Posts by TrabiTom

    jo wenn du nur kurzstrecken fährst kannst auch die zündkerzen mit kleinerem wärmewert benutzen. und für alle kombifahrer: ne decke hinter den sitzen lässt die temperatur schneller steigen.
    sitzauflagen von atu mit heizung sind super bei -20°C(aber immer schön ausmachen beim verlassen des kfz)



    laber laber laber ich würd meinen trabant nie im winter fahren laber viel zu schade laber, weicheier!!!


    Mfg

    wenn du auf neue federn scharf bist dann versuchs doch mal in einer federn schmiede, da kannst dir nach wunsch alle variationen drehen lassen.


    mfg

    das is ma so ne PLASTE felgernring gezahnt. diesen typ gibt es nicht aus chrom.


    ihr müsst mal bei jörg anrufen den die ringe gab es nur im richtigen katalog.


    wenn nicht immer mal bei ebay schauen


    mfg

    würde gern wissen welches bj dein fahrzeug ist?


    denn diese orangenen rückleuchten dürfen nur bei fahrzeugen verbaut werden die auch orginal so augeliefert wurden.


    im übrigen kenn ich die röhrchen sowohl aus glas(die sind nämlich vom 500/600er) als auch aus kunstsoff/plaste(die sind vom 601er erste bj)


    p.s. bis wann 66 waren die orangenen in den s verbaut?


    MfG

    stimmt! denn solche themen wie "kann ich das abs steuergeät einfach weglassen aus meinem astra g" oder "kann ich den airbag mit einem airbrush schmücken" oder "warum brennt die rote lampe mit dem ausrufezeichen in meinem tacho wenn ich die handbremse angezogen habe in meinem 5er golf" sind alltäglich im wirrwar der westwagenforen.


    mensch das hätte doch kein ehemaliger osssi gefragt und außerdem werden wir eh öffentlich immer nur schlecht gemacht und ausgelacht. siehe olapaloma boys und diese ossi shows wo die witt und schulz wie in einer kuriusitäten show präsentiert werden.


    mfg

    Jörg Autoteilethe retrolook is back!


    die dinger gibt es glaube ich sogar neu bis 18'' zu kaufen, in edelstahl. so ca 25€ der satz. musst mal googeln und wenn nicht dann noch mal melden.


    zur info: die dinger sind zb beim 2er und 3er golf orginal aus lackiertem plaste in 2 ausführungen in serie geliefert worden die normalen glatten und dann noch welche mit zähnen(eher selten). die glatten gab es dann auch im zubehör bei vw aus edelstahl. oder fremdfirma. die plaste dinger sind nich so agro zu den felgen.


    wenn du welche drauf machst dann befestige die gut an den felgen gegen diebstahl.oder abfallen.


    :edit:mir is ja gerade der augapfel ausm gesicht gefallen wo ich die danzer preise gesehen habe. schau ma hier:ebay


    hab mal meinen kumpel angerufen, hat sich mal welche betellt bei Jörg hab sie aber nicht mehr gefunden, wenn nicht mal anrufen bei denen.


    MfG

    dieses "scheinbar überflüssige teil ist dafür
    da damit nach dem bremsen der quersteg wieder
    in seine position zurückfindet.(ja am besten den quersteg auch gleich weglassen,alles gewicht!!!nein der ist für deine handbremse)
    wo wohnst du?
    im westen? na dann fahre mal ohne, denn ich
    wohne im tiefsten osten da brauch ich keine
    angst zu haben das du mir mit nem festen
    hinterrad entgegen kommst.


    ach so um etwas grundlegendes zu klären, der
    trabant wurde wie immer schön behauptet
    in einer mangelwirtschaft gebaut(mensch die brd
    war doch auch eine mangelwirtschaft,aber eher
    auf geistiger ebene)daher ist an diesem
    fahrzeug nichts umsonst oder zuviel!
    jedes noch so kleine teil ist gut durchdacht und im finalen stadium der forschung und entwicklung!
    Beispiel gefällig?als in westfahrzeugen noch eine manuelle bremsnachstellung an der hinterachse üblich war da fuhr der trabant schon serienmäßig mit automatischen nachstellern vom band.


    hier noch ein link für alle die schon mal vergeblich einen (motor)ölwechsel am trabant vorgenommen haben:Was ein Trabant nicht brauch!


    MfG

    franzderkaiser: boa ey du isst doch jeden tag ne kilo mören oder? ich hab erstma 10minuten gebraucht um den astra zu finden. respekt



    @knutty:sieht nich schlecht aus dein kleiner elefantenrollschuh, den sachsenring auf der motorhaube solltest du noch entfernen, die blinker eventuell oval anstatt rund. sonst is das ding schon schick


    stumpenraucher: wie wäre es dann noch mit zusatzpaket "laufunruhe"
    mit unausgewuchteter kurbelwelle und von eienem motor angetriebener unwucht unter jedem sitz.



    MfG

    uiuiui das wird jetzt aber schwierig, also wenn ich mal richtig aufgepasst hab dann: ist I=P/U


    danach ist also I=21W/12V I=1,75A
    I=10W/12V I=0,83A


    so und nun für die 6V Fahrzeuge
    I=18W/6V I=3A
    I=15W/6V I=2,5A


    so nach meinem kleinen rechenzirkel kann man sehen das die stomaufnahme I zu gering ist für das relais. im 6V stromkreis war es so als faustformel im vergleich zum 12V kreis, halbe Spannung doppelte Strom. mit einer 18W birne ist es nicht getan. die blinker sind nicht gerade billig, die gläser würden auch bei den 18W birnen schmelzen. ich muss mir also etwas anderes einfallen lassen. sicherlich werde ich noch eine 2te birne im motorraum mitblinken lassen. in reihe eine weitere 10w birne und schon ist die rechnung perfekt: I=20W/12V I=1,6A


    Die Geschichten von wegen StVZo und so weiter gehen mir( :winker:sorry nix gegen dich :winker:) aber dermaßen am po vorbei, wenn es nach den regeln gehen würde dann wären unsere autos alle standart.
    mein trabant dürfte nach diesen tollen regeln gar nicht mehr fahren.
    Toll


    MfG

    so da war ich mal wieder zu schnell am surfen, hier nochma der richtige link:ZV


    sorry für die fehllinkung


    viel spass damit, wenn fragen dann an mich oder drehschieber, wir habens sie nach dem prinzip drin

    das legt sich igendwann, bin am anfang auch immer wie so ne rentner ums auto gerannt und hab kontrolliert. aber irgendwann hörst du das ob alles schließt oder ob einer hängt. is auf jeden fall der hit gewesen bei -20°C und alles was probleme gemacht hat waren die türdichtungen. LOL


    nie wieder ohne, is wie ne fernseher mit fernbedienung, will man nicht missen


    MFG

    jo mal schnell das thema hochgekramt, hab 12V und alte blinker in meinem trabant. durch die 21W birnen und die 12V ist aber die wärmeentwicklung so groß das ich auf 10W birnen umgerüstet habe. jetzt gibt aber mein mechanischer blinkgeber frequenzen ab die einer defekten birne gleichen, hat einer ne tip wie ich das problem in den griff bekomme?


    thx mfg

    hmmm, lass mich mal raten, ist sicher ein kombi! richtig?


    sicherlich ist das obere schild vom karosseriewerk aus zwickau und das untere die laufende nummer aus dem kw in merane wo alle schönen trabanten herkommen nämlich die kombis.



    mfg

    hier noch mal der link zu der ultimativen lösung zum thema zv im trabant:Link


    und trabiteamer, die befestigung des stellmotors hättest du aber auch anderst machen können. kleines blech auf dem der stellmotor befestigt ist und die löcher in die sicke wo die verkleidung dran kommt. :zwinkerer:


    mfg


    fahre übrigens sehr gut mit dieser zv, meine türschlüssel setzen schon rost an(LOL)

    hier mal ne kleine anregung zum verstreben, ich denk mal choppen und bg wechseln ist inetwa vergleichbar was in hinsicht zum absichern der karosse zu tun ist. Big Blocks Top Chop Bus


    wichtig ist das du/ihr vorher den unterboden vermisst. fixpunkte setzen und diese beim einsetzen genau einhaltet. und ein richtiges mag schutzgasschweißgerät sollte es schon sein.


    mfg

    hi
    ich bin auch gerade beim stöbern aufmerksam geworden, 120€ ist finde ich im vergleich zu den ungaischen billigkolben zwar sehr teuer aber ich bin davon sehr überzeugt. das beispiel mit der wärmebrücke ist einleuchtend(hab das mal in der lehre gelernt) Wärmelehre zum Nachlesenso wie man beim cpu den übergang zum kühler so gering wie möglich hält so kann man durch einen gezielten spalt zwischen "Münze" und kolben eine wärmebrücke vermeiden. das problem mit der kw schmierung ist mir auch so ein kleiner dorn im auge, hat da einer ne anleitung zu und vor allem wie soll das gehen :staun: das öl wird ja automatisch mit in die überstömer gedrückt. also nix mit 1:100 usw.


    wenn einer noch ne bischen wissenswertes hat dann bitte linkt es.


    mfg


    an alle die mehr in richtung beschichten denken:Weguns Zylinderschleiferei

    lol drehschieber, das kommt davon wenn man im winter ne opel fährt :bäh:da kann man ohne WHIMS im früjahr noch nich mal nen keilriemen wechseln. heckmans idee is aber auch ganz gut. aber die atrappe würd ich doch lassen, :dududu: wegens der an der scheibe anliegenden motorhaube und so. aber ich hab eigentlich immer so ne uralten zusammengerollten in der werkzeug und ersatzteiltasche mit, nur bei mir geht der nie kaputt, außer einmal als ich in der nachbarstadt war und da war ich zu faul(weil ca 0°C und dunkel) und auch ich habs mal versucht so heimzukommen, ja es roch auch sehr ekelig nach allem was am motor stinken kann, hab mich dann den rest abschleppen lassen und ihn am nächsten tag gewechselt. also immer einen dabei haben, dann geht er /fast)nie kaputt.


    mfg

    oha hab ich da in ein kleines wespennest gestochert, mensch die reinfriemelanleitung von little is ja noch abenteuerlicher als ich sie in erinnerung hatte. mensch wenn man diese komentare liest:"Zum Einbau wird lediglich eine Zange und ein Schraubendreher benötigt. Einbauzeit nach dieser Anleitung ca. 10 Minuten pro Seite." 10min, is ja der blanke wahnsinn.oder der is auch gut:"Den Haltebügel links oben des Trabant-Lampentopfes ungefähr nach Bild zurechtbiegen." mensch junge das is metall, und wirklich schön sieht das nich aus, vor allem halten wirds sicher auch nich lange.


    um so mehr ich mit die bilder ansehe um so stärker steh ich hinter meinem letzten post! das is gepfusche von der nobelsten russischen sorte. sicher wird hier bald auf das thema "chatiqette" angesprochen, aber ich sag lieber die wahrheit anstatt little höflich darauf hinzuweisen das seine anleitung "nicht technisch ok is".


    denn sätze wie:"Die Führung durch Hin- und Herbiegen mit einer Zange abrechen." sind echt das lezte!


    aber ich geb mal nach(der klügere) denn ein herr langer ist schon öfter der "richtigeren" meinung gewesen. da lehn ich mich lieber zurück und würge meine brechreiz angesichts der reinfriemelanleitung runter.


    MfG

    wollte euch nur mal alle kurz belächeln und mal fragen ob ihr alle zu little rennt und fragt ob er ne anleitung hat wie man eine zündkerze wechselt. wenn ich das schon lese, "lampentopf wegflexen, lampenring mit der zange wegbiegen, oder ebenfals wechflexen" das klingt ja wie bei den russen. der trabiteamer ist eigentlich der einzige der vernünftig genug war um den scheinwerfer an das auto anzupassen. nicht wie ihr alle, das auto an den scheinwerfer. ich habe auch klarglasscheinwerfer drin (1oder2er is egal) und ohne anleitung und ohne großartigem geflexe hab ich diese eingebaut. Foto:[Blocked Image: http://home.arcor.de/renekowalski/All/beiIngo1.JPG]


    änlich wie bei trabiteamer habe ich eine möglichkeit zum einhängen geschaffen, er hat es mit nieten oder schrauben gemacht und ich mit hilfe des schweißgerätes. die orginalen einsteler(höhe&winkel) wurden ein wenig gestutzt und weiter verwendet. die orginale haltefeder wurde gegen eine kürzere krätigere gewechselt und fertig war die sache.


    also kids, mal selbst den grips aktivieren und nich alles von dahergelaufenen teilehändlern vorkauen lassen.


    mfg