Posts by Nase

    Hi,


    ist das Kabel evtl. schwarz-grau statt schwarz-weiß (das würde vom Stromlaufplan her mehr Sinn machen) ???


    Dann würde ich spontan mal tippen, daß deine Standlichtbirnen 'ne zu hohe Watt-Zahl haben.


    Oder hast Du Deine erwähnten Zusatzscheinwerfer ggf. über die Standlicht- bzw. besser gesagt Parklichtleitung geklemmt, damit die Dinger auch brennen, wenn das "normale" Licht nicht eingeschaltet ist ??? Dann brauchst Du Dich nicht zu wundern - die Leitung ist nämlich eben nur für's Parklicht (sprich einmal 4W vorn und 5W hinten) ausgelegt - mehr kann die nicht und soll die auch nicht können. Wenn da Betriebsspannung für Scheinwerfer drüber läuft wird's halt warm :grinser:


    //edit wg. spontaner Orthographie-Schwäche :grinsi:

    Quote

    ... somit läuft § 8 Abs. 5 KStG ins Leere ...


    Genau, es besteht für einen Verein als juritische Person ja zunächst erstmal grundsätzlich Steuerpflicht im Rahmen der
    * Umsatzsteuer
    Hier bekommt man meistens - je nach Clevernis des Kassierers - mehr oder weniger wieder, da ein Verein i.d.R. mehr vorsteuerpflichtige Ausgaben wie umsatzsteuerpflichtige Einnahmen hat.
    * Körperschaftssteuer
    Hier gibt es UMSATZ- (nicht wie immer wieder gern gedacht wird Ertrags-) abhängige Freigrenzen, bis zu denen man nicht steuerpflichtig ist. Jedoch muß man die Einhaltung der Freigrenze dem Finanzamt durch eine Steuererklärung nachweisen. Im Regelfall tut es aber auch eine Umsatzaufstellung (die man für die USt.-Erklärung eh machen muß) ...
    * Gewerbesteuer
    Grundsätzlich gilt meines Wissens: Wer KöSt.-pflichtig ist, darf auch Gewerbesteuer zahlen
    Da dies jedoch die einzige der hier aufgeführten Steuern ist, die nicht Bund oder Land bekommen sondern die Kommune, gibt es hier so viele Regelungen wie es Gemeinden in Deutschland gibt (und vermutlich sogar noch mehr, da die Gemeinden für unterschiedliche Körperschaften unterschiedliche Hebesätze beschließend können) ...


    Quote

    Wird jetzt aber zu akademisch


    Richtig. Dshalb gilt:
    Wenn's zu kompliziert wird - hilft nur der Weg zum Steuerberater (oder eine (Ehren-)Mitgliedschaft für selbigen). :zwinkerer:

    Das es vom P70 zum P50 da einen Rückschritt gab, ist mir zwar auch bekannt (immerhin hatte der P70 ja eine "Elektrokurbel", sprich Dynastart-Anlage) aber so weit in die Vorzeit ist man trotz des real existierenden Materialmangels dann doch nicht gegangen :schlaplach:

    Irgendwer hatte es weiter oben schon mal geschrieben, aber egal ...


    Was mir in den letzten Jahren immer schwieriger fällt, ist , die Szene als solche zu definieren. Mein Eindruck seit Jahren ist, daß sich die "Szene" aktuell immer weiter spaltet:
    * Da sind auf der einen Seite die Originalitäts- oder (wie ich sie bezeichnen würde) Oldtimer-Freunde (zu denen ich mich auch zu gewissen Teilen zählen würde), die Tuning bereits im Ansatz verteufeln oder bestenfalls mit Originalzubehör tolerieren würden.
    * Auf der anderen Seite die -ich formuliere es mal bewußt etwas überspitzt- "tiefer-breiter-schneller-lauter-Fraktion", die ihr Auto unbedingt und mit allen (legalen und auch illegalen) Mitteln in die Liga der Golf GTI & Opel GS katapultieren will.
    * Dazwischen bewegt sich noch die breite Masse jener, die ihr Auto schlicht aus rein praktischen und/oder finanziellen Gründe fahren und in dem Zustand des Kauf oder bestenfalls in fahrbereitem Zustand (er)halten (so hab' ich auch mal angefangen). Hier passen auch jene hinein, die ihr Auto zum Kunstwerk umfunktionieren und ihrer enormen Kreativität mangels Leinwand unter (oder auch auf) dem Klarlack freien Lauf lassen. Letztendlich sich da auch noch jene, die sich bewußt keiner Fraktion anschließen wollen und somit als Franktionslose für wechselnde Mehrheiten sorgen.


    Das hier im Forum jedoch alle vertreten sind, ist ein entscheidender Vorteil dieser Plattform. Bringt jedoch den Nachteil mit sich, daß man sich hier (entgegen einem Treffen - sofern man überhaupt zu den gleichen Veranstaltungen fahren würde) nicht direkt aus dem Wege gehen kann, da man dem anderen seine Meinung immer erst ansieht, wenn dieser sie ausgesprochen hat.


    Somit fehlt auch mir der von Mossi (oder war's Deli) geforderte "Teils-Teils"-Button, so daß ich mich der Stimme enthalte. Schließlich ist die "Szene" zwischenzeitlich viel zu vielschichtig, um hier eine klare Antwort geben zu können.


    Schlußendlich bleibt mit nur zu hoffen, daß die persönlichen Differenzen Einzelner nicht zum Schaden Aller gereichen, denn das wäre sehr bedauerlich.

    Quote


    rainman:
    Falls es tatsächlich zum Äußersten kommen sollte - ich kenn' da einen guten Anwalt in PN. Die Dame fährt zur Not auch bis AP :grinser:


    So, Schlußsatz:
    Ich bitte darum, meine oben stehende Klassifizierung nicht all zu ernst zu nehmen, denn so ist sie nicht gemeint. Falls doch bleibt mir nur die altbekannte Weisheit: Getroffene Hunde bellen.

    rainman, McK & Andreas:
    Genau :top:
    :offtopic:


    Aber jetzt mal zurück zum eigentlichen Thema ...


    Nicht nur Euch ist das aufgefallen und (zu meinem Leidwesen) betrifft es auch nicht nur die ST. :traurig:
    Sei es wie es ist, die Leute haben offenbar immer weniger Zeit (oder Lust ?) einen Artikel zu schreiben, erwarten paralell aber immer mehr von den Zeitschriften. Da ist es auch egal, ob es sich um die ST oder "nur" um eine Vereinszeitschrift wie das IFA-Journal, den IFA-Kurier oder das Clubmagazin handelt ...


    Von daher sollte die Devise eher lauten:


    Nicht meckern, schreiben.


    In diesem Sinne freuen sich sicher alle Redakteure der o.g. Hefte auf Euren fleißigen Input. Denn nur was man reintut, kann man auch wieder rausnehmen :eismen:

    Quote

    wohnt in jena nich auch der s*****kasper?


    Ja, aber pst - muß nicht jeder wissen :grinser:


    Ich wohne zwar nicht mehr in Jena, aber der kontakt besteht noch immer.


    Im Forum sind nur die erwähnten aktiv unterwegs. Es gibt dann noch den einen oder anderen passiven Mitleser - aber egal.


    Kannst Dich ja mal einfach auf gut Glück am ersten oder dritten Mittwoch des Monats so gegen 19 Uhr (oder besser etwas später, da meistens keiner pünktlich ist ...) zum Ammerbacher Hof begeben. Da ist Stammtisch des Wartburg-Trabant-Club Jena e.V.
    Die Chance, dort z.B. auf den Barkas-Harald zu treffen ist auch recht hoch :grinser:

    Ja, naja - wie war das früher in der Planwirtschaft ...


    Wenn Du den Plan nicht erfüllen kannst, passe einfach den Plan an :augendreh:


    Das die Hefte unter dem Baum liegen werden, wird wohl leider nicht mehr zu schaffen sein. Derzeit läuft der Plan in die Richtung, daß die Hefte zumindest am Freitag verschickt sein sollten ...


    Da Harald's und meine Arbeitszeiten in der letzten Zeit nicht mehr so wirklich korrelieren und wir beide nach dem Motto arbeiten

    Quote

    Der Tag hat 24 Stunden und wenn die nicht reichen, nehmen wir die Nacht dazu ...


    geht die Kommunikation derzeit auch nicht so schnelle wie früher von der Hand. So daß hier schon mal der eine oder andere Tag ins Land geht bevor wir mal zusammen kommen.


    Das macht die Arbeit nicht wirklich leichter ... :traurig:

    [quote ...und ehrlich gesagt finde ich den Termin scheiße.[/quote]


    Wieso,


    Nossen liegt doch wunderbar verkehrsgünstig gelegen. Da bist Du doch in null,nix in Hermsdorf oder retour :grinser:


    *duck und weg*

    Okay, wenn Du Dich auch noch als umweltverpestender_zwei_Liter_Maschinen_fahrender Großkotz outen willst - von mir aus gern :bäh:


    Also horsche mal, Omega-Micha:


    Das Dein Fragebogen und der der IG rechtzeitig da waren, steht außer Frage.
    Daß wir zwei beide (Harald & ich) nicht die ganze Organisation der Veranstaltung alleine stemmen können und es somit dankenswerter Weise noch ein Paar Mitstreiter(innen) im Hintergrund gibt, die uns einiges an Arbeit abnehmen, auch. Wo auf diesem Wege die Information verloren gegangen ist, ist hier auch nicht Inhalt der Diskussion - das müssen wir intern klären.
    Fakt ist, daß sie weg war. Fakt ist demnach auch, daß in der Printversion die Ergänzungen selbstverständlich nachgearbeitet werden (oder vielleicht auch schon wurden) und spätestens wenn alles wieder zusammengeführt beim Harald vorliegt auch nochmal eine Aktualisierung erfolgen wird.
    Versprochen :eismen:


    Könnten wir damit dann jetzt BITTE wieder auf eine sachliche Ebene zurückkehren ???


    Danke :top:

    Wenn's so weiter regnet, gibt's mit Sicherheit keinen Schnee :grinser:


    Aber vielleicht hat Beppo ja noch welchen vom letzten Winter in seiner Garage eingelagert :grinsi:

    jens:
    Ich schließ mich Else's Frage an:
    * Was genau ist Dir negativ aufgefallen ?
    * Was sollte Deiner Meinung nach geändert werden und hast Du ggf. Vorschläge wie wir uns verbessern können ?
    Gern auch per PN.


    Persönlich würde mich auch interessieren, was (außer das ausgerechnet DU immer Flocken im Bier hattest) Dir im "Alt Jena" nicht gefallen hat ?
    Wir können nächstes Jahr für's gemeinsame Mittag auch eine andere Gaststätte wählen. Ich möchte nur daran erinnern, wer die Gaststätte aufgetan und damit die Tradition begründet hat ... :winker:

    @Joey:
    Schade, aber WeiFei paßt nicht in meinen Plan - sonst hätten wir das wie Jena lösen können. Sorry :schnief:

    @Blaue Wolke:
    Ich ziehe meinen Hut. :top:


    HUGO:
    Auch wenn zwischen Dir und den bekannten Personen 'ne Menge Porzellan zerschlagen wurde - vielleicht kann man ja in gewissen Sachfragen einen Neuanfang wagen ohne sich gleich an die Gurgel zu gehen. :hmm:
    Das man mit Alleinvertretungsansprüchen nicht weiter kommt, hat eine bekannte - jetzt unter anderem Namen firmierende Partei - vor 17 Jahren in etwa um die gleiche zeit herum ja auch mitbekommen. :staun: