Posts by Crazy-Kaktus

    Die sollte garnicht anbleiben bei Drehstromlima, sobald der Motor an ist, geht die aus, wenn alles i.O. ist.


    Gleichstrom darf im Leerlauf glimmen.


    Grüße, Tom

    Genauso wie in dem Link von Tim sah das in meinem erwähnten 81er auch aus. Ich habe mich lange geärgert, das ich den damals verschrottet habe. aber der war völlig fertig hatte keine Papiere und ich brauchte die Ersatzteile :rolleyes:


    Grüße, Tom

    P60W Wenn das der Prof. L wüsste, twistlock haha. :thumbsup:

    Unsere Untersuchungen zeigten die deutlichen Vorteile der Doppelsperrkantscheibe (u.A. Firma Nordlock, HeicoLock usw usf)

    Federringe, Zahnscheiben, Schnorrscheiben und den ganzen verwandten Pfeffer kann man getrost vergessen. Die Normen sind nicht ohne Grund zurückgezogen. Federringe z.B. begünstigen sogar das selbsttätige Lösen (Nachgewiesen in etlichen Versuchen).

    Eine richtig Dimensionierte Schraubenverbindung hält durch die Vorspannkraft selbstständig. Nur bei Sonderfällen sind mechanische Schraubensicherungen nötig.

    Das Lösen kommt vorrangig von vergammelten, verrosteten Gewinden und falschem Drehmoment.


    Zur eigentlichen Frage: Ich lasse sämtliche Federinge weg am Trabant. Wo ich besonders sichergehen will, das sich wirklich ganz sicher nichts löst, lege ich eine Nordlockscheibe unter (z.B. Blattfeder, Hilfsrahmen, Fahrwerkteile)

    Am Zylinderkopf und Fuss sind normale Unterlegscheiben drunter. Sauberes Gewinde und richtiges Drehmoment.

    der Krümmer ist durch die setzende Dichtung tatsächlich ein Problem. Dort nehme ich immer die DDR Dichtungen, da die grünen Nachbaudinger da mehr Probleme machen. Zusätlich mache ich mir die Mühe, ein paar km nach Krümmermontage die Muttern nach zu ziehen. Dann löst sich da auch nix mehr.


    So. Übrigends: Kronenmuttern und Splinte sind reine Verliersicherungen. Die dienen nur dazu das man im Betrieb das klappern der lockeren Verbindung hört und reagieren kann. Ansonsten interessiert es die Schraube oder Mutter nicht, ob da ein Splint durch ist, den schert es einfach weg ...


    Grüße, Tom

    Melde:

    1981 Schwarzes Schild mit flexibler Welle und "Dicken" Knauf an der Benzinhahnverlängerung. Gepaart mit dunkelgrauen Teppichen.


    Das Auto existiert leider nicht mehr, aber die Fernbedienung mit biegsamer Welle und das Schwarze Schild hab ich noch irgendwo.


    Grüße

    Tom

    Auf jeden Fall gleich beheben. Wenn die Mutter da fehlt, dann kippt der gesamte Motor,- Getriebeblock nach vorne und nach hinten je nach Lastzustand. Das ist insofern wirklich gefährlich, weil in einer l

    Linkskurve sich der Haltewinkel im Lenkstock verhakeln kann und dann kannst du nicht zurücklenken!

    Genau das ist mir passiert, auf der Rückfahrt aus Döllnitz. Es ist wirklich kein angenehmes Gefühl so urplötzlich im Gegenverkehr zu landen!


    Grüße, Tom

    Auf jeden Fall können besagte Herren ja ein Joint Venture mit dem Regenerierungspfuscher aus D. aufziehen, das würde wirklich gut zusammenpassen...


    Ich hab das FB-Profil eigentlich nur wegen der Dieselheizungsgruppe :thumbsup: und dort weder "Freunde" noch irgend was anderes.


    Grüße,Tom

    Das ist eine schöne Vorstellung. Ein Gesundheitswesen ohne Profitbestreben. Leider wird es dazu nie kommen in der realen Welt, da ist die Gesamtmasse Mensch einfach zu sehr nach Wachstum bestrebt. Und sosehr sich jetzt auch die Schwächen dieses Systems zeigen, genauso schnell wird alles vergessen sein, wenn alles wieder normal läuft.

    Grüße, Tom

    Ohne die hintere Befestigung fängt das Radiogerät nach ein paar km an sich zu lockern nervtötend zu scheppern.

    Ich habe allerdings ein Metallband (Stabilbaukasten) zur oberen Amaurenbrettbefestigung gezogen, da Bohren nicht schön ist.


    Grüße, Tom

    Jetzt musste ich doch tatsächlich Coronaparty googeln. Soviel Dämlichkeit hätte ich garnicht erwartet, aber wie immer: Schlimmer (dümmer) geht immer.

    Das Rentner-Gruppenkuscheln in Supermärkten kann ich bestätigen.

    Ebenso das gemeinsame Nutzen vorhandener Grünflächen von (sehr vielen!) daheimgebliebenen Kindern.


    Ich darf mich jetzt 6 Wochen zuhause beschäftigen. Mein Arbeitgeber hat die Institution gestern geschlossen.


    Grüße, Tom

    Wie schon erwähnt, das ist die Spiralfedervariante mit den Blechen.


    ansonsten würde ich das denen um die Ohren hauen. Regenerieren heisst nicht nur anmalen.

    Die Rostkrater sind sehr tief und inne sieht der bestimmt auch so aus. das ankerblech war bestimmt nicht ab und der Lagersitz sieht auf dem Bild auch nicht ordentlich aus....

    Grüße,

    Tom

    Das ist auch bei AHKs so, die man für westwagen kaufen kann. die Anhängelast ist höher als die zulässige vom Fahrzeug. heist aber nur, das es die AHK aushält, nicht das Fahrzeug, geschweige denn dass man mehr anhängen darf.

    Das Angebot der Trabi AHK wird dennoch Unsinn sein.


    Grüße, Tom