Dokumentation 50PS Motor

  • Hallo zusammen,


    nächste Woche ist ja wieder das Event ?


    Hab einiges probiert, auch einen neuen Auspuff gemacht.

    Hab mich dafür entschieden, dass der jetzt für Anklam drin bleibt.

    Leider konnte ich nicht auf den Prüfstand um Zahlen zu haben.

    Trotz des langen ersten Ganges ist es schwierig nicht soviel Gummi zu lassen.


    Bin gespannt ob ich eine bessere Zeit als im letzten Jahr hinbekomme.


    Den Zylinderdruck werde ich dabei haben, wer also in Anklam ist und Interesse hat, kann ihn sich gerne anschauen.

  • Sieht doch schick aus!


    Du könntest mal an dein Schmierphone gehen!

  • So schlecht lief es für den Mike ja gar nicht.

    Platz 2!:thumbup:

    Paßt doch :thumbsup:

  • 2 von 2

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • So wieder daheim 2 harte Nächte waren das.


    Der Platz sagt gar nichts aus, die Zeiten sind interessant, geht man danach, bin ich gar nicht so schlecht.

    Alle haben sich zum Vorjahr um 0,5-0,7 Sekunden verschlechtert ich war ein Hauch besser als letztjahr.

    Trotzdem bin ich persönlich unzufrieden, der Aufwand ist hier in keinem Verhältnis.


    Ich durfte den RS600 von Torsten kurz bewegen. Wahnsinn was da abgeht, über 8000rpm, dagegen fühlt sich meiner wie Serie an.


    Tropi ist meinen einmal auf der Meile gefahren, er weiß nun auch wie schwierig das anfahren ist. Klar kann man Spulen, man sollte aber dennoch Reifen mit Grip haben.

    Katastrophe war das gestern, sogar ne Serie ist im ersten Gang dran gewesen. Das war beim Letztjahresmotor deutlich harmonischer zu handhaben.


    Ich muss erstmal alles sacken lassen und gucken wie es weitergeht.




  • Quote

    man sollte aber dennoch Reifen mit Grip haben.

    Sei Froh das die etwas Schlupf haben,sonst liegt nämlich das Diffi in Scherben.

  • Denke ich nicht, es geht darum so schnell wie möglich zu beschleunigen und da kann man durch drehende Räder nicht gebrauchen.

    Es geht um Sieg oder Niederlage und nicht um ein beschissenes Diff.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • welche Zeit hattest du denn?

  • Mike ich bin der Meinung deine kupplung ist dafür nicht zu gebrauchen. Sinter raus normale rein mit verstärktem Automaten reicht das.


    Und sei doch zufrieden. Das Auto geht wie sau und ich tippe stark du bist von Kostenaufwand deutlich günstiger als Torsten.


    Nimmst du jetz noch den Arm rein und fährst nicht wie Manni seinen Manta geht da auch mehr. Aber ja gut aussehen muss man da auch dabei?


    PS an alle die denken Mike sein Auto ist nicht so gut wie Mike sagt. Der geht echt verdammt gut. Mike steht sich selbst wie so oft selber im Weg ?

  • PS an alle die denken Mike sein Auto ist nicht so gut wie Mike sagt.

    Ich glaube eher das Mike sein Auto immer mal wieder zu schlecht redet, es geht halt immer alles nur Schritt für Schritt und manches mal auch mehrere Schritte zurück.

    Sei Froh das die etwas Schlupf haben,sonst liegt nämlich das Diffi in Scherben.

    Zuviel Wheelspin ist aber für das Diff auch schlecht, da meist dann nur ein Rad dreht.

  • Karies im Getriebe ?

  • Wäre für so ein Beschleunigungsding nicht ein gesperrtes Differential von Vorteil? :/


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Erst mal Glückwunsch.

    Die Zeit ist nicht schlecht. also weitermachen und aus der Erfahrung lernen.:thumbup:


    1/8tel Meile hat einen entscheidenden Nachteil den man aufs Korn nehmen müsste. Die Optimierungen meiner Meinung nach:

    Es braucht einen HoleShot. Frank hat recht es braucht Grip und ein taugliches Differential und die richtige Übersetzung. hier ist richtig Zeit zu holen!

    Die Übersetzung muss passen fürs Anfahren und für die Ziellinie nicht das man schaltend über die Ziellinie muss ...X/

    Der Motor/Auspuff kommt bei 200m nie richtig auf Temperatur, Man startet quasi immer Kalt durch das anstellen. Das war zum kotzen. Nachmittags ist das durchaus anders. 2008 war ich bei den Ausscheidungen 0,8-1,1s schneller als Morgens bei den gezeiteten Fahrten. vll. müsste man mal was entwickeln was auch kalt funktioniert... mhhmmm

    Das Auto leichter machen versteht sich von selbst.


    2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Hi Ives,


    Ich kann dir nur sagen, dass Torsten im 4. fast voll ausgedreht durchs Ziel schippert.


    Ich schalte kurz vorher rein.

    Hab einmal den Start verpatzt ( ohne Kratzen) da war die 4 etwas länger drin und aufm Tacho stand 120.


    Aber es gibt soviel Baustellen am Motor, für Low Budget reichts dann leider nichtmehr aus.

    Egal wie es kostet Geld.

    Die Serienzündung macht definitiv dicht obenrum, hab das extra getestet in Anklam.

    Voll die Fehlzündungen gehabt.

    Also könnte man meinen magerer machen weil zu fett ??.


    Aber um die Leistung von FZ zu generieren reicht die Schumann Welle nichtmehr aus.

    Ich bin auch nicht bereit hier aufzurüsten nur für 1 Mal im Jahr und dann noch unprofessionell Berg auf aus ner Lunke.

    Ich weiß es hat jeder die gleichen Bedingungen und es steht der Spaß im Vordergrund.??