P60 Anhänger "Arsch" - Instandsetzung

  • Moin und lieben Dank euch allen.


    "Gesund" werde ich nie wieder sein, aber das war mir schon vorher klar. Krankenhäuser werde ich künftig auch weiterhin regelmäßig zur Überwachung besuchen müssen und um die letzten Illussionen zu rauben ;) die Niere wird mit viel Glück10-20 Jahre halten, dann gehts wieder an die Dialyse oder eben zu einer weiteren neuen Niere.
    Ich musste das mal so drastisch sagen, denn viele meinen mit nem Spenderorgan ist man wieder völlig gesund und alle Sorgen los bis ans Lebensende - leider ist dem nicht so. Meine erste Niere hat mit 1,5 Jahren dank eines Tumors versagt, 28 Jahre später die 2. als Zystenniere - ich hab nie geraucht oder getrunken.


    Die Situation sähe besser aus, wenn ein Volk von 80 Millionen nicht weniger Organe spenden würde als so kleine Länder wie Holland oder Belgien. Denn je passender ein Organ desto länger würde es halten. Das ist die bittere Warheit. Vom Traum eines gentechnisch erzeugten Ersatzorganes ohne Abstoßungserscheinungen (denn dann wäre ich ich wirklich wieder gesund) ganz zu schweigen.


    Versteht das nicht als persönliche Anklage - aber irgendwie musste das jetzt mal raus, da viele darüber nichts oder falsches wissen - bis, ja bis es sie selbst betrifft. So war es auch bei mir, das muss ich gestehen...


    Aber trotz alledem vielen lieben dank nochmal zumindest geht es weiter, das ist doch die Hauptsache. :)

  • Ich wünsch dir auch alles alles Gute und drücke die Daumen.

  • Otto, bei diesem Thema ist nichts wichtiger als Aufklärung und ich vertrete deine Meinung voll und ganz! Leider habe ich noch keinen Organspenderausweiß weil ich mir wie viele ander hier noch keine Gedanken zu dem Thema gemacht habe und natürlch auch zu faul war mich darum zu kümmern ;( . Aber wenn wir beim Thema sind. Wie komme ich an einen Organspenderausweiß? Ich würde eine beantragen!!!

    je mehr man weiß, desto weniger weiß man nicht!

  • Viele haben Angst vor einem "Gesundheits"wesen, in dem mit der Gesundheit bzw. Krankheit von Menschen Geld verdient wird und Profit erzielt werden soll.


    Viele haben das ungute Gefühl, mit Organspenderausweis vielleicht eher zu sterben (oder sozusagen "gestorben zu werden") als ohne. Und das ist sicher einer von vielen Gründen, warum hierzulande die Spendenbereitschaft gering ist.
    Auch wenn es objektiv betrachtet sicher Quatsch ist - aber wenn Leute kein Vertrauen in ein System haben, sind sie schwer dazu zu bewegen, sich in dessen Hände zu begeben.

  • So sehe ich die Sache auch.


    Solange man nicht unterscheiden kann,ob dem Arzt die Gesundheit seiner Patienten oder sein Einkommen am Herzen liegt,
    wird sich leider auch nichts ändern.


    Siehe IGEL (individuelle Gesundheitsleistung) z.B.


    Der Fehler liegt im System des kommerziellen Gesundheitswesens.


    Ich will hier auf keinen Fall vom Organspenderausweis abraten (jeder kann drauf angewiesen sein),aber ein fader
    Beigeschmack bleibt.

  • ... hört man ja allenhalben, das Leute in der EU mal eben leergeräumt wurden weil einer mit Geld n Organ brauchte... ;)


    Leute das ist ganz einfach: Angebot und Nachfrage. Je mehr Organe Legal verfügbar wären, desto geringer die Chance das es zu einem Schwarzmarkt kommen kann. Aber das gehört hier auch eigentlich ja gar nicht hin. ;)

  • Bäh Mundschutz, also Ich rieche das gerne...
    Mach weiter so, Grüße aus Hartmannsdorf

  • das mit dem Mundschutz hat schon seine richtigkeit...
    Otto :thumbup: geworden ,wenn Du hilfe beim zusammenbauen brauchst sag bescheid.

  • Hallo Otto!


    Auch von mir alles Gute und Hut ab vor Deinem Elan. Der Anhänger wird eine Augenweide. Ich bin mit meinem abgesägten Arsch noch nicht viel weiter. Zum Trabitreffen in Podelwitz am nächsten Wochenende hänge ich erst mal mein Konsumgüterprodukt aus Görlitz an. Bilder dazu auf meiner Homepage. Vielleicht kommst Du ja doch mal auf ein Benzingespräch vorbei.


    Gruß Thomas

  • Moin,


    liege immo schon wieder im Krankenhaus - Verdacht auf akute Abstoßung der Niere. :( Soll heute punktiert und drainagiert werden als erster Versuch obs damit dann vielleicht doch wieder wird. Zusätzlich gibts ne riesen Dosis Cortison per Tropf...


    ... daher gehts am Anhänger im Moment auch nicht weiter. Und falls ich doch erfolgreich zeitnah raus komm steht ja auch erstmal die Reha noch an. Man, das rumgegammel k... einen an... ;)

  • Guten Tag otto,


    also,ich halte Dir ganz fest die Daumen,daß alles gut wird.


    Beste Genesungswünsche !

  • Nabend Otto,


    auch von mir und meiner Familie beste Genesungswünsche. Wir drücken Dir die Daumen das alles wieder gut wird :winker: :winker: :winker: :winker: .


    Ronny und seine Mädels

    je mehr man weiß, desto weniger weiß man nicht!

  • So, auch wenns nicht so recht voran geht - die Felgen sind fertig:



    Gestrahlt, Grundiert und dann Felgensilber (kein Hammerschlag) und die Fugen gefüllt bei meinem lieblings Lacker :thumbsup: in Glesien (Lackiererei Gau).


    Hab gleich 6 Stück machen lassen alle von 1 - 1964 bis 4 - 1964 passend zum Anhänger (Bj. 64) und der Limo (auch Bj 64) :)

  • ..sehr schön! :)


    womit schließt ihr die fugen?
    steckt da nicht dennoch, also auch nach dem strahlen noch der rost zwischen? bleibt ja nun nicht aus... ?(


    gruß michel

  • Gute Frage - das ist wohl das gleiche Zeugs, was beim VW T4 zB. in den Karosseriestoßfugen ist. Irgendwas dauerelastisches und überlackierbares - müsst ich einfach mal fragen, wenn ich wieder aus der Reha raus bin.


    Ich habs auf anraten von Deluxe und meinem Lacker gemacht, welcher sich damit wirklich Mühe gegeben hat, es sind keine "Wurstnähte" geworden ;) .


    Grundiert wurden die Felgen schon vor der Nahtabdichtung, dann halt der Decklack.


    Aber... psssst ... meine bisherigen Felgen hatte ich vor 10 Jahren mit der Spaydose mal schnell "nach lackiert" und das hat bis heut nicht gerostet. Könnte auch daran liegen, das es kein Winterauto ist. :)

  • Hallo,


    ich hätte da mal eine Frage - wo bekommt man noch die DDR-Drehwirbel Planverschlüsse? Ich bräuchte 20 Stück davon für den P60 Anhänger. Hier und da hab ich zwar welche gesehen, aber ich bin beim Lochabstand angenagelt auf 30mm, da die Löcher schon drin waren...


    Und wie schaut es da mit den Ösen aus? Bekommt man beim Sattler dann noch passende Ösen für eine neue Plane?

  • Die sind glaub ich günstiger:



    10 Drehwirbel fur Seitenwagen Plane EMW AWO Stoye Duo DDR (Affiliate-Link)



    10 Drehwirbel fur Seitenwagen Plane EMW AWO Stoye Duo DDR (Affiliate-Link)



    Bei ebay einfach mal



    Duo Drehwirbel



    eingeben.


    Ich denke die Größe ist identisch.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • ja, ich denke die meint Otto, aber ist der Lochabstand auch 30mm?
    leider hatter die Ösen nicht im Programm...

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de