Flügelzeichen Repro gibts das ???

  • Ich hatte auch bei Gabor nachgefragt. Das war seine Antwort vom 22.02. 21 „Hallo Sven,

    wegen Krankheit werden die Flügelembleme nur im März lieferbar.
    Dann werden wir Sie hier per Email informieren.

    Danke für die Geduld!

    Mit freundliche Grüße,

    Gabor


    Ich werde mal ihn auch nochmal anschreiben.

    Liebe Grüße

  • Also ihr könnt mir ja erzählen was ihr wollt, aber an meinem Streckmetalgrill am 1964er 601 sind die Gleichen Leisten wie an einem meinem 1964er 600 auf dem Kotflügel.


    Rechts die Zierleiste vom Kotflügel, links die Leiste am Streckmetalgrill.


    Wenn die nicht gleich sind weiß ich auch nicht. :schulterzuck:

    Ich habe bisher auch noch keinen (originalen) Streckmetalgrill gehabt der andere als diese Leisten hatte. Was natürlich aber nicht ausschließen soll, dass jüngere dieser Grills andere Leisten haben. Das weiß ich nicht.

  • Das ist durchaus denkbar, das die ersten aus den massiven Leisten gemacht wurden und später aus Materialeinsparungsgründen nur noch die Blechleisten.

  • Na da bin ich auf den Beweis gespannt ;)


    Wenn es die (dünnen?) Leisten wie Fahrfusshebel sagst schon als Seitenstreifen an der Murmel gab, warum sollen sie dann erst massive Deckleisten und später dünne Seitenleisten für den Grill genommen haben, obwohl es die Seitenleisten schon gab (!?). Mach für mich wenig Sinn. :schulterzuck:

  • Ich will dir gar nichts erzählen, 😜

    ich sage nur, was ich gesehen hab und in den Händen hielt. Den letzten Grill hatte ich an Kitty verkauft, von 1966. Der hatte zb die dünnen.

    Vielleicht gab's die ja auch so und so.

  • Ich sage ja, ich will es nicht ausschließen, hätte es aber zugerne auch mal gesehen.

    Die Frage war ja nach einem Ersatz.

    Und zu sagen Deckleiste stimmt nicht wäre ja nun widerlegt.

    ;)

    Und wenn man nun wählen kann, ziehe ich dann die Deckleiste vor.

    Wenn dem so ist, dass es da eine Umstellung auf dünneres Seitenleisten Mat. gab, ist/wäre das wieder eine dieser leider nicht dokumentierten Änderungen.


    Wie sieht die Seitenleiste im Profil aus?

  • Ich hab von Tim mal nur die Außenteile ( Bögen ) bekommen. Das waren auch die massiven, die habe ich mit den Kotflügeldeckleisten Profil des 600er ergänzt. Da ich die Schrauben selber in Form gefeilt habe und alle gleich, angefertigt habe, weiß ich noch, das das Profil das selbe war. Selbst die Verbindungsglieder zwischen den Bögen und den langen Geraden machten keine Probleme, weil die Außenkontur ebenso stimmt.

  • Guten Morgen,


    Der gute Gabor hat mir geantwortet,

    Er konnte, auf Grund von Krankheit, nicht richtig arbeiten. Jetzt soll es langsam weitergehen. Er hofft, das er es in den nächsten 2-3 Wochen schafft.

    Ich werde das Flügelzeichen auf jedem Fall bestellen. Wenn es gut aussieht, sind 79€ für mich noch ok.


    Liebe Grüße

  • wenn es in der von Tim beschriebenen Qualität ist, mit den genannten Materialien, dann sind 79€ ein sehr guter Preis, dan durch das grundmaterial ist rosten recht unwahrscheinlich.

  • Ich fahre jetzt zum Paketshop. Der liebe Gabor hat mir, hoffentlich was schönes geschickt. Ich berichte euch, was drin ist. :) Vorfreude. :) :) :)


    Bis nachher.

  • Oh, ich freue mich. Ein Päckchen aus Ungarn. ;)


    Jetzt wird es spannend.


    Ja, sieht toll aus. Ich denke die Qualität ist gut. :freude:


    Was sagen die erfahrenen Schrauber? Ich würde aus Erinnerung sagen, hat der Gabor gut gemacht.

  • Sieht gut aus und der Preis von 79 Euro wie in einem vohherigen Betrag geschrieben

    ist auch absolut ok!!


    Komischerweise tauchen gerade weitere Embleme bei Kleinanzeigen auf die von der

    Art gleich aussehen, nur werden die da zu horrenden Preisen angeboten, zum kotzen........

    Mit dem Hammer gehts recht zügig.....8)

  • Einfach dreist. Wer die Seite Wartburg EU nich kennt, findet leider nur diese teuren Teile.

    Ich hab mal nachgesehen. Es sind die von Gabor. (erkennt man an der Rückseite).


    Ich habe inkl. Versand 90€ bezahlt. Für die Qualität ist das ok.

    Kurz drangehalten, montiert wird am Wochenende.


    Liebe Grüße

  • Ehrlich und nüchtern muss man sagen, die Serie davor war besser. Da gabs diese zusätzlich angepunktete Blechlasche für den Gewindestift am Flügel nicht.

    Find ich nicht so schön, wenn man weiß das er es besser kann.

    Warum ist das so? Keine Ahnung.... :schulterzuck:


    Möglicherweise haben einige es geschafft das so anzuballern das es abreißt und das dann beanstandet. :scratchchin:


    So ist jedenfalls schöner.

  • Stimmt, sieht bei dir besser aus. :thumbup: Aber von vorn ist es schön. ;)

    Mit dem anballern könnte sein.

    Vielleicht hat man auch bei einigen Teilen auch die Schweißpunkte von vorn gesehen?


    Hast du nur durch den Grill gebohrt oder auch durch die Attrappe?

  • Ich muss nichts bohren, denn die Löcher sind serienmäßig ;) ......und gehen durch den Grill und Attrappe durch.

    Anders wäre es bei der Länge der Gewindestifte auch garnicht möglich.


    Auf der Vorderseite sieht man von dem Schweißpunkt absolut nichts.


  • Stimmt, nichts zu sehen. :thumbup:

    Ich werde bohren müssen. Bei mir sin keine Löcher. Ist ja auch ein 601. :verwirrt:

    Ich weis, da ist Original kein Emblem dran. Aber mir gefällt´s. :zwinkerer:

  • An meinem 601 ist original ein Emblem dran.



    Ist ja auch ein 601. :verwirrt:

    Ich weis, da ist Original kein Emblem dran.

    Schau mal in die Geschichtsunterlagen. ;) Das war da fast 5 Jahre in Serie dran.

    Und ja, im Retrotrend sind mittlerweile an vielen die Zeichen dran.....auch da wo nie welche dran waren.

    Und wenns gefällt ist es auch vollkommen in Ordnung.


    Selbst den Verkäufern bei ebay mache ich keinen Vorwurf. Wer so "piep" ist und sich das da mit 100% und mehr Aufschlag kauft...der ist selber schuld.

    Wobei...wenn die aktuell gerade erst fertig waren, verschickt wurden und die Tage bei den Käufern ankamen und sofort im Kleinanzeigenmarkt für doppelt und mehr angeboten werden, dann hat das natürlich schon Beigeschmack.

  • Übrigens sind die für den P60 mit Griffmulde auch in Arbeit, jedoch durch Corona verzögert sich alles etwas, da Gabor nicht in das Werk konnte, wo er Versuche zur Herstellung machen kann.