Was macht ihr denn gerade?

  • Ich freue mich gerade über ein Mitbringsel von einem Kumpel. Er war so nett, mir das beschädigte Emblem meines P 50 Lenkrades zu reproduzieren. Wird natürlich noch ordentlich verschiffen und gefüllert vorm Lackieren.


  • Sieht nach 3D-Druck aus. Guter Kumpel. :thumbup: Stell mal ein Bild ein, wenn alles lackiert ist.

  • Ich hab gerade den Saisontrabi rausgeholt und ein paar Kleinigkeiten dran gemacht.


    Was mich aber schon wieder richtig ärgert ist das neue Premium Ersatzteil.

    Es geht um den Verbindungsgummi Tankrohr Tank am 1.1.

    Der war nach 33 Jahren fällig.



    Links daneben liegt das neue Premium Ersatzteil.



    Und was passiert schon beim eigentlich leichtgängigen (hab etwas Silikonöl reingesprüht) raufschieben aufs Tankrohr.......



    Leider hab ich das nicht selber bestellt , sondern bei einer Sammelbestellung mitbestellen lassen.

    Warum zum Teufel kann man das nicht so herstellen, dass es wenigstens die Montage überlebt?

    Ich ahne ja wie der in einem Jahr aussieht.

  • Nach einigem ganz ähnlichen Frust verwende ich an der Stelle mittlerweile solchen blauen Silikonschlauch. Der ist zwar nicht vorgeformt, geht aber auch.

    Falls ich den Rest vom damals gekauften halben Meter finde, gebe ich Dir gern ein Stück ab.

  • Falls ich den Rest vom damals gekauften halben Meter finde, gebe ich Dir gern ein Stück ab.

    Gerne, bei mir muss da auch eigentlich kein Winkel drin sein, weil mein Tankrohr fast gerade von oben kommt (Tankdeckel ist neben dem Kofferklappenschanier).


    Und nun wird das Teil erstmal verbaut?

    Ich habe es notgedrungen erstmal bis in den noch intakten Bereich rübergeschoben und mit einer Schelle gesichert.

    Edited once, last by Tim: Ein Beitrag von Tim mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Hier ist die Rolle Filz eingetroffen, damit ich mir diesmal selbst die Abdeckung für das Brett über dem Reserverad schneiden kann.

    Zwischen was ich will und was ich selbst kann, wird es wohl wenigen Kommunikationsfehler geben als zwischen mich und 'ne Sattler, die sich über ein Jahr die Zeit dazu nimmt und dann 💩 baut....

  • Hallo, welchen Filz hast du bestellt? Ich habe vorgestern im Netz gestöbert aber noch nichts passendes gefunden. Nur so ein Superflex zum Wände verkleiden. :hä: Ich möchte bei mir den kompletten Boden neu auslegen.


    Liebe Grüße


    Gerade sieht Joschi so aus.

  • Tomsailor

    Meld dich mal bitte per pn bei mir, würde gerne den Motor und die Sachen nehmen,, kann dir nur irgendwie nix schreiben. Danke

  • Hallo, welchen Filz hast du bestellt?

    https://www.fortispolster.de/v…utostoff-nova-g-grau.html

    Aber die Farbe ist dunkler und gleichmäßiger als auf den Bilder.

    Die Rückseite ist in so einer Art modernes rutschfestes Plastgummi getaucht.

    Wegen der Frust beim Sattler habe ich vielleicht was übereilt bestellt, besser du fragst vorher ein Musterstück.

    Ich hatte noch das Teil von Danzer überlegt, aber das ist zu klein: mein Brett ist ein älteres Modell, daß an einer Seite noch "um den Radkasten geht".

  • Ah, schon gelöst. Sonnst fand ich bei Autoteile-Baller.de (unmögliche Website)

    Artikel-Nr. Text
    Endpreis in EUR
    (incl. 19% MWSt)
    Zusatz-Info
    Fahrzeug-Stücklisten
    01f4a-15 Sprengring f. Zapfenstern, Tripodewelle 0,60 Neuteil aus Vormontage



    Und heute gemacht:

    Weil bei meinem 601K der Lüfter zwar gut funktioniert und auch noch immer gut fest sitzt (WW_Trabi war davon in Döttesfeld Zeuge ;) ), aber mittlerweile recht lärmig geworden ist, heute meine Lüftersammlung mal inspiziert. Zwei sind gut genug, der Rest sollte eigentlich ein neues Lager bekommen. Da fehlt mir das Spezialwerkzeug. Glücklicherweise ist es noch nicht so dringend.

    da hast du was gefunden nicht schelcht ich seh da garnicht durch.

    Freue mich über die Post von WW-Trabi


    Das wieder einsetzten und noch kleinigkeiten erledigen dann ist er wieder auf der straße unterwegs

  • Ich hab mir heute mal an einem der ältesten zugelassenen Trabant 1.1 (EZ. Dez. 1988) den Fussboden Innenraum vorgenommen. Wollt ich schon immer mal machen, bin aber seit dem Kauf 2004 nicht dazu gekommen.


    Ein ganz klein wenig angegangen von etwas Staunässe in der Dämmmatte.



    Erstaunt war ich aber, das nach dem abkratzen der Bitumenmatten dort Wagenfarbe drunter war. Ich hab bei einem Vorserienbesitzer gefragt wie es bei ihm war und er sagte...nur Grundierung.



    Da die Nullserie sowieso in Handarbeit entstand, hat man offenbar erst nach der Lackierung die Bitumenmatten dort reingelegt.

    Erklärt auch den weitestgehend guten Zustand darunter.


    Dann gings weiter, es war eine kleine Pfütze unter dem Auto, was sich aber schon letztes Jahr angekündigt hat. Der Kühler ist undicht und ich hab ihn ersetzt.


    Beim Wechseln fiel der Blick auf das vordere Motorlager........das hats nun auch hinter sich.



    Und dann noch....wie soll es anders sein....



    Eingebaut 2019......ist jetzt schon Gewohnheit geworden bei aktuell 4 zugelassenen Trabant.

  • Erstaunt war ich aber, das nach dem abkratzen der Bitumenmatten dort Wagenfarbe drunter war. Ich hab bei einem Vorserienbesitzer gefragt wie es bei ihm war und er sagte...nur Grundierung.

    Erinnert mich an deinen Weferlinger...

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Farblich....ja :P aber hier bei Nr. 80 bin ich unschuldig. Das Auto war original Ahorngelb und das Blau war bei Kauf schon drüber gespritzt. :schulterzuck:


    Weferlinger.....lang lang ist es her......


  • Ahorngelb waren auch die 1.1er, die ich im Frühjahr 89 in Thüringen (am Schleizer Dreieck) ihre Testrunden habe drehen sehen. Die trugen noch die alten Profilstoßstangen und waren eigentlich nur am anderen Kühlergrill und der anderen VA erkennbar. Und daran, wie sie die Steigung hochgezogen sind... ;)

    Ob Deiner womöglich dabei war? :/

  • Der Vorserienbesitzer bin ich, aber ich habe nochmal Bilder gesucht, wo ich die alten Matten bemasst hatte, aber ich muss die bei Fertigstellung wohl gelöscht haben, aus meiner Erinnerung war da nur Grundierung drunter, weil von oben eben auch lackiert. Ich weiss es genau genommen nicht mehr richtig....


    Gestern war ich mit dem Champagner beim TÜV. Alles ohne Mängel, nur die AU.....


    So einen Affenzirkus habe ich mit Abstand noch nicht erlebt. Grund: 3 Prüfstellen haben keinen CO messen können, angeblich kam schlicht nichts raus (Blödsinn), 5 Betriebe keine Zeit. Ich habe dann eine freie Werkstatt gefunden, die es....naja....ich sag mal hingebogen haben. Ich hab dann auch nochmal den Schraubenzieher gezückt, bevor es ein anderer wollte....man man man.


    Das gab's heute quasi umsonst, hat Schwiepa unbedingt bezahlen wollen. Sag ich nicht nein. Aus Gelsenkirchen, Erstbesitz, lücken- und fehlerfrei. Hat die Schnecke jetzt auch nen Kombi.

  • Ich hatte insgesamt 4 und aktuell noch 2. Was die damit gemacht haben bleibt nebulös....... :schulterzuck:

    Von der Karosse her war die Nr. 80 bisher das Beste. Was sicher aber auch daran liegt, dass er nur Saison 3-10 läuft. Ohne Winter hält auch eine nicht konservierte Karosse locker 30 Jahren ohne große Schäden durch.

    In den Serienautos kenne ich die Matten nur auf der Tauchgrundierung, nie mit Lack drunter.

    Vielleicht taucht eines schönen Tages mal was in Berichten im Archiv auf, aber das würde Deluxe sicher zuerst finden.