Was macht ihr denn gerade?

  • Stimmt - war wiedermal sehr interessant! Selbst, wenn (logischerweise) immer wieder auch viel bereits bekanntes Archivmaterial gezeigt wird, sind die Dokus meist sehenswert.

  • Ich freu mich über diese 2 sachen.


    lenkgetriebe hat eine Schlagstempelung 1.7.68 , wenn ich ich mich recht erinnere.

    Hab es leider gerade nicht zur hand um es einmal besser Bildlich festzuhalten.

    Ob es noch ohne schaden ist kann ich derzeit nicht beurteilen das Fett ist Verhärtet.

    Hand drehen war nicht möglich.


    Das Buch ist nun nr.2 konnte ich nicht ignorieren:)


    Leider sonst zu nix gekommen bisher ...

    der 601 muss noch fit werden zum tüv im April.

  • Wozu brauchst du das Buch zweimal und nimmst anderen damit die Chance ihre Sammlung zu vervollständigen?

  • Übertreibt du da nicht ein wenig? Ich würde auch ein zweites nehmen und mir das besser erhaltene aussuchen. Und durch die Blume gelesen, kann das auch als Tauschangebot verstanden werden :-)

  • Wozu brauchst du das Buch zweimal und nimmst anderen damit die Chance ihre Sammlung zu vervollständigen?

    Wieso sollte man nur eins nehmen? Ab 2 hat man ja seine eigene Sammlung ;)


    Hab auch mehrere verschiedene, also ne eigene Sammlung... gebraucht hingegen habe ich sie bisher sehr selten.

  • Bei irgendwelchen Ersatzteilen sehe ich das ja ein, da kann man nie genug haben.


    Aber bei solchen Rep.Büchern? Ich hab das Exemplar (explizit dieses 65er) bei den Kleinanzeigen auch gesehen und mir gedacht......wozu, hab ja schon eins.

  • also ich kann da nirgends rauslesen das er schon eines aus dem Jahrgang hat. Und mehrere aus verschiedenen Jahren stellen ja nun wirklich kein Thema da, oder? Ich meine die "Technik hat sich auch weiterentwickelt". Ok entwickelt vielleicht nicht, aber gin und wieder wurde ja mal was geändert, ob es dann auch bis ins Buch gekommen ist, ist wieder ne andere Frage.

  • Nun, weil er erst vor kurzem stolz wie Bolle gepostet hat, dass er eben genau solch ein 65er Exemplar gekauft hat.

    Sonst würde ich doch garnichts sagen ;)


    Du musst besser aufpassen Grandpa 8o

  • ok, dann also äh naja, Ich hab nix gesagt. Das hab ich nich mehr in Erinnerung :augendreh:

  • Es gibt auch Leute die sammeln Flaschen und denen ist es auch egal ob es die gleiche Sorte ist oder nicht. Hauptsache der Wert stimmt. 😃

  • Wenn das Buch preislich in Ordnung war, würde Ich mir auch noch ein drittes oder viertes hinlegen, können ja nur wertvoller werden.


    Es ist doch bei Teilen genau das selbe, wieso muss ich mir den 15. Satz Kolben kaufen, oder die 12. Kurbelwelle... statt andern die Möglichkeit zu geben evtl. noch ein "günstiges" Ersatzteil zu bekommen?

  • Irgendwann fahren keine Trabis mehr legal herum, dann sind die Bücher gar nichts mehr wert.

    Ob wir das noch erleben, ist eine andere Geschichte.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Irgendwann fahren keine Trabis mehr legal herum, dann sind die Bücher gar nichts mehr wert.

    Ob wir das noch erleben, ist eine andere Geschichte.


    Gruß

    Benjamin

    seid 1886 wurde noch nicht ein Fahrzeug verboten in Deutschland!!!

  • Das ist so nicht ganz richtig. Die Umweltzonen sind ja deutsche Gebiete wo schon so einige verboten sind.

  • Eine Umweltzone ist eine Nutzungsbeschränkung - kein Verbot.


    Außerdem bekommt fast alles bis 1990 eine Ausnahmegenehmigung.

  • Wenn das Buch preislich in Ordnung war, würde Ich mir auch noch ein drittes oder viertes hinlegen, können ja nur wertvoller werden.


    Es ist doch bei Teilen genau das selbe, wieso muss ich mir den 15. Satz Kolben kaufen, oder die 12. Kurbelwelle... statt andern die Möglichkeit zu geben evtl. noch ein "günstiges" Ersatzteil zu bekommen?

    Eine zweite Kurbelwelle wäre schon nicht schlecht.:)

  • Fährt das Automobil wirklich? Also so im Sinne des Namens?

  • Eine Umweltzone ist eine Nutzungsbeschränkung - kein Verbot.


    Außerdem bekommt fast alles bis 1990 eine Ausnahmegenehmigung.

    Das erste kommt zumindest für Anwohner und Anlieger in diesem Bereich auf das Gleiche raus (Ignorieren ist zwar möglich, aber illegal - und kann entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen).


    Und wie lange das mit den evtl. Ausnahmegenehmigungen noch gehen wird (incl. H-Kennz., deren Privilegierung zunehmend auf Kritik stößt) , bleibt auch abzuwarten. Für den Glauben daran, dass es für uns einfach immer so weitergehen wird, muss man schon ausgesprochen optimistisch eingestellt sein - bei all dem, was sich jenseits des Hobbyhorizontes tut und ändert. Über kurz oder lang werden wir wie Aliens wirken im Straßenverkehr (ein bisschen tun wir das ja schon, wobei es ja aktuell zumeist positive Reaktionen gibt. Noch zumindest...;))