Batterie kaufen

  • Hallo in die Runde. Meine Batterie hat den Geist aufgegeben. Leider kann ich gerade nicht. Nach den Daten gucken. Kann mir jemand sagen, wieviel Ampere die haben muss?

  • 12V? 6V? Kleines Batteriefach? Großes Batteriefach?

  • Ja, Sollte für den Arbeiter im Trabant reichen. ;)


    Interessant ist eher die Startspannung , das ist die EN-Angabe. Die sollte bei den heutigen Batterien über die 400 sein.

  • 8| Startspannung? Über 400 was?
    Du meinst sicher Stromstärke in Ampere. Das ist aber irrelevant. Da stehen sowieso nur im Labor ermittelte Fantasiewerte.

  • Sehr schön. Wenn Du eine 12 Volt Bordspannung hast und sie räumlich passt, passt es. Bitte die Polabdeckungen nicht vergessen.

  • Die wahnsinnig wichtig ist bei einer Motorhaube aus Kunststoff!

    Spätestens bei der HU würde ein Fehlen der Abdeckung bemängelt.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • sie mag vielleicht nicht wichtig erscheinen, ist aber trotzdem glaube ich sogar ein erheblicher Mangel...

    Von daher rauf damit, tut nich weh und dann gibts auch keine böse Überraschung...


    Bei welchem Fahrzeug isn die Motorhaube aus Kunststoff? ;)

  • Der Henkel den er hochklappt beinhaltet die Abdeckungen.

    ist bei Startcraft auch so.


    Grüße,

    Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Bepone da liegst du falsch. Die Motorhaubenspinne ist aus was?

    Warum rostete die früher genau über der Batterie, gerade bei 6V Fahrzeugen, falls mal die Ladespannung wieder zu hoch war?


    PS: was die Kapazität angeht, da würden sogar 20 Ah reichen, solange es echte 20Ah sind bei dem bisschen "Popelmotor"...

  • Was ist an der Aussage falsch, dass die Motorhaube aus Kunststoff ist?


    Bei welchem Trabant verläuft die Spinne über dem Pluspol?


    Dazu kommt, dass die Pole nicht meht über die Batterie-Oberfläche herausstehen.


    Die technische Notwendigkeit der Abdeckung ist zweifelhaft, bei der HU wird deren Fehlen natürlich dennoch bemängelt. Hab ich ja bereits geschrieben.


    Insofern ist der Hinweis auf eine fehlende Abdeckung natürlich korrekt, sofern diese Aufgabe nicht eine feste Abdeckung an der Batterie übernimmt.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • Das heißt "Wurstmotor"! ;)


    Im Crashfall wäre ein Kurzschluß zwischen + und Spinne denkbar.

  • Bei einer zu langen Scharnierschraube und einer fehlenden Abdeckung kokelt es schneller als man denkt....

  • Bei welchem Trabant verläuft die Spinne über dem Pluspol?

    Beim P50 und P60. Und ich hatte da mal ein Erlebnis bei dem mir der Kupplungszug geschmorrt hat und riss, weil die Haubespinne auf Plus lag, bei einer Plusklemme wo 2xM6 mit Blech nach oben steht.

    Der Kupplungszug war da die Masse zur Karosserie.

    Ist gut 20 Jahre her.......

  • Ich kenn's. wir sollten mal eine Tourfahrt für den Club abstecken und ein Kumpel wollte unbedingt, daß wir das mit seinem Murmel , daß er auf 12V umgebaut hatte, machen, damit er während der Fahrt die Zündung noch feinjustieren konnte. Noch in der Innenstadt machten die beiden Polen über die Spinne Kurzschluß und rauchte es von unter der Haube. Meine Freundin sprang raus, und schrie: "Ich steig nicht wieder in diese gefährliche Karre rein!" Das war gerade vor einem Postamt, wo die Warteschlange, die nach draußen ragte, applaudierte...

    Ich fuhr in meinem 601K hinterher und hatte eine Plasttüte dabei, die hat dann ausreichend isoliert.

    Aber gleichzeitig eine Probefahrt und Streckennotizen machen, würd' ich jedem abraten...

  • Spätestens, wenn einem ein unachtsam hantierter Maulschlüssel o.ä. mal den unabgedeckten Pluspol nach Minus gebrückt hat, weiß man die "sinnlose" Polabdeckung sehr zu schätzen. ;)

  • Ihr habt mich überzeugt - auch wenn ich keine Murmel habe und grundsätzlich kein Werkzeug auf der Batterie ablege. ^^


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: