Posts by Nase

    Hallo zusammen,


    gerade habe ich erfahren, warum Ihr genauso wie ich die neueste Ausgabe unseres Heftes bislang noch nicht vor Euch liegen habt:
    Die Deutsche Post AG hat uns heute (also ziemlich exakt 2 Wochen nach Ablieferung) sämtliche über den Postweg zuzustellenden Exemplare wieder zurück gegeben. :beleidigt:
    Begründet wurde die Rückgabe damit, daß für die Versandart "Büchersendung" zuviel Werbung enthalten sei. Dazu sei angemerkt, daß für diese Versandart bis zu 2 Doppelseiten Werbung zulässig sind, wir jedoch nur eine Seite (letzte Umschlagseite) davon nutzen. :zornig:
    Wir werden versuchen, den Sachverhalt morgen mit der Deutschen Post AG zu klären und hoffen, daß Euch die Hefte bis zum Wochenende dann endlich vorliegen.


    Sobald sich Neuigkeiten ergeben, werde ich hier wieder posten.


    //OFFTOPIC AN:


    rainman: Besteht die Chance auf ein eigenes Board ???


    OFFTOPIC AUS//

    War auch nicht so gemeint :schaem:


    Ein Kerzenfaden entsteht meines Wissens z.B. durch Bleiadditive (deswegen hieß das Ding früher auch Bleifaden). Die Fadenbildung wird durch einen zu geringen Elektrodenabstand natürlich begünstig.
    Den korrekten Abstand müßte mal jemand, der ein WHMIS zur Hand hat nachschlagen - wenn ich mich nicht irre waren das 0,6 mm oder so.


    Ist es unerheblich, ob der Motor warm oder kalt ist ?

    Quote

    Original von Rainman
    Wann ist der "Tag der Sachsen"


    Jan, das ist ganz einfach:


    Tag der Sachsen ist grundsätzlich am Wochenende wo OMMMA ist ...
    Das ist nämlich der Grund, warum sich die Kollegen der IFA-Freunde Sachsen e.V. nie beim Treffen der IFA-Freunde Sachsen-Anhalt e.V. blicken lassen ... :grinser:

    Quote

    Original von Chris601
    Die Jungs, die ich von den Jenaern kenne sehe ich genau ein mal im Jahr. In Jena..


    Dann kennst Du eindeutig zu wenig ... :zungeaus:
    Außerdem gibt es mindestens ein Mitglied des WTC das Du öters siehst als wir. ER hört auf den kurzen und einprägsamen Namen INGO :zwinkerer:


    Das Heft 2/2005 des "Clubmagazin" (so heißt das Heft des WTC im Übrigen) ist zwischenzeitlich (endlich - war meine Schuld bzw. die meines PC's) auf dem Postweg und sollte die Tage eintrudeln.


    Wer gerne etwas von sich (oder seinem Treffen) im nächsten Heft lesen möchte, der oder auch die sollte sich bis Mitte August unter redaktion@wtc-jena.de gemeldet haben, sonst is' zu spät ... Weil, wir wollen ja den Zeitverzug wieder aufholen und mit der nächsten Ausgabe (ausnahmsweise) mal pünktlich rauskommen :lach:


    Ach so. Wen's interessiert - meine Wenigkeit ist "redaktioneller Leiter" und zudem verantwortlich für Anzeigen und Inserate (also auch die "Such & Find"-Ecke) ...
    Also bombt mich zu mit Post. Je mehr Ihr schreibt, desto mehr können wir drucken :top:

    Quote

    Original von Rainman
    die Mitglieder


    Naja - DIE Mitglieder wäre eine maßlose Übertreibung, aber es gab einige, die gern etwas gemacht hätten und es gab ein paar weniger, die auch schon was gemacht hatten (z.B. einen Platz außerhalb von Jena aufgerissen).


    Da aber von Seiten des Vorstandes wohl keine unterstützenden Aktivitäten (wie z.B. mal 'ne Genehmigung beim zuständigen Amt einholen) unternommen wurden (wobei man sagen muß, daß der Vorstand seit der letzten Wahl allgemein recht wenig an Aktivität an die Tag legt und sich auch auf den regelmäßigen Stammtischen nur selten blicken läßt ... :schnarchnase:), ging es diesen Mitgliedern wohl eher wie Don Quichote.


    Leider enden solche Zustände meistens früher oder später in der Resignation :heul:

    Quote

    Original von mb-01
    Hat jemand Bilder gemacht?


    Ja naja - der Rainman hat 'ne Menge Bilder gemacht (aber nur die wenigsten vom Treffen :grinsi: :verwirrt: :grinsi:)


    Meine sind zur Entwicklung. Allerdings in Jena und da komm' ich erst nach'm OMMMA wieder hin ... :heul:

    Quote

    Original von Rainman
    die vereinzelten Mitglieder hätten es ja im Namen des Clubs machen können


    Nee, leider nicht. :dududu:
    Im Namen und auf Rechnung des Vereins handeln dürfen nämlich nach geltendem Recht (BGB und ergänzende Bestimmungen) nur die gesetzlichen Vertreter des Vereins. Also der Vorstand ... :traurig:


    Ich hoffe, daß die Mitglieder, die das Treffen machen wollt en Eure Unterstützung hier lesen und es nächstes Jahr nochmal versuchen.


    Gerne werden wir im "Clubmagazin" auch entsprechende Leserbriefe zum Thema abdrucken ...
    Vielleicht hilft das ja was, aber schlafende Geister soll man ja eigentlich nicht wecken :schnarchnase:

    Hallo zusammen ...


    Jan: Es funzt (zumindest von Arbeit / @home hab ich noch nicht probiert ...) :grinsi:


    Das Gerücht, daß das Treffen wohl eher nicht stattfinden wird, ging schon länger durch den Verein und ist irgendwann auch bei mir angekommen. :zungeaus:


    Es gab durchaus Leute, die das Treffen gern durchgeführt und notfalls auch allein gestemmt hätten, aber für bestimmte Sachen braucht man nunmal leider bestimmte Personen. Somit ist die von Biene verlinkte Darstellung (Danke dafür :top:) nicht ganz korrekt.


    Es ist in Deutschland ja leider so, daß wer die Musik bestellt dann auch dafür haftet, daß die bezahlt wird (oder so ähnlich).
    Und das ist ja nicht nur der Vertrag für'n Platz, sondern auch die Beantragung diverser Genehmigungen (für die Veranstaltung an sich, für den Ausschank, für die Verpflegung, dafür Lärm machen zu dürfen und das vielleicht auch ein bisserl länger, für den Korso etc. ...) und wer das alles unterschreibt, der muß dann (ggf. mit seinem Privatvermögen) dafür haften. Und da hat verständlicher Weise keiner Bock drauf solange es einen Verein gibt, dessen Haftung auf das Vereinsvermögen beschränkt ist ... :hmm: