Posts by toppimoppi

    Es ging hier nur um explizit dieses Angebot.

    Nicht um generell diesen Typ Radkappe oder diesen Typ Zierring oder den Preis für Radkappen, die aus welchem Grund auch immer nicht mehr polierbar sind.

    Vom „Aufarbeiten“ steht auch jetzt noch nichts in der Anzeige, sondern lediglich vom polieren.


    Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass die Radkappen vom Angebot mindestens schon Bläschen auf der Oberfläche haben - also erst Recht Murks für die Preisvorstellung.


    Und Bepone ärgert sich auch nicht, wenn er lang Gesuchtes nicht zum Schnäppchenpreis bekommen hat/kann, weil er ja gar nicht erst nach dem Preis fragt - auch ne gute Taktik.



    Bis jetzt habe ich solche verchromten Radkappen (und auch die aus Alu) immer selbst händisch oder maschinell poliert und bei den Aluringen kenne ich nur die Zustände ganz (neu/gebraucht) oder defekt (Schrott) - was da jetzt 300 EUR Wert hat, kann ich leider nicht erkennen. Und unter Aufarbeiten versteht der Verkäufer doch offensichtlich "nur" polieren?!

    Doch, man kann Eigentum auf fremden Grund erwerben, so steht es auch im Pachtvertrag von meinen Wochenendgrundstück, das die Aufbauten im Eigentum des Erbauers oder Käufers bestehen.

    Und was nützt einem dann die Erkenntnis Eigentümer und nicht nur Besitzer von was auch immer zu sein/werden zu können? Und was bringt einem das Eigentum von irgendeinem Aufbau, wenn man (mittelfristig) vom Grundstück runter muss? :/

    ...die Beete und den Garten schick machen und die Sonne genießen. Mal ein paar Minuten ohne schlaue, vollkommen sinnfreie oder selbst ausgedachte Meinungen, Kommentare und unangebrachte Panikmache zu SARS-CoV-2.



    z.zt. ist nichts so alt, wie die "frisch angepasste Allgemeinverfügung" von gestern.

    Sie ist von heute - genauer gesagt von heute Abend.

    Kann es sein, dass du manchmal einfach nur irgendwas aufschreibst, weil du gern irgendwas aufschreibst (oder aufschreibst, was dein Kumpel gesagt hat)?

    Die Altersvorsorge der Amis erfolgt zB. weitgehend durch Aktien. Dadurch haben diese Leute bei der letzten Finanzkrise ihre komplette Altersvorsorge verloren.

    „Die Altersvorsorge der Amis erfolgt...nicht.“


    So bekommt der Satz schon eher einen Bezug zur Realität. Die familiäre Bekanntschaft und Verwandtschaft hat auch vor dem 15.09.08 schon Altersvorsorge ausschließlich übers Kopfkissen praktiziert. Und wer drüben genug Kohle hat, braucht(e) natürlich keine Vorsorge oder Versicherungen mit Vorsorge-Intention - also wie überall auf der Welt.



    na was schätzt ihr wann ne Ausgangssperre kommen wird?

    Hier im Landkreis erstmal nicht. Unsere frisch angepasste Allgemeinverfügung ist noch warm und nach dieser darf der mündige Bürger noch vor die eigene Tür, wenn er denn muss/möchte.

    Dass das mit dem Ostzeitenvergleich satirisch/sarkastisch gemeint war, ist hoffentlich angekommen?

    Auch und gerade in solchen 'Krisenzeiten' sollte man das Lachen nicht ganz verlernen...;)

    Natürlich nicht. Ich verstehe weder Spaß noch Satire oder Sarkasmus. Lachen - Was ist das?


    Man wähle Produkte, welche sich im Hintergrund je nach (Wirtschafts-)Lage automatisch konservativ oder risikofreudig präsentieren. Wenn man sich nicht selbst damit beschäftigen will/muss/ kann, gibts dafür aber Menschen, die einem da helfen wollen und manchmal auch können.

    Ich bin irgendwas zwischen frappiert und amüsiert, wie unsere westdeutschen Brüder und Schwestern sowie die nachwendischen gesamtdeutschen Gewächse wegen ein paar leerer Regale die Sinnkrise bekommen. Da gibt es im TV teils Wortmeldungen, bei denen ich mich frage, wie die Herrschaften mal mit einer wirklichen Versorgungskrise klarkämen...

    Das ist Quäse. Ich habe die "ostdeutschen" (Rentner-)Brüder und Schwestern nun seit gut einer Woche täglich am Telefon :telefon: - da kommt (vermutlich der derzeitigen Verunsicherung geschuldet) oftmals leider mehr Unsinn als Sinn - und das gepaart mit Hilflosigkeit - zusammen und einige kamen offensichtlich vor Corona schon nicht klar mit der Materie, die sie umgibt. Zusätzlich sind Generation D(oof) und DDD bundesländerübergreifend ein unschönes Phänomenon für sich.

    Eigentlich ist es doch fast wie zu Ostzeiten:

    -Grenzen dicht/ stark eingeschränkte Reisefreiheit

    - teilw. leere Regale in der Kaufhöhle, div. Artikel sind Mangelware

    - viele Läden haben ganz zu (früher wg. Inventur, Versammlung oder Betriebsausflug - heute angeordnet)

    - in div. Fabriken stockt die Produktion oder kommt zum Erliegen, weil kein Material da ist...

    Da geht einem doch das Herz auf! :augendreh:

    Da hast du vermutlich kein Aktienportfolio ...

    Ein Depot mit ausschließlich nur Aktien hat heutzutage hoffentlich niemand mehr.




    PS.: Ich war gestern nach Feierabend im Supermarkt einkaufen - es gab/ gibt alles. :schulterzuck:

    Der Tacho vom Wartburg 1,3 ab Modelljahr 1991 (Abbildung s.o.) hat diese Kontrollleuchte mit Anhängersymbol immer drin - ist regelmäßig (auch schon für kleines Geld) sowohl im Auktionshaus als auch in dessen Kleinanzeigen-Markt-Ableger zu finden...

    Wer legal im Einwirkbereich einer genehmigten und bestandsgeschützten WEA wohnt und lebt, ist entweder Betreiber, dem Betreiber zuzuordnender und damit sensibilisierter Nutzer einer (Betreiber-/Betriebs-)Wohnung oder Opfer einer ganzen Reihe behördlicher Fehlentscheidungen...Sachen gibt's...tz tz tz.

    Anhand des Textes kann man es weiter eingrenzen. Muss dann also von 63 oder jünger sein.

    Die Stückliste Teile 1 - 6 gibt es bei den Kleinanzeigen-Märkten für relativ kleines Geld, bzw. habe ich sowas von einem Teileträger-Troll heim...

    Die gezeigten "Mopedräder" der IWL-Roller gab es in dieser Ausführung ab Sommer 60. Vorher waren die Felgen erst wechselseitig (bis ca. Sommer 59) und dann einseitig (bis ca. Sommer 60) genietet. Früher als 60 ist also eher unwahrscheinlich...