CO2-Steuer-2021

  • Also ich hole mir definitiv das Ticket für 9€, ist sogar in der Molli gültig.

    Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH | Dampflok Bad Doberan - Kühlungsborn
    Mit der Dampfeisenbahn Molli geht es mehrmals täglich auf schmaler Spur mit nostalgischem Gebimmel von Kühlungsborn nach Bad Doberan und zurück. Steigen Sie…
    www.molli-bahn.de


    Oder der HSB.

    Harzer Schmalspurbahnen | 9-Euro-Ticket
    Fahrpreise - 9-Euro-Ticket. Harzer Schmalspurbahnen
    www.hsb-wr.de

    Uii.. Und das bei den Abgaswerten.

  • Die Brockenbahn ist ausgenommen.


    Ich werde mir vorerst kein 9€ Ticket holen. Meine Alternative zum OEPNV nennt sich Fahrrad. Faehrt immer dann ab und dorthin, wann und wohin ich moechte. Ohne Wartezeiten und Umsteigen.


    Fuer die Fahrt zur Arbeit bleibt der OEPNV fuer mich zu umstaendlich. Wenn ich mir fuer die anfallenden Wartezeiten einen Stundensatz von 10 Euro gebe, muesste ich noch was rausbekommen, dass ich den Bus nehme. Und den Wochenendeinkauf will ich da auch nicht mitschleppen.


    Hier fehlt es echt an den suedamerikanischen Collectivos (lizenzierte Kleinbusse, die ueberall halten und wie ein normales Privatauto auch das Gepäck des Gastes befoerdern).


    Bei mir bleibt es wie bisher bei der Kombi Fahrrad+Auto.

  • Für 9 € einmal schön mit der NWE inkl. Hasselfelde zur aufgebahrten 99 5906 hin und zurück?


    Passt gut zum Harzurlaub....


    Für eine Runde mit der SHE leider 75 Jahre zu spät geboren. ;(

  • Ich oute mich mal dahingehend:

    Kaufen und einfach ne Runde Bahn fahren.

    Pfingsten: Falkenberg ob. Bhf zB

    Oder: Harz wie Mossi schreibt


    Also für Freizeit ist das Ticket okay. Für den Weg zur Arbeit ist der ÖPNV immer noch nix.

  • Beim 9€ Ticket fällt mir erstmal richtig auf, wie teuer der ÖPNV eigentlich ist. Letzte Woche 2x meine Eltern innerhalb Berlins zu Geburtstagsfeiern besucht. Da es auch etwas zu trinken gab, fiel Autofahren aus.

    1x 4 Fahrten Karte Berlin AB: 9,40€

    4x Fahrradticket AB: 4x 2,10€


    Summe für die 2 Ausflüge: 17,80€


    Mit dem Trabi wären das insgesamt ca. 80km, also rund 6l Benzin gewesen. Selbst bei 2,20€ pro Liter nur 13,20€.

  • Wobei diese Vergleiche eben auch hinken, da du weder die Steuer noch die Versicherung noch den Unterhalt für den ÖPNV selbst bezahlen musst und die Fahrt alleine trotzdem vergleichbar teuer ist.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Einmal editiert, zuletzt von Mossi ()

  • Das Ticket ist wieder ein typisches Produkt der Grünen, von dem im ländlichen Raum Bewohner und auch Pendler so gut wie nix haben.

    Das was man evtl. an Geld spart, geht einem an Lebenszeit durch große Wartezeiten verloren.

    Das ist wiederum nicht mit Geld zu kompensieren.

  • Wieso? Regionalzüge kannst Du doch auch nutzen. Und wie ich verstanden habe, geht das auch übergreifend in allen Nahverkehrssystemen. Ich kann also mit meinem Berliner Ticket eigentlich auch in Dresden oder München fahren, korrekt?


    Mossi : Mir ist schon klar, dass mein Trabi höhere Kosten als die des Spritverbrauchs verursacht. Ja, somit hinkt mein Vergleich ein wenig.

  • Du kannst von Lörrach nach Ahlbeck sowie von Emden nach Görlitz fahren.

    Ausnahme: ICE, IC, EC und Flixtrain.


    Du kannst Molli, HSB, SDG, Zittauer Schmalspurbahn, Döllnitzbahn und Rügensche Bäderbahn fahren (Liste nicht vollständig)


    Pressnitztalbahn ist vom 9 Euro Ticket ausgeschlossen.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • franagch

    Ja, in Berlin und den Ballungszentren sind die Verhältnisse aber grundlegend anders als in der Provinz.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, soll dieses Ticket alle Bürger finanziell

    entlasten.

    Da haben die genannten Bereiche aber wesentlich mehr Einsparpotential.

  • Wieso? Regionalzüge kannst Du doch auch nutzen.

    Ja, aber hier auf dem Land gibt es halt sehr schlechten ÖPNV. Der nächste Bahnhof ist in meinem Fall in 45 Minuten (mit dem Auto) erreichbar. Busse gibt es zwar, die fahren aber nicht immer überall hin. Und wenn man sie benutzt, kommt man entweder zu spät oder zu früh, und muß dann eine Stunde mit warten verbringen. Am Wochenende oder nach 18 Uhr ist hier sowieso alles tot, was öffentlichen Verkehr angeht. Ohne Auto kommt man praktisch nirgendwo hin...

  • Der Verkehrsminister würde sich so ein Ticket kaufen, wie er jüngst vermeldete.

    Der hat es aber bestimmt nicht nötig.

    Das ist eigentlich immer das Problem bei solchen Regelungen.

    Entweder brauchen die " Macher " das überhaupt nicht, oder ihnen fehlt der

    Überblick, wie es im ländlichen Raum für den Bürger aussieht.

  • Genau SO sieht es aus!

    Hinzu kommt, dass es mit dem 9€-Ticket definitiv zu regionalen Überlastungen kommen wird. Ob dabei beim Fahren in überfrequentierten Regional- oder auch Dampfzügen wirklich Freude aufkommt, sei mal dahingestellt.

  • Wir werden es beobachten.


    Aber antizyklisches Verhalten kann auch hier helfen....