Posts by gollmitzer

    Guten Abend zusammen,


    Das kleine aber feine Elektrikproblem habe ich von geschultem Personal erledigen lassen!;)


    Ich war einfach zu blöd dazu und die zeit und Ruhe fehlte mir auch. Danke an dieser stelle nochmal an Steffen und seinen Kollegen!!:*


    Tja..Nun hat er TÜV und darf nach knapp 30 Jahren wieder auf die Straße.

    Lustigerweise hat die Dame bei uns am Straßenverkehrsamt ihre Unterschrift von der Stilllegung 1991 oder so wieder erkannt. Das ist ein Zufall. Hat uns beide sehr gefreut. :thumbsup:


    Nun bleibt noch die Starterproblematik (dreht sehr bzw zu langsam ) und der Himmel, und dann ist er wirklich fertig.


    Wahnsinn...Wenn man schaut wann ich das Thema begonnen habe zu schreiben.


    Mitlerweile bin ich Papa und werde es erneut...Habe ein uraltes Haus gekauft und friemel da...Hätte ich mir kaum träumen lassen.;):S


    Im Anschluss nochmal das Bild des Tages :


    Guten Abend,


    Mein Bild des Tages ist vom vergangenen Wochenende.

    Mein Trabant befand sich die letzten Wochen für Restarbeiten bei Steffen in Glashütte und wurde dort erfolgreich getüvt. Kleinigkeiten sind noch immer zu tun, aber ich darf legal auf die Straße. ;)


    So ging die erste Fahrt gleich mal 120km quer-Feld- ein bis in die heimische Garage.


    Nun hat das Kennzeichen reservieren endlich mal ein Ende.8)

    ...Also manch einer ist hier schon leicht aus der Deckung zu locken und fühlt sich gleich etwas angegriffen. Und dann immer gleich den Hau-drauf raushängen lassen..


    Er hat doch nun keinem was getan und ich muss ihm einfach mal Recht geben wenn er sagt, dass genug "schrott " für teures Geld angeboten wird.

    Wie man schrott nun definiert- belassen wir es einfach mal bei der ursprünglichen angedachten Bedeutung- dann hat er damit einfach Recht.


    Nun, also hier haben sich andere schon ganz anders Aufmerksamkeit verschafft.

    Also immer mit der Ruhe..


    Alles andere wichtige und richtige ist bereits gesagt. Billig ist ein Trabant nicht mehr, außer man hat Glück und kauft direkt und ohne Zwischenhandel und Internet...


    Für das genannte Budget sollte aber in jedem Fall was zu finden sein. Einfach Augen offen halten und nichts überstürzen..


    Ich hab kaum Geld fürs Hobby, und habe es dennoch seit jeher auf die Reihe bekommen- manchmal mit etwas Glück und Verstand beim Aufbau- meine Fahrzeuge auf die Straße zu bekommen..


    Egal aus welchem Grund, jemandem zu sagen, dass das kein Hobby für ihn sei- halte ich für etwas frech...


    Egal...Er wird das schon machen und seine Erfahrungen sammeln.

    Viel Erfolg dabei.


    Alles wird gut.

    Gruß Michel

    Genau das denke ich nämlich auch immer.


    Aber oft ist das denen wichtig, die es dann ohnehin allein bewerkstelligen oder zu mindest wollen.


    Naja..Ich hoffe Steffen bekommt das dafür. Aber er wird das schon machen.


    Aber ein paar mehr Bilder kannst du schon rein stellen, das stimmt.;)

    ...aber das is trotzdem schon krass. .:rolleyes:

    Ok, wenn drei kalte Motoren zum rummanöfrieren rumdunsten, kommt schon was zusammen!...


    Naja, da lobe ich mir doch meine dörfliche, recht freizügige Wohnsituation..


    ;)

    Genau so würde ich das auch machen.

    Wenn möglich mit ner kleinen spindelpresse oder aber Schraubstock. Das geht und ist genauer.

    Da die absetzzangen ja grundlegend auch nur bis 0,8 vielleicht noch 1,0 gehen, sollte das so machbar sein.

    Außer natürlich der Durchmesser ist nicht nur 50mm.

    Dann wirds mit Schraubstock auf alle Fälle schwierig.

    Gruß Michel

    geil! Son Haufen "Flaummuße" auf eem Haufen.;)

    Wie viele waren das denn?

    Aber da laufen wirklich noch etliche, auch mehr oder weniger im Alltag. Der Klang ist aber auch herrlich.<3

    Letztes WE in Lindena beim Bulldog Treffen waren auch einige da. Auch mal der ein oder andere 40er bzw 46er.

    Gruß Michel

    ..es klingt nach einem großen Aufwand mit dem strahlen..Aber da du Achsen und Motor ohnehin überarbeiten willst/musst, ists dann nicht mehr weit bis zur nackten Karosse.

    Dann ist der Rost aus den Poren raus, und du machst vernünftig Farbe drunter und hast da dann für nahezu immer ruhe. Ringsherum kann man, ich sage mal etwas pfuschen wenns grad nich anders geht..Aber da ist der Aufwand einer späteren erneuten Zerlegung wesentlich höher!

    Und die Basis sieht vom Rost her gut aus..Muss man sagen. Glück für dich.

    Aber Herde gibt es dennoch.

    Also ich würds mir überlegen.

    Ich wollte das erst auch nicht wahrhaben,habs dann aber am 500er konsequent durchgezogen.

    Und das glaube unwesentlich älter als du. ;)

    Gruß Michel

    Na! Reiß da mal bissl am schlüpper!

    Wer wird denn da gleich weinerlich?


    Wie schon mehrmals geschrieben, ich kann nichts negatives feststellen.

    Weder von dir noch von wem anders.

    Das hier ist dein persönlicher Werdegang und du wächst mit deinen Aufgaben.

    Also Schluss mit dem Gejammer und weiter am p60...


    Mit so vielen Bildern und Fragen wie du für richtig hälst..

    Und wenn eener was wees, wird er es dich schon wissen lassen.;)

    In diesem Sinne..Bis zum nächsten Beitrag..

    Gruß Michel