Was macht ihr denn gerade?

  • Die orig. Anlage hat 12 Jahre gehalten - als Nachkauf für x-Jahre Restnutzungsdauer rentiert sich das aber leider nicht.

    Wenn die Koll. nun also 30 Mon. Garantie geben darf man m.E. sehr guter Hoffnung sein, daß die Haltbarkeit i.d.R. deutlich darüber liegt. Und falls nicht, gibt´s eben einen neuen für lau. Die Passung war ganz ordentlich, lediglich eine Stange der 3 Halterungen mußte ich etwas nachbiegen. Der Dämpfer ist aluminisiert - die unbehandelten Schweißnähte habe ich gleich mit Auspufflack behandelt (der sich schon am Trabant-VSD gut bewährt hat).

    Der Bosal war von neu an deutlich lauter, inzw. außen durch- und innen vollkommen leer gefault:thumbdown: - jetzt ist wieder ´neuwertiger´Sound angesagt. :thumbup::)

  • Hallo,


    könnte Polmo gewesen sein.


    fahrgast, meine gekaufte original Anlage war nicht teurer als fast alle angebotenen Billig-Nachbauten. Da gab es nichts lange zu überlegen.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: 

  • Ich musste heute mal ganz spontan einen Tag Urlaub nehmen um meinen Keller zu trocknen.

    Gestern Abend gab es hier eine Stunde lang Starkregen, dessen Wasser dann irgendwann über den Lichtschacht und das (die) Fenster, den Weg in meinen Hobbykeller fand.

    Es stand dann dort etwa 3 cm hoch. Das haben wir gestern Abend noch abgeschöpft.

    Eigentlich sind nur ein paar Kartons die auf dem Boden standen durchgeweicht, aber freiräumen muss ich dennoch alles bis in jede Ecke.

    Im Baumarkt habe ich mir gleich heute Morgen einen Trockner gekauft, der arbeitet nun an der Luftfeuchtigkeit. Aktuell ist sie von 62 auf 60% gesunken, das dauert also noch ein paar Tage.

    Nun werde ich wohl wasserdichte Fenster einbauen lassen, diese Ereignisse sollen ja zukünftig öfter vorkommen. :-(

  • Ich habe am WE 2h im Trabi in Pausa auf der Rennstrecke verbracht, 1,5h davon stehend mit fließend Wasser und Hagel.....

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Hagel würde ich persönlich jetzt nicht unbedingt mit Materialschonung in Verbindung bringen.

    Auch wenn es bei der Rennpappe auf was anderes ankommt.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: 

  • Hagel stört der Trabantkarosse nicht so sehr wie die Blecheimer.

  • Ich habe am WE 2h im Trabi in Pausa auf der Rennstrecke verbracht, 1,5h davon stehend mit fließend Wasser und Hagel.....

    Hallo!


    Ach Du warst das, die anderen sind schon nach ner halben Stunde raus.Aber Ehrlich ,ich wäre sitzengeblieben. Bei den Blitzen übers freie Feld laufen ist nicht ungefährlich . So ein Unwetter wie da in Pausa , hab ich noch nicht erlebt.


    Und nein dort wurde nichts wertvolles zerstört ,Hand drauf ,hab alle 50 Autos angesehen.

  • @Hegau: herzliches Beileid - hatten wir vor zig Jahren leider auch schon mal - bei uns stand´s aber gut und gerne 1/2 m hoch. Wobei hier - im Uraltbau-Keller - 60 oder 62% Lufeu ein ziemlicher Traumwert wären. Trotz gelegentlich laufendem Lufttrockner vom Discounter...

    Aber ich schraube in dieser Räumlichkeit ja auch nicht, hier lagern keine ET, sondern lediglich Vorräte (u.a. so wichtige, wie Hopfenbrause....:)).


    @beppone: bei mir war der Preisunterschied so eklatant, daß ich gut und gerne 3,5 Nachbauten zum selben Preis bekomme. Somit gab´s auch hier nix zu überlegen...;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fahrgast ()

  • ...nach 16 Jahren wieder am Tageslicht.

    Standard. weniger ist mehr.




    Suche 2-teilige Auspuffanlage für den P601.

    Tausche Bouclé-Teppich einteilig für den 64er P601 gegen zweiteiligen Teppich für den P601 von 65 bis 67.

    Suche Frontschürze mit "Kasten" für den W311/9 (Modelljahr 1963).

  • Mein Beileid, Steffen. Hatte das ja auch eben erst durch. Beim Nachbar unter uns ist nun schon das zweite mal die Küche vollgelaufen. Wir blieben diesmal verschont. Nächste Woche Montag kommt endlich mal jemand, der die Rohre inspiziert und hoffentlich auch interveniert. Bis dahin halte ich mich mit Regentänzen bedeckt...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von obtampon ()

  • Hallo!


    Ach Du warst das, die anderen sind schon nach ner halben Stunde raus.Aber Ehrlich ,ich wäre sitzengeblieben. Bei den Blitzen übers freie Feld laufen ist nicht ungefährlich . So ein Unwetter wie da in Pausa , hab ich noch nicht erlebt.


    Und nein dort wurde nichts wertvolles zerstört ,Hand drauf ,hab alle 50 Autos angesehen.

    Ich wollte nicht duschen und die Rennleitung war ja nicht fähig alle Autos auf die geteerte Fläche zu fahren lassen...Die Mischung aus gut vorbereiteten Autos und Schrotthaufen, wie den Woodys (3 Stunden geschraubt und dann das Heckblech mehrere Runden hinterhergezogen) war extrem

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Hagel stört der Trabantkarosse nicht so sehr wie die Blecheimer.

    Sieht scho lustig aus, wenn die Hagelkörner wie Tennisbälle wegfliegen vom Dach. Mich hat es vorgestern auch erwischt. Ist nur schade das es den Lack am Dach etwas erwischt hat. So muß ich das Dach neu lakieren, andere Ecken am Trabi ist nicht, Gott sei Dank. Gruß

    Wer ein Rechschreibfehler findet,kann ihn behalten.......habe eine andere Sammlung. 8)


    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Grad wieder mal seid ewig nen trabi reperiert.


    Der besitzer 80+ will nix anderes fahren ^^


    Aber das witzigste an der sache mein (Auftraggeber) hat ne kleine Werkstatt und alles neu bestellt, (spule, kerzen stecker, kerzen)


    Vergaser gereinigt..... Nix

    kerzen getauscht( die alten wieder rein).... Promt angesprungen, allerdings ruckeln und kein zug

    Also alte spule rein (gebraucht) schon besser...

    Zu guterletzt och alte Stecker drauf, nu läuft er wieder top :thumbup:

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trabigo ()

  • ...nach 16 Jahren wieder am Tageslicht.

    Wo war er denn die Jahre?

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!