Goldpunkt Tacho restaurieren/regenerieren lassen?

  • Hallo zusammen,


    Mir ist ein Goldpunkttacho zugelaufen, allerdings ist der Zustand sanierungsbedürftig (beide Gläser verfärbt/milchig, Rand abgenutzt). Ich überlege, ob ich ihn überholen bzw restaurieren lasse. Dazu folgende Fragen:


    1. Hat mir jemand nen Kontakt zu jemand, der das kann und sich Idealerweise mit den Goldpunkttachos auskennt?


    2. Hat das vielleicht jemand von euch schon machen lassen und kann mir daher sagen, wo ich mich da preislich bewege (und damit ob das wirtschaftlich überhaupt Sinn macht)?


    Grüße Hanjo

  • Den Chromrand gibt es günstig bei Ebay, das Ziffenblatt wird man nicht mehr anderst hinbekommen und dann ist er auch nicht für einen Trabsnt, eher Wartburg. Wenn du ihn nicht selber behalten möchtest, würde Ich mich informieren, für was die gehandelt werden und verkaufen wie er ist.


    http://www.ebay.de/itm/290916363796?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

  • Wende dich mal dann den Steffen der den Hut auf hat ^^


    P50-Original


    http://autoteile-funk.com/

    Gruß in die Runde 8) 
    Tobi




    < 1.6er Tramp und Kombi >

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von UMR ()

  • Also die runden Stino Tachos vom 601 lassen sich ganz leicht öffnen. Der Ring lässt sich von hinten einfach aufbördeln und dann kann man das Glas schon abnehmen. Geht das bei dem nicht?

  • Der Goldpunkt hat einen Messingring, wenn die alt sind sind die meist spröde und brechen beim öffnen. Die neueren Tachos haben wenn der Ring schwarz ist, diesen aus Alu.

  • Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen! Hatte jetzt nicht erwartet, dass ich das auch selbst machen kann.


    @Mario-P50K Vielen dank für den Link, das ist exakt der Ring. Allerdings benötige ich dazu natürlich auch die beiden Gläser in neu (das Äußere, gewölbte sowie das Innere unter dem Zeiger)...

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • Das äusser ist aus Glas, das kannst du Reinigen, wenn alles auseinander ist, das innen mit den Zahlen drauf ist Kunststoff, die vergilben leider mit der Zeit, habe selber auch noch nirgends welche als Ersatz gefunden.

  • Bei dem war ich auch schon. Sehr zu empfehlen, der gute Mann ;) .

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
     :raser: 

  • Neues Deckels, neue bedruckte innere Glasscheibe


    Beim Goldpunkttacho sind die Zahlen aber eingraviert und mit Farbe gefüllt. Das macht es deutlich schwerer.
    Der Ring ist profiliertes Plastik. Wenn es wirklich original aussehen soll, dürften die Kosten ins uferlose steigen.


    Die Außenscheibe bekommt man einfach im Geschirrspüler wieder fit. Das ist das kleinste Problem.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • das habe ich mich auch gefragt, aber ich weis zu 100% das dieser bei Seifert aus Blech ist. Die Chromringe kann ich besorgen wenn da jemand was brauch. Ist auch die alte Variante mit den Rillen

  • Der Außenring war original aus profiliertem Messing,und dann verchromt.
    Das Messing versprödet mit den Jahren,weshalb man den alten Ring auch selten heil
    abbekommt.
    Meist sind auch schon vorher Risse drin.
    Ob die neuen Ringe aus Stahl sind,kann ich nicht sagen.(Magnet dranhalten)
    Die Zifferscheibe innen ist aus Plastik und wird bei Fa. Seyfert wenn möglich aufgehübscht.
    Inwieweit er noch Ersatz hat,muß man erfragen.

  • Nein! Ich meinte den durchsichtigen Kunststoffring, der die Skala trägt. Den nachzufertigen, dürfte Probleme bereiten.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • wie @ pinokio und andere schon richtig sagten, der Seifert ist wirklich die richtige Adresse zumindest was ich im Umfeld kenne und gehört habe. Ich hab schon einige Segmenttachos MZ ES und RT Tachos (rund) machen lassen. Der hat schon Ahnung, und zusätzlich die ganze Erfahrung und Technik aus der Zeit als er noch beim Tacho Fritzen in Karl-Marx-Stadt arbeitete. Er repariert auch andere Sachen, wie z.B. Dampfloktachos. Da ich zu der Werkstatt hinlaufen kann, mach ich immer neben dem geschäftlichen Teil, auch noch ein Schwätzchen nebenbei.
    Macha