Restaurierung DKW F8 Pritschenwagen Bj. 1940

  • Ich kann auf den Bildern leider nicht viel erkennen, aber wenn die eine Backe die Andere wirklich schiebt, wäre das eher ein Servo-Prinzip. Mit theoretisch mehr Selbstverstärkung als duplex. :/


    verflixtes Handy...

  • Man sieht leider nicht, wo an welcher Backe der Bremshebel (bei dem das Seil eingehängt ist) angreift und wo die darüber liegende Hebellage endet.


    Jedenfalls scheinen die Federn schwer einzuhängen gewesen sein. 8|


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Dann fehlt wieder was, was noch verzinkt werden muss.

    Kenn ich...

    ...während ich noch immer grüble, wie da 2 Backen bremsen können.

    geht mir genauso.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Selbst mit zwei gut gewachsenen Grazien am Steuer kommt man irgendwie zum Stehen.

    Man fährt ja meistens auch nicht wirklich schnell.....


    Interessant dabei, ist die bei vielen F8 eingetragene Anhängelast ungebremst... 😱

  • Zwei am Steuer, wie muss ich mir das vorstellen? Über-, oder nebeneinander? ;-)

  • Zwei am Steuer, wie muss ich mir das vorstellen? Über-, oder nebeneinander? ;-)

    Du brauchst noch die dritte Person, die die Türen von außen schließt :D8)

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Als Wünsch und ich damit fuhren, war nicht wirklich klar, wer gerade genug Platz zum lenken hatte.


    Und die dritte Person, die von außen in diesem Fall die Türen schließen musste, fährt normalerweise auf der Pritsche mit....

  • Puhh wie kann man denn jetzt die Bremsbackenmechanik erklären :verwirrter:

    Das Bremsseil ist in einem Hebelarm einghängt, welcher direkt mit der Ankerplatte verbunden ist. Dieser Arm drückt nun beim bremsen gegen die 2 Hebel der linken Backe (Bild) die wiederum über Streben an der rechten Backe gestützt sind. Und dann wirds schwer zu beschreiben. Die Mechanik verdreht sich so, dass sich die beiden Backen gegeneinander nach außen drücken.


    Und ja die Rückzugfedern waren genüsslich zum einhängen. :beleidigt:

  • Da ich heute meine bestellten Wedis bekommen habe, konnte ich heute die hinteren Bremstrommeln bestücken und schon mal montieren.

    Natürlich sind die Achsmuttern noch nicht versplintet... irgendwas is ja immer...:hmm:

  • Aber ich bekomme ja dann Einen mit Goldschläufchen geschenkt. :kelly:

  • Allerdings...

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Nujaaa die Pedale und Handbremse sind samt dazugehörigen Wellen eingebaut. Bei der Handbremse ist natürlich der Stab welcher den Rastzahn bewegt verschollen... Bin ich schon am nachbauen.

    Um etwas Abwechslung zu haben, habe ich den Antriebsstrang angefangen zu zerlegen. Als mir bei Demontage der Mitnehmergummischalen am Getriebe natürlich auch ein Schraubenkopf zerborsten ist, habe ich kurz die Halle zamgebrüllt und bei hastigem Genuss von zu kaltem Bier eine Schraube nachgebaut.

  • Gibts zu kaufen.... 😎


    Musste ich neulich 100 stk. abnehmen - wir brauchten nur 22....