Trabant 500 Baujahr 1960

  • Habe vor zwei Monaten mit meinem Projekt 500 Begonnen Mir Karossen zu Besorgen Habe Jetzt 3Stuck. beisammen und Habe ein Paar Fragen (Folgen in Zukunft Auch noch welche).
    Bei dem Weiß-Rotem P50 sind Holz leisten Zwischen Pappen und Karosserie ist das Original? den der ist eine Bastelstube.
    der Blaue wird erst Samstag geholt.


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=120383356138
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=180342921079

  • Hallo,
    ja das ist original oben liegen die unter allen Kotflügeln auf den abgekanteten Blech auf.
    Es gibt aber auch sehr frühe Varianten mit Plastik- statt der Holzleisten.


    Das haste Dir ja was vorgenommen :schock: die sehen ja alle ganz schön fertig aus :staun:


    Ich hoffe Du kannst mit Flex und Schweißgerät gut umgehen!


    Aber nun erstmal viel Erfolg. :top:




    oldtimerfreund

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

    Edited once, last by oldtimerfreund ().

  • Tja, auf den blauen wollte ich auch erst bieten...sind ja einige Sachen dran.
    Was hast du denn genau vor, bzw. welche Karosse soll die Basis bieten?
    Das wird in keinen der Fälle ein Spaziergang :staun:
    Kannst du die Fahrgestellnummern posten?

    Edited once, last by heckman ().

  • Der Champagner Beige Färbende Soll Die Basis sein Hat noch Papiere ist auch noch angemeldet (in der DDR) wurde nie Abgemeldet. die beiden Anderen sind Spender soll so weit wie Möglich Original werden nur das Unsynchronisiertes Getriebe will ich durch ein Synchronisiertes ersetzen.
    die Fahrgestellnummern stelle ich auch noch rein später. Die Fahrgestellnummer vom Champagner Beige Färbende ist 6100689
    ich weiß dass es viel Arbeit ist Habe auch schon Neue vierte und Halb schallen so wie Schweller und Geweih zwar Vom 601 aber passt ja fast bis auf Hintere Viertel schallen alles, Rechne mit Kosten von 5000€ bis 7000€

  • Die Fahrgestellnummer vom Champagner Beige Färbende ist 6100689
    Die Fahrgestellnummer vom Rot-Weißem ist 60255118 und die Motornummer ist 090145 ich Glaube vom 601.
    und dann habe ich noch eine Motornummer 63879143 der saß auf dem eigenbau Traktor meines Vaters, Könnte der von einem 600 sein ?.
    die Nummern des Blauen folgen noch.


    Gruß LWL 601

  • Auf den blauen hab ich auch geboten, aber nur 10 Eus.


    63er Motornummer ist erste Version 26 [lexicon]PS[/lexicon] ab Mitte 1969.


    Im 600er war 60er Nummer drin, 23 PS.

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • @ denes: Ungefähr III. Quartal 1964, dann wohl aus 600er Kombi oder 601er Limo...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • @ denes: Ungefähr III. Quartal 1964, dann wohl aus 600er Kombi oder 601er Limo...


    Ich denke mal 601 Limo. Denn habe ich ja doch noch den Originalen Motor verbaut in meinem Trabant 601 Baujahr 64.
    Danke

  • wiedermal was dazugelernt.
    Ich habe also anscheinend noch den originalen Motor in meinem 69er, welcher auch noch komplett überholt ist. Also werd ich den mal hegen und pflegen.

    loves green rims
    loves green rims
    loves green rims

    I cried because i had no 3 Vergaser, til i met a man who had no Wartburgmotor...

  • hallo der Blaue ist zu Hause,
    der Bremst so gar noch. Der Motor Hat keine Nummer ( wohl nicht mehr der erste Hat 2X VierZehner Zündkerzen drin ) dir Fahrgestellnummer ist 5008808.
    das Original Tacho hat 47220km runter. Die 601 Ziergitter hinten sind nur attrappe Hat noch 3 Alte Felgen mit 59 BJ bis 60 BJ und zwei vom 601 mit 74 BJ. Das Armaturenbrett ist spitze Fürs alter nur der Aschenbecher Kappe ist Gerissen. Fahrersitz Läst sich Reparieren Die Garnitur ist auch nicht Durchgesessen noch gut zu gebrauchen. der Unterfahrschutz Muß etwas repariert werden ( Geschweißt). Die Karosse hat sehr Viel Rost.
    und die Feder sind auch beide Hin. wird im Mai alles Demontiert der rot-weiße ist noch diesen Monat dran. Der Champagnerbeige Trabi wird im Juni Gesandstrahlt und dann Geschweißt.


    Gruß Lwl 601

  • Hallo, ich versteh dich nicht :hä: du bist gewillt bis 7000 Euro auszugeben und legst dir "sowas" zu? Bei der Bucht war/ist ein schicker Kugel-Kombi drinnen, praktisch fertig restauriert und sicher für etwas weniger zu haben ...


    Oder bist du so scharf auf die garantierten unzähligen Werkstattstunden die du mit deinen Eroberungen verbringen wirst? :sanduhr:
    Nicht das du mich falsch verstehst, ich geb gerne auch Tips bei so nem Projekt - aber den Sinn dahinter müsst ich schon ansatzweise verstehen können. :zwinkerer: :grinser:

  • Hallo
    wen es weniger wird ist auch gut. das war auch nur ne Schätzung und was ich Bereitwäre auszugeben, im Moment habe ich auch Keine 7000€ Flüssig. das Projekt ist auch für ein bis zwei Jahre geplant.
    Noch wichtiger ist mir die Geschichte des Autos und was dran Getanwurde so das es die Nächsten Jahre Hält. und nicht nur eine Schein Restaurierung, Bisschen spachteln und neuer Lack. Schrauben in der Werkstat tue ich aber auch Gerne.


    Gruß LWL 601

  • man soll sich nich täuschen, was bei ner restaurierung alles für geld flöten gehn kann. bei meinem p60 müssen keine karosserie-teile ausgetauscht werden (klaiga @hat "nur" einige löchlein zugeschweißt) und alles ist im originalen vorhanden. soll noch lang nich heißen: is deshalb ne billig-restauration!
    Pulverbeschichtung, kleinteile gelbchromatieren, verchromen, karosse sandstrahlen und lackieren, sattler (nur für komplett-teppichboden) motor und getriebe machen lassen kosten auch richtig geld!!!
    ich schätze 5 riesen gehen dabei auch drauf, locker. soll ja schließlich auch absolut original werden.


    lwl601 : und mit verlaub, mäxchen hat nen bedeutend besseren zustand als die von dir gezeigten murmeln. trotzdem kopf hoch, nich von mir angst machen lassen und gas geben :winker:

  • na schauen wir mal mich würde das Projekt dies zu verfolgen doch interesieren..... man geht immer sehr spontan und mit tatendrang ran.. hab auch aus eigener Erfahrung lernen müssen das man sich meist viel vornimmt.. an Hand der vergangen Fragestellungen zu schließen hab ich meine Zweifel.. :zwinkerer: :lach: und die besagten Euros halte ich für sehr angemessen.. da es mit der Eigenleistung nicht in dem Ausmass möglich sein wird.. aber mich freud es einen schönen 500ter wieder auf der Strasse zu sehen, in ein zwei Jahren.. :top:


    Grüsse

  • Ich würde 5008808 wieder aufbauen, weil älter, aber, ist deine Entscheidung. :zwinkerer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Sicher, der ist der älteste, aber auch der mit Abstand am schwierigsten....
    Allein die fehlenden Anbauteile machen eine 4-stellige Summe, und da steht keine 1 vorn...
    Die Karosse ist platt, kuck nur mal das Bodenblech an, faustgroße Löcher mittendrin und der Rest der Bodengruppe ist ähnlich, da ist nix mehr mit Reparatur, da muß ein neuer 3-teiliger Boden mit Y-Sickung her....und woher, wenn nicht aus nem Spender? :zwinkerer:
    Von daher, Luftfilterkasten ab und noch ein paar Kleinteile und dann wars das schon mit Nummer 8808...leider.

  • Bin ein Stück vorangekommen der rot-weiße ist Komplett zerlegt und die teile sind vorerst gut eingelagert. Beim Blauen ist auch schon die ganze Technik Draußen ( Motor Getriebe Achsen Hilfsrahmen AHK) und der Tank ist von innen noch Komplett Blank Kein einziger Rostpunkt. Das armaturenBrett ist auch schon draussen. Habe nur ein Problem mit der Rechten Tür die ist noch abgeschlossen und ich habe keinen Schlüssel, bekomme ich die Tür auch ohne aufbohren Wieder Auf. Hat der Frühe P50 von Werkaus das Verstärkte Geweih oder ist es nachträglich Verbautworden.
    Gruß lwl601

  • SCHÖN LAß MEHR DAVON SEHEN DAS IS JA NUR GEIL:::::::

    :uglyhammer: DER TRABI IST EIN SCHÖNES STÜCK-------DRUM FÄHRT DER OSSI IHN ENTZÜCKT :hau:


    un das sin wir: :winker: wir zweetaktheizer :grinser:


    und das die anderen : http://www.ifa-team-delligsen.de/


    :cursing: ACHTUNG MENE BEITRÄGE SIN MEIßTENS OHNE PUNKT KOMMA SATZZEICHEN UN KLEINGESCHRIEBEN AUFREGEN SINNLOS is standart(d) :meckerkop: