Was macht ihr denn gerade?

  • Sieht nach 3D-Druck aus. Guter Kumpel. :thumbup: Stell mal ein Bild ein, wenn alles lackiert ist.

    Mach ich dann auf jeden Fall gern und ja, es ist aus der Druckmaschine. Er hat die Datei dazu gespeichert, sollte ich nochmal eines benötigen.


    Der Jan bastelt da echt feine Sachen mit dem Drucker. Ua. hat er für den Porsche Speedster- Replika eines Kumpels alle Schriftzüge und eine Lenksäulenverkleidung hergestellt.

  • Wetter nutzen, die verwitterten Zaunfelder Nordseite abgebaut, um die Ecke gerollt, geschliffen und mit Teaköl gestrichen, eigentlich ist das nur für Gartenmöbel aber so gefällt's mir am ehesten. Mal kucken, wie es nächstes Frühjahr aussieht.

  • Gerade ein kompletten Motor und zwei hintere Dreiecklenkern zum Trockeneisstrahlen hin gebracht. Bin gespannt.

  • Heute fast eine Stunde mit dem Auto gefahren um mir 2 noch fehlende deutsche Straßenverkehr Zeitungen zu holen. Jetzt habe ich sie fast alle zusammen. Eine ganze Menge auch schon dreifach.

  • Ich habe heute das neue Mopedschild zugeschickt bekommen, angeschraubt und natürlich auch gleich ausgiebig ausprobiert, ob's genauso gut schiebt, wie's das alte getan hat. Macht es... :top::zwinkerer:

  • fahrgast was kostet das Moped in diesem Jahr? Ich hab das mittlerweile aus den Augen verloren, seit ich ein dauerhaft schiebendes Schild an den Simmen hab.


    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Ist das ein Festpreis? Ich dachte, das hängt vom Versicherer ab? Eben mal kurz gegoogelt, das scheint die Annahme zu bestätigen.


    Sorry für die dumme Frage, mein S51 ist seit 1990 außer Betrieb, weshalb ich nie in die Verlegenheit kam, mich genauer zu informieren. Gehe aber davon aus dass es sich inzwischen auf etwas mehr als 8,50 im Jahr belaufen wird. ;)

  • Ja, das st immer unterschiedlich von Versicherer zu Versicherer. Aber so als grobe Orientierung hätt mich das mal nebenbei interessiert.



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

    Edited once, last by Simsonmatze ().

  • Ich hab ca. 65 € mit TK und 300€ Selbstbeteiligung bei Diebstahl für 1 Kahr bezahlt.


    Haftpflicht allein sind 33,50€


    Alles bei Fahrern über 23

  • Und ich frage mich schon den ganzen Abend wo mein Ersatztacho vom Trabi hin ist. Ich sehe ihn noch praktisch vor meinen Augen original verpackt in einer meiner Ersatzteilkisten liegen, ich habe nur drei kleine, und das Ding ist weg. Das macht mich wieder verrückt. Oben drauf lag er, ganz sicher. Wer weiß wann und wo er wieder auftaucht. Schlimmer als Ostern...

    Dabei wollte ich nur mal was nachgucken, ohne den im Trabi erst ausbauen zu müssen, weil ich mir gestern bei der Kälte erst die Pfoten blutig gefummelt hatte bei einer anderen Sache. Warte ich eben auf wärmeres Wetter.

  • Heute habe ich am Clio 3 meiner Tochter geschraubt. 2 Scheinwerfer erneuert. Dafür habe ich ein Schlüsselanhänger bekommen: Der beste Papa der Welt. <3 <3 <3

  • Tomsailor Das könnte heißen, daß dieser Kobold der mein Werkzeug immer woanders hinlegt zu dir umgezogen ist. Neulich hab ich mir ein neuer Gehörschutz besorgt, weil der alte nicht mehr an seinem Nagel hing. Und eine LED-Leuchte ist schon auch 'ne Weile wandern...

  • Jim Panse Das kenne ich auch. Das ist bestimmt eine Männerkrankheit. Oder der Kobold scheint noch ein paar Kumpel zu haben.

    Wenn ich was suche, finde ich andere Dinge, die ich Tage vorher schon gesucht habe. So nach dem Motto: Maulschlüssel gesucht, Kabelbinder gefunden.

  • Ich habe vorhin ein bestimmtes Kabel gesucht, überall wo es eventuell liegen könnte, als ich es schon fast aufgegeben hatte lag es genau da wo ich es brauchte. Manchmal hat man irgendwie Tomaten auf den Augen.

  • Ich hab noch einen.

    Bin letzte Woche fast liegen geblieben, ich war mir sehr sicher noch genug Benzin im Tank zu haben, da gehen sie jetzt also auch schon ran.


    Ich habe vorhin ein bestimmtes Kabel gesucht, überall wo es eventuell liegen könnte, als ich es schon fast aufgegeben hatte lag es genau da wo ich es brauchte. Manchmal hat man irgendwie Tomaten auf den Augen.

    Du brauchst ja nur im Garten umgraben gehen und hast genug historische Münzen für ein neues Kabel zusammen. 8o

    Edited once, last by Tomsailor: Ein Beitrag von Tomsailor mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Meinen Garten habe ich mittlerweile schon abgesucht mit dem Detektor, da wird nicht mehr viel zu finden sein.

  • Gehört meinem Kumpel, kann ich mir aber ausleihen bei Bedarf. Ist noch aus der DDR (NVA Bestand)

  • Wenn ich was suche, finde ich andere Dinge, die ich Tage vorher schon gesucht habe. So nach dem Motto: Maulschlüssel gesucht, Kabelbinder gefunden.

    Geht mir schon seit Jahren so. Ich selbst bin aber leider auch ordnungsmäßig nicht besonders gut strukturiert. Umso mehr fällt dann auf, wenn besser strukturierte Leuten (wie zum Beispiel meinem Vater) ähnliches widerfährt. Obwohl ich nicht gehässig sein will verspüre ich dann doch zuweilen eine kleine innerliche Genugtuung. Aber darauf bin ich nicht stolz.


    Meine Strategie (abgesehen von guten Vorsätzen, prinzipiell etwas zu ändern) ist:


    1.: Finde ich irgendwas absolut nicht wieder, dann breche ich die Suche sofort ab, sobald mir eine Alternative für das aktuelle Ziel eingefallen ist. Das gesuchte Teil finde ich dann später definitiv immer als erstes, wenn ich etwas ganz Anderes suche.


    2.: Wenn ich was nicht finde, und es ist nicht wirklich dringend, dann besorge ich mir Ersatz, sofern verfügbar bzw. erschwinglich. Wenn der Ersatz verfügbar ist, taucht auch das gesuchte Teil wieder auf. Und zwar genau gleichzeitig. Das ist zwar ökonomisch ineffizient, erspart aber viel Stress. Damit wisst ihr jetzt auch, wie viele Gegenstände ich doppelt habe, obwohl ich sie, wenn überhaupt, nur einmal bräuchte ;-)


    Natürlich ist diese Methodik nicht wirklich wissenschaftlich begründet. Aber gefühlt immer zielführend. Prof. Murphy wird dieser Aussage sicherlich uneingeschränkt zustimmen.


    Gruß Steffen