund zugewiesener Nachbarklage aber den (mittlerweile) Schrotthaufen räumen.

  • Hier zu Lande hättest du nach so einen Artikel schnell Ordnungs und Umweltamt im Hause.

  • Ich hatte über Jahre alte Traktoren und Motoren bei mir auf dem Grundstück stehen und in der Halle mit Wissen der Gemeinde . Solange wie man Sorge trägt das die Umwelt nicht belastet wird durch Öle und Kraftstoffe keine kaputten Batterien rumliegen hatt man kein Problem . Auch jetzt entsorge ich mit Nachweis alles .

  • Da hattest du Glück, wir mussten voriges Jahr 15 Fahrzeuge die Ordentlich auch versiegelten Gelände mit Ölabscheider standen, beseitigen. Wir haben sie dann halt alle in eine Halle gefahren und gut war. Bei und werden regelmäßig Rundflüge veranstaltet um Fahrzeugansammlungen zu Orten.