Fahrwerk/Reifen/Felgen am Trabant was ist möglich

  • Wenn ich die Federteller und die Feder als Einheit betrachte und davon ausgehe, daß die Teller rechtwinklig zum Dämpferrohr stehen, dann kann ich doch das ganze drehen wohin auch immer, ohne das sich die Vorspannung ändert. :/

  • An der Wichtigkeit der richtigen Stellung der Federbeine ist schon was dran.

    Denn wenn diese nicht richtig gedreht sind kann es sogar sein das die Reifen schleifen Und das sogar bei SerienRädern.

  • Hallo Freunde

    Ich hab mir n 601 gekauft noch original bisschen was zu machen ist.


    Jetzt zu meiner Frage

    Kennt ihr jemand oder habt ihr selbst 16 Zoll Felgen montiert? Oder wisst ihr ob ich überhaupt 16 ner drauf bekomme? Reifen wäre 165 50 et 38, die Felgen sind mir wichtig ich muss das Auto net unbedingt tiefer legen wenn die Räder passen dann vielleicht bisschen.

    Wäre super wenn ihr mir helfen könntet.


    Grüße

  • 165/50 16 passt nicht vom Abrollumfang. Wenn dann eine 40 oder 45 er Höhe. Viel Spaß das wird sich ne fahren mitm serienmotor. Vor 11 Jahren wurde ich mit 15Zoll noch belächelt. Nun ist 15 und mehr Standard. Persönlich finde ich mittlerweile weniger is mehr aber nur meine meinung. Viel erfolg

  • Hallo. Habe mir einen leicht tiefergelegten trabant gekauft. Auf schlechter Straße oder gullideckel springt er und schwimmt Ist das normal oder sollte ich nur bei schönen wetter fahren. HU und Gutachten sind neu. Vg Tino. Bemerkung, ich fahre zum ersten mal trabant und weiß das es kein MB ist.

  • Hallo, was haben denn Gullideckel mit schlechtem Wetter zu tun?

    Wer unbedingt so eine tiefer gelegte Kiste haben will, darf halt nicht so hohe Ansprüche auf Fahrkomfort haben.

  • Es ist schon eine Frage was dezent ist.


    Generell ist der Trabant nicht unbedingt ein Komfortwunder und mit einer strafferen Feder nochmals weniger.

    Ich würde auch mit Seriefahrwerk schauen wie ich wo drüber fahre. Wenn Du aber das Gefühl hast der ist schwammig, prüfe die Achsaufhängung und Lenkung auf Spiel. Ach die Achsgeometrie sollte auf die Tieferlegung eingestellt sein.

  • Hallo. Habe mir einen leicht tiefergelegten trabant gekauft. Auf schlechter Straße oder gullideckel springt er und schwimmt Ist das normal...

    Es wäre ganz gut zu wissen, wie tief dein Trabi ist und ob du noch die Orginalbereifung fährst. Prinzipiell ist ein tieferes Fahrwerk natürlich auch härter, was das "Springen" erklärt. Das "Schwimmen" kann natürlich, solltest du auch eine andere Rad - Reifen Kombination fahren, daran liegen. Mit breiten Reifen läuft er den Rillen und Wellen auf der Straße nach, was man eventuell als "Schwimmen" wahrnehmen könnte. Sonst sollten natürlich alle Fahrwerksteile überprüft werden. Wenn da was ausgeschlagen ist, "schwimmt" er natürlich. Also zuerst Fahrwerk prüfen.


    PS: Ich mag die tiefer gelegten Kisten :)

  • Icke och, vor allem die alltagstauglichen und Retroschrullenbastelbuden.


    Aber gegen so nen schönen originalen echten Alten, hab ich aber auch nix.

  • Ohne zu wissen welche Reifen und Größe Du drauf hast eine ganz einfache Frage. Stimmt der Reifendruck?

    Vielleicht hattest Du zwar alle Reifen richtig aufgepumpt (wovon ich ausgehe), aber einer (oder mehr) verliert bisher unbemerkt Luft?


    Das hatte ich persönlich leider schon mehrmals mit diversen Autos, ein tiefergelegter war auch dabei, sowie beim Trabi.


    Ansonsten, wie schon festgestellt, ist der Trabi halt nicht mit einem moderneren Westauto zu vergleichen.