Schläuche 145-13

  • Wo kann man original Pneumant oder Heidenau Schläuche 135/145-13 kaufen?

    Wer kann helfen?

  • Vielleicht hat er noch "Tubetype" Reifen die einen Schlauch brauchen?

    (könnten aber auch mittlerweile so hart sein das man sie gar nicht aufpumpen muss)

  • Oder vielleicht hat der Reifenhändler gesagt, dass wegen dem fehlenden Hump ein Schlauch notwendig ist...


    --> Gerd, auf die Trabantfelgen dürfen auch schlauchlose Reifen verwendet werden.


    Grüße Enrico

  • Gerd, auf die Trabantfelgen dürfen auch schlauchlose Reifen verwendet werden.


    Auf Trabant Felgen wurden schlauchlose Reifen verbaut. Von Anfang an...

  • Als ich den Kübel 1990 aus NVA-Bestand (EZ 01/89) ersteigert hatte, waren Schläuche in den Reifen. Warum, wenn unnötig?

    Also ziehe ich nach wie vor Schläuche ein.
    Fahrfusshebel: Die Schläuche, die man derzeit zu kaufen bekommt, halten die Luft nicht (Ventile dicht!). Nach 1-2 Monaten ist nur noch die Hälfte drin. Das war bei den alten Pneumant-Schläuchen, die ich beim letzten Reifenwechsel leider entsorgt hatte, nicht der Fall.

    Wenn Ihr meint, dann werde ich die Schläuche rausmachen lassen.

    Danke für die Infos.

  • Vom Werk aus von Anfang oder meinst du es war von Anfang an möglich schlauchlos zu verbauen?

  • Ob von Anfang an ab Werk schlauchlos drauf war weiß ich nicht, später aber schon. Nur bei Runderneuerten war die Empfehlung Schläuche zu verwenden. (wahrscheinlich weil nur die Laufflächen erneuert wurden und die Wülste nicht mehr dicht hielten)

  • Im Schlauchzeitalter waren die Innenseiten der Reifen erheblich glatter als jetzt. Also wenn Schläuche, dann besser vorher die Reifeninnenseite mal befühlen ob die nicht zu roh ist.

    Talkumpuder ist dann ein guter Freund.

  • Das ist ein wichtiger Grund, warum ich "tubeless" i.d.R. auch nur schlauchlos fahre (die Struktur der Innenseite, nicht die Elefanten :grinser: ).

  • Ich frage nur, weil in den frühen Katalogen bis in die 70ziger der Schlauch mit gelistet ist und das Komplettrad je eine Teilenummer mit und ohne Schlauch hat.

  • Soweit ich weiß, wurde zumindest lange Zeit beides ab Werk verbaut und ausgeliefert. Vmtl. je nach Verfügbarkeit der tubeless-Reifen.

  • Passen überhaupt die Schlauchventile in das Ventilloch der Schlauchlosfelgen?

  • und sonst gibt es auch Ventile mit größerem Durchmesser wen ich mich nicht täusche.

  • Gibt es, habe auch 2 Stück große Gummiventile verbaut, weil ich die orig. großen Schraubeinsätze defekt waren und ich keine mehr hatte.


    Andi : Warum sollten sie nicht? Falls Du die älteren Felgen mit dem großen Dmr. des Schlauchlos-Ventileinsatzes meinst (bis einschließlich 60er Jahre) - da gab es ggf. Reduzierringe aus hellem Kunststoff bei Verwendung von Schläuchen.


    Tim war wiedermal schneller. ;)

  • Schlauchlosventile großes Loch


    Hab ich mittlerweile auch nur noch die 5 Stück an meinem P50K. Wenn mir davon eins kaputt geht wirds dann auch eng mit Orginal. Ich sprüht die aber gelegentlich mal ein das sie nicht festgammeln.

  • Es gab zwei unterschiedlich große Löcher. Die alten Felgen hatten ein großes Loch.

    Dafür gibt es dann so Plasteeinsätze zum verjüngen.

    https://www.ostmobile-shop.de/…ts/100080182&Locale=de_DE

    Und die haben die unterschiedlichsten Preisen und Bezeichnungen...

    Es lohnt sich außerhalb der uns bekannte Kreisen Umschau zu halten, bei Agrarläden habe ich sie für €0,15 gesehen.

    Bei TW heißen sie Ventiladapter, Danzer nannte sie Distanzstück für Luftschlauch... Ein niederlandische Firma redet sogar von Wunder: https://www.premaproducts.eu/p…g-pvc-16-mm-naar-11-5-mm/


    Die die ich aus der DRR von Schrottplätze gerettet habe waren übrigens alle schwarz.