Posts by Nase

    Also ...
    Das was da stattfindet wird das Jahrestreffen der IG Wartburg-Trabant-Barkas e.V. sein. Nähere Info's zwecks Kontakt zum Veranstalter (macht immer ein IG-Mitglied aus der Region) hab' ich noch nicht.


    Anne:
    Sobald ich was habe, bekommst Du 'ne Mail.


    @All:
    Ich denke, daß spätestens mit dem nächsten Kalender des Clubmagazins dann mehr Wissen.

    Hallo,


    den Ausführungen von Harald läßt sich (fast) nichts hinzufügen - außer vielleicht, daß die Wege zu uns auch hier im PF unter diesem Thread bzw. für die Nachstellung unter diesem Thread beschrieben sind.


    :winker:

    Hallo zusammen,


    eigentlich bin ich ja nicht mehr redaktioneller Leiter, aber egal ...


    Hier der Text aus dem neuesten Heft:


    Das Heft müßte dann auch in den nächsten Tagen im Postkasten liegen (hoffe ich).


    Euch allen auch von mir ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Jahr 2008

    Traber:

    Quote

    Hm,und ich hab gehört das es jetzt so ist das das Kennzeichen was man hat jetzt Personenbezogen ist, das heißt ein Leben lang zu einem gehört. Egal welches Auto man anschließend wieder anmeldet. Da haben se mich wohl falsch informiert.


    Hierauf ein klares JEIN ... :zwinkerer:


    Da die Kennzeichen direkt nach der Abmeldung frei sind, kannst Du natürlich sofort das nächste Auto darauf anmelden - also quasi das Kennzeichen übernehmen.
    Willst Du das Auto aber blos abmelden und nicht gleich ein neues zulassen, dann solltest Du (sofern Du Deine Kennzeichenkombination behalten willst) Dir das Kennzeichen direkt wieder reservieren lassen (kostet im Regelfall kein großes Geld - ist aber nur begrenzt gültig und muß immer wieder verlängert werden), ansonsten wird es anderweitig vergeben, da es ja "frei" ist.

    Quote

    Rein aus Interesse, fände ich es angenehm, die schon zitierten Schweizer Einfuhrbestimmungen mitgeteilt zu bekommen!


    Für Sasch zur Erläuterung :grinsi::


    Die Schweizer haben -ähnlich wie die Holländer- eine Regelung, die besagt, daß Fahrzeuge, die bestimmte Abgasnormen nicht erfüllen, nur eingeführt werden dürfen, wenn sie älter als 30 Jahre sind und somit als Oldtimer gelten. Deswegen sind die Jungs auf dem bergigen Lande rechts von Österreich auf alte Briefe und Fahrgestellnummern mindestens genauso guppig, wie jene aus dem Land ganz ohne Berge.


    Alles klar ???


    Trabant 601:
    Du kannst das bestimmt noch ein wenig genauer erläutern :winker:

    Quote

    m Fahrzeugbrief steht
    Typ 601 Z Erstzulassung 1.7.1960 (kann eigentlich gar nicht stimmen, ist aber so im Brief. Da gabs aber noch nicht mal del 601er....)


    Das liegt an Euren komischen Einfuhrbestimmungen. Da hat einer 'nen alten Brief genommen und die Nummer "umgenietet" :grinsi:

    Hallo,


    jetzt muß ich mich hier auch mal beteiligen ... :lach:


    Quote

    Was ich weiter noch nicht beantworten kann, ob die Defintion Oldtimer an einer Oldtimerzulassung gekoppelt ist oder lediglich anhand des Alters des Fahrzeuges bestimmt wird.


    So wie ich das verstanden habe (und zumindest der DEUVET es -aus vereinspolitisch verständlichen Gründen- kolportiert), gilt die Ausnahme nur für Fahrzeuge, die entsprechend zugelassen sind oder (sofern es sich um ausländische Fahrzeuge handelt) diese Zulassung in Deutschland erhalten könnten ...


    Hier mal noch das entsprechende Zitat aus der "Ersten Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung":

    Quote

    10. Oldtimer (gemäß § 2 Nr. 22 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung), die ein Kennzeichen nach § 9 Abs. 1 oder § 17 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung führen, sowie Fahrzeuge, die in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union, einer anderen Vertragspartei des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder der Türkei zugelassen sind, wenn sie gleichwertige Anforderungen erfüllen.


    Bedeutet also, daß wir (wenn wir denn in Umweltzonen fahren wollen oder müssen) unsere Autos entweder mit einem H- oder einem Oldtimerwechselkennzeichen zulassen müssen. Mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen ... :meckerkop:


    Da auch in der großen deutschen Oldtimergemeinschaft einige Fahrzeuge (und große Fahrzeugvereine mit entsprechendem Gewicht im DEUVET) vertreten sind, bleibt zu hoffen, daß es für Fahrzeuge wie den Trabant, für den eine Oldtimerzulassung mit H-Kennzeichen faktisch einer Steuerefhöhung gleich kommen würde, noch eine Ausnahmeregelung von der Ausnahmeregelung geben wird. Aber bislang ist davon noch nix zu hören oder zu lesen ... :heuli2:

    Quote

    was man da so alles findet ne,ne,ne


    Das habt ihr aber hoffentlich nicht auf'n Grill gelegt ... :schlaplach:

    Mahlzeit ...


    Hugo und wir vom Clubmagazin arbeiten derzeit an einem "Masterplan" um beiden Medien
    a) eine Zukunft zu sichern und
    b) den Umfang und Inhalt beider Medien zu verbessern.
    Dafür sind wir natürlich auf Eure Anregungen aber (und vor allem) auf Eure Mitarbeit in Form von Artikeln angewiesen.


    Restaurationsberichte hatten wir im Clubmagazin z.B. nur deshalb (noch) nicht, weil uns bislang niemand einen angeboten hat ... Wieso eigentlich ??? :gruebel:


    Also: Sowohl webmaster@trabi-zeitung.de als auch redaktion@wtc-jena.de freuen uns über jede auch noch so umfangreiche Zuarbeit von Euch. Die langen Winterabende sind dafür ja wie geschaffen ... :zwinkerer:

    Tach ...


    So wier ich das verstehe, gehört der Fan-Shop zur Redaktion und somit zur WVD.


    Also am besten in der Stadt mit den drei "O"'s auf den Tisch hauen, denn dort steht die Zentrale (Zwickau ist nur 'ne kleine unbedeutende Außenstelle) ...

    Hi,


    die Stammtische sind (wenn nix anderes bekannt gegeben wird - am besten kurze Mail an wartburg@aklippert.de oder kikl@gmx.de Klippert zwecks Aufnahme in den Mailverteiler) immer am ersten Samstag im Monat und zwar hier.


    Der nächste Stammtisch ist Weihnachtsstammtisch (und damit der bestbesuchteste im ganzen Jahr). Bei uns ist es Tradition, daß jeder etwas für die Tombola mitbringt und dann fleißig gelost wird (zu moderaten Preisen - der Erlös (sofern es einen gibt) geht in die Vereinkasse der IG WTB).


    Für weitere Fragen stehen Michael und ich gern zur Verfügung :winker:

    Haben wir einen Extra-Raum, in den die "Schnachnasen :schnarchnase: " gesperrt werden können ???


    Ich schlaf' zwar wieder bei Mama, aber da Du ja gerade Brücken erwähntest ... :grinsi:


    /edit wegen Rechtsschreibschwäche

    So, das Heft ist im Druck und wenn alles klappt bis zum Wochenende bei Euch ...


    Anne:

    Quote

    @erika der stammtisch ist am 3.11.


    Nee, nee ... die Erika hat schon ganz recht. :dududu:
    Der 14-tägige Vereinsstammtisch des WTC ist immer am ersten und dritten Mittwoch im Monat und fällt somit dieses Jahr auf dem 3. Oktober ... :bäh:


    Mit dem 3. November hat Du aber auch nicht Unrecht. Da ist ja bekanntlich IFA-Szene Stammtisch :grinser:


    Ich persönlich werd' den Tag nutzen, um endlich mal wieder auszuschlafen. Und das Clubmagazin muß ja auch noch fertig werden ...

    @Joey:


    Ich versuch' mich mal im Beantworten, auch wenn die genauen Info's mir nicht vorliegen ... :zwinkerer:


    * 'Ne Wiese zum Zelt aufbauen hat sich bislang auf jedem Jahrestreffen gefunden. (Irgendwo wollen die Barkassenfahrer ihre Camper im Regelfall ja auch abstellen :grinser:)
    * 'Ne Festwiese in der Art, wie Du sie vermutlich meinst gibt es im Regelfall bei uns net. Auch ein Festzelt ist mir noch nicht unter gekommen. Normalerweise werden die Autos geparkt (im Regelfall auf Asphalt, manchmal auch auf 'ner Wiese) und dann wird geklönt ...
    * Das was Du unter Abendprogramm verstehst (:hotten: ???) findet auf diesen Treffen nicht statt. Das beschränkt sich bei uns auf die sogenannten "Benzingespräche". Diese aber gern bis weit nach Mitternacht :grinsi:


    Deine Zusammenfassung

    Quote

    also ein wintertreffen im september ?

    trifft die Sache daher ganz gut.


    Kommst Du trotzdem ???