Dokumentation 50PS Motor

  • Unser Mike ist im Herzen eigentlich keiner der viel Drehzahl will und der Motor ist auch wirklich nicht schön im Alltag zu fahren. Der mag eigentlich nur Vollgas. Bei wenig Touren ist der echt nichts. Dürfte den ja auf der Meile mal treten. Der Motor untenrum noch homogen fahrbar für Stadt wäre die eierlegende Wollmilchsau😎

    Aber Mike will bei 3000 Umdrehungen schalten und innerorts 45 fahren 😋 Ich denke er weiß was gemeint is. Und um weiter an die teuren fz Motore dran zu kommen um auf der Meile näher an die lentzsch Brüder zu kommen, fehlt halt noch ne kleine Schippe. Angefangen bei kupplung. Die finde ich nämlich grausig.


    Aber er kennt meine Haltung zu dem Verkauf. Und ich hoffe er zieht es ne durch.

  • Alter...... jetzt werd ich schon wegen einer Anrede dumm gemacht. Ich liebe dieses forum!


    wie gut das "Der" beim lesen wahrscheinlich lacht weil "Der" genau weis was los ist. Ich schmeiß Mich weg.... schöne Ostern noch.

  • Wenn er an der Funke genau so erreichbar is wie am Tele na dann gute Nacht :telefon:



    Den 2-Takter der alles kann gibt es leider nicht. Es ist ein Kompromiss aus Leistung/ Verbrauch/ Drehmoment...in Low seinen Fall Leistung die, leider, durch Drehzahl erkauft werden muß.


    Es wurde schon oft gesagt: Wabu ist viel Steinzeitlicher als der Trabant-Motor.

    Wabu is träge, schwer, von Ü-Kanaltuning reden wir lieber nicht, die Spülung ein Kraus...und saufen tut er.

    Alles in allem ein schlechterer Kompromiss...


    Aber Crusen kann er...


    Mike, ich hoffe dich mal an der Strippe zu erwischen!

  • Na geht hier doch noch was weiter?


    Wäre schön auch wenn ich manchmal nur die Hälfte verstehe so war es doch interessant :)

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Gibt es Jemanden der wen kennt usw., der ein Dreh/Fräszentrum hat und hier mal in der Mittagspause Zeit hat?

    Wäre schön, Antwort bitte über PN, auch welche Datei benötigt wird.

    Hallo


    Ich würde mich da schon rantrauen , aber halt konventionell


    Mittagspause, da lach ich nur,selbst mit cnc irgendwas.


    Ruf einfach an ,für Herausforderungen bin ich immer bereit.

  • Mittagspause war auch nur das Stichwort für keine Schwarzarbeit😉


    Wenn es halbwegs genau wird ist mir egal wie es gemacht wird. Also brauchst du definitiv Oldskool Maße. Mach ich fertig und dann schick ich Dir ne Zeichnung👍

  • ja, und steht zur Verfügung bei Kollegen. So was hat er privat😉. Dauert aber noch min. 14 Tage wegen Urlaub

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Unser Mike ist im Herzen eigentlich keiner der viel Drehzahl will und der Motor ist auch wirklich nicht schön im Alltag zu fahren. Der mag eigentlich nur Vollgas. Bei wenig Touren ist der echt nichts. Dürfte den ja auf der Meile mal treten. Der Motor untenrum noch homogen fahrbar für Stadt wäre die eierlegende Wollmilchsau😎

    Aber Mike will bei 3000 Umdrehungen schalten und innerorts 45 fahren 😋 Ich denke er weiß was gemeint is. Und um weiter an die teuren fz Motore dran zu kommen um auf der Meile näher an die lentzsch Brüder zu kommen, fehlt halt noch ne kleine Schippe. Angefangen bei kupplung. Die finde ich nämlich grausig.


    Aber er kennt meine Haltung zu dem Verkauf. Und ich hoffe er zieht es ne durch.

    Hallo,

    ich bin neu in der Trabi Scene, ich baue hauptsächlich Renn Zweitaktmoptoren für Karts.

    Ich habe mir meinen ersten Trabi gekauft und möchte jetzt einen Motor für meinen Trabi bauen,

    jedoch will ich das Rad nicht neu erfinden.

    Wie ich geklesen habe baut ihr ja schon länger Trabí Rebnnmotorn und könnt mir bestimmt behilflich sein.

    Was ist eigentlich bis heute die meiste Leistung ?

    Was ist der maximal machbare Hubraum?


    LG Frank

  • Aus den Serienzylindern holt man kaum mehr als 650ccm raus, denn danach ist die Laufbuchse zu dünn.

    Für mehr befarf es eines Sondergusses oder Fremdzylinder.

    Dem Hören nach geht es mit geänderten Serienzylinder bis etwa über 80 PS.

    Mit Fremd- oder Neugusszylindern hab ich schon von dreistelligen PS Zahlen gehört........gehört!


    Goggle mal nach Zyprian. Der hat wohl mit geänderten Motorradkurbelwellen und Fremdzylindern was mit 120 PS gezaubert. Das ist aber dann wirklich auch hohe Kunst und gleicht einem Neubau unter Verwendung von Altteilen, also schon fertig konstruierten Teilen von anderen Herstellern.

    Das hört sich dann auch kaum noch nach Trabant an, mehr nach Rennmotorrad Zweitakt.

  • So wie ich das sehe.


    Zype baut zwischen 70 und 75 ps haltbar aus 3 Kanal Serienzylinder. Die drehen dann auch höher als früher!

    Alles drüber ist Neuguss 5 Kanal mit angefertigter Welle.


    Schlagt mich aber ich glaube das es früher keiner über 70ps schaffte.

    Gutes Band ja!


    Schaut euch die Zype Motoren an, kleine Details sind halt neu und das gab es so früher nicht.


    Das ist aber auch nur meine Meinung!

  • In welchen Zusammenhang steht das Zitat mit den nachfolgenden Fragen?

    Bekommt das Fahrzeug eine Straßenzulassung oder ist das mehr so Rennstrecke?

    Der Trabantmotor wird von vielen wegen seiner geringen Grund Leistung als gute Ausgangsbasis für Leistungssteigerungen verstanden. Was man dabei aber gerne übersieht oder unterschätzt ist der gemeinsame Ansaugkanal und der Auspuff für beide Zylinder. Damit wird dieser Motor zu einem der schwierigsten zu tunenden Motoren die ich kenne, je nach dem wie viel Leistung man möchte.

    Ein weiterer Punkt aus aktueller Sicht ist die Haltbarkeit. Momentan gibt es nur bei FZ Kurbelwellen die auch richtig Leistung und Drehzahlen über 6000 dauerhaft ab können( wenn auch mit kleineren Problemen und Auflagen). Nächster Kandidat wäre dann der Kolben der gegen etwas moderneres ersetzt werden müsste.

    Vor 20 Jahren hat mir K. Schumann einen Satz gesagt den ich nicht vergessen habe: ein guter "Tuner" braucht im Schnitt 3 Motoren bevor er Leistung und Standfestigkeit im Griff hat.

    Durch das Internet ist heute natürlich alles einfacher geworden, da viel mehr Informationen und Kontakte zur Verfügung stehen.

    Dennoch ist es alles andere als einfach so etwas um zu setzten. Das lässt sich auch daran erkennen, das es keine käufliche seriöse Produkte zu kaufen gibt, so wie das bei anderen Motoren üblich ist.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().

  • Andererseits macht das die Sache unheimlich charmant, dass nicht jeder einfach irgendwo in den Laden geht, eine Geldsumme x auf den Tisch legt und mit einer Fertiglösung zum Selbstanbauen wieder rauskommt.....


    Fast überall kann man fast alles problemlos kaufen....

  • Einen Motor mit 36PS kann man doch aber fertig kaufen.

  • Keine Ahnung. Ich gehöre nicht zu dieser Käuferschicht.

  • Andererseits macht das die Sache unheimlich charmant, dass nicht jeder einfach irgendwo in den Laden geht, eine Geldsumme x auf den Tisch legt und mit einer Fertiglösung zum Selbstanbauen wieder rauskommt.....


    Fast überall kann man fast alles problemlos kaufen....

    War das wirklich dein Ernst?🙈


    Stell dir vor du musst deine Bremscheiben für den Golf 1 selber bauen?

  • Andererseits macht das die Sache unheimlich charmant, dass nicht jeder einfach irgendwo in den Laden geht, eine Geldsumme x auf den Tisch legt und mit einer Fertiglösung zum Selbstanbauen wieder rauskommt.....

    Da stimme ich dir zu, aber dadurch wird auch viel selber gebastelt und Schrott erzeugt. Es wird ja nichts neu produziert.

    Mike der Vergleich Ersatzteile, Verschleißteile / Tuningteile hingt aber gewaltig.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage