Posts by Enrico

    Da ich selten einen Schlagschrauber brauchte und keinen eigenen Kompressor habe, hatte ich mich auch für einen Elektro-Schlagschrauber mit 230V entschieden. Der hatte so um die 50 € gekostet. Bis jetzt hat der doch schon einige Schrauben und Muttern erfolgreich gelöst. Also ich bin zufrieden damit. Aber für die tägliche Arbeit ist der dann doch zu schwer.

    zur Befestigung einer Messuhr:


    Und dann einen Messtaster (Bubitaster) einsetzen. Meinen habe ich leider verliehen. Deshalb fehlt er auf dem Bild.

    Alternativ geht auch ein Magnethalter an einer Stahlplatte.

    Und bevor Fragen kommen, ich habe keine Unterbrecherzündung 


    Nachtrag: in Mario's Link ist auch eine gute Möglichkeit der Messuhrbefestigung drin :thumbup:

    Moin Moin

    Hier aus der Ferne, ohne Bilder tippe ich auf ein Problem mit dem Spachtel.

    1K oder 2K Spachtel?

    Wurde der 1K Spachtel temperiert?

    Beim 2K ist es wichtig, dass es im richtigen Verhältnis sehr gut durch gemischt ist. Und dann genügend Zeit zum Reagieren gelassen?

    Auch interessant wäre für die Fehlersuche, welche Lacke verwendet wurden. Alles Andere ist nur mit Glaskugel möglich.

    Grüsse Enrico

    Also ich finde die Autos schön.

    Besonders der Barkas mit Luftfahrwerk und dann noch die Farbe😍

    Aber über Geschmack sollte man nicht streiten.

    Die Autos werden erhalten und gepflegt, ist es nicht das worauf es ankommt?

    ich bin gerade etwas frustriert.

    Schon der zweite Dreieckslenker, der unbrauchbar ist. 


    Jetzt habe ich zwei "gute" von der Fahrerseite. Aber immer noch kein von der Beifahrerseite.

    Der einzige Lichtblick am Horizont, morgen Abend fahr ich in den Hegau, dort wird mir bestimmt geholfen 🙏

    ich denke die Lösung mit 2 LEDs in einem originalen Kontrolllampen Schacht ist eine gute. Bei normal blinken grün. Bei Warnblinker rot. Das sollte auch die gesetzlichen Forderungen abdecken.

    Technisch ist das möglich.

    Nur bitte bedenken, dass die grüne Blinkkontrollleuchte direkt am Blinkgeber angeschlossen ist und auch beim eingeschalteten Warnblinker mitleuchtet. Leider kann ich zur Zeit nicht testen, ob die abwechselnd leuchten, dann sollte das vielleicht kein Problem sein. Kann das bitte jemand testen?



    Es gibt natürlich auch LEDs die ihre Farbe wechseln bei entsprechender Schaltung.

    Da die Kontrollleuchten für Blinker und Warnblinker an der gleichen Masse angeschlossen sind, spricht nix dagegen. Außer das Mitblinken der Grünen bei Warnblinken, wie oben beschrieben. Aber auch dafür gäbe es Lösungen.

    Der Link ist nur als Beispiel, es gibt noch weitere Bezugsquellen.

    Das "Datenblatt" befindet sich auf der Garantie Urkunde.


    z.B. für die 6V Variante Ende 1986

    Technische Daten:

    Spannung: 6 Volt

    Leistung: 0,8 Watt

    Drehzahl: 3000 U/min

    Gewicht: ca. 180g

    Flügel ø: 100 mm

    Länge: 90 mm


    Auf der Garantie Urkunde wird der Hersteller VEB ELEKTROMOTORENWERK BARLEBEN angegeben. Aber Barleben ist ja nur wenige Kilometer von Magdeburg entfernt.


    Falls ihr jemanden kennt, der so ein Gerät noch rumliegen hat und es nicht mehr braucht wäre ich sehr dankbar!

    Bei den aktuellen Preisen von ca. 80-100€ hat wahrscheinlich Keiner eine Libelle rumliegen...

    Aber vielleicht findet sich jemand, der Dir temporär ein Ventilator zur Verfügung stellen kann.

    "speziellen Abzieher" ein Problem freier Werkstätten. Man kann leider nicht alles haben.

    ... wenn das einzigste Werkzeug ein Hammer ist, wird jedes Problem zum Nagel.


    Man kann auch mal einen Auftrag ablehnen, wenn nicht das erforderliche Werkzeug (&Wissen) vorhanden ist.

    Oder man informiert sich über die benötigten Werkzeuge und besorgt sich Diese.

    möchte ich mal ein bisschen Fachwissen dalassen, da hier zwar scheinbar jeder Schrauben kann, aber anscheinend kaum jemand Ahnung von dem hat, was er da macht ;-)

    Komisch das hier viele " die scheinbar ohne Ahnung schrauben" sich das benötigte Werkzeug vorher besorgen...

    Grüße Enrico

    PS: Ich empfinde das Weglassen des negativen Daumen als Positiv.:thumbup:

    Sorry, dass ich erst jetzt antworte.

    Was passiert denn jetzt mit der Limousine?

    Ach ja, ein wenig bin ich schon wehmütig. Am liebsten...

    Aber die Vernunft hat gesiegt;(.

    Die Limo Karosse habe ich bei Thomas abgestellt. Den Brief und die Verantwortung habe ich auch gleich mit abgegeben.

    Ich denke nach dem Entfernen der Pappen, wird er entscheiden, ob sandstrahlen noch Sinn macht. Und ob die Karo rettbar ist steht dann noch auf einem anderen Blatt.

    Die Alternative wäre gewesen, dass ich mit der Flex... =O

    Wird das ein S-deluxe?

    Es wird kein Deluxe,

    an der Heckklappe ist nur zweizeilig Platz für die Schriftzüge ;)

    Am besten mache ich einen extra Beitrag auf, wo ich ein paar mehr Infos und Bilder reinstelle und meine Fragen stellen kann, die auf jedenfall kommen werden.


    Jetzt muss ich erstmal den Rückstand im Forum aufarbeiten

    icke freu mir wie Bolle.

    Dass am Wocheende endlich die Karo von meinem Kombi zu mir nach Hause gekommen ist. :D:hüpf1:


    Hier das erste Bild:


    Zum ersten Mal habe ich, unter Anleitung von Steffen, das Auto "gesandert"

    Nach dem Einbau der Frontscheibe wurde versandfertig verladen.

    Im Hintergrund ist meine alte Limo :(


    Das Abladen war kurz hektisch, aber lief ohne Komplikationen.



    Da irgendetwas immer kaputt geht, bin ich froh, dass nur ein Stecker von der Beleuchtung der Hebebühne dran glauben musste.


    Vielen Dank für die Unterstützung,

    vor allem an Steffen und Thomas.

    Und Burkhart, Sebbi, Stephan, Jens und meinem Vater.

    Trabijeck das ist schon eine Weile her, ich glaub Anfang März.

    Da ich bereits alle Nachrichten gelöscht habe, ist das jetzt schwer
    noch etwas nachzuweisen.
    Und es ist noch nicht zu einer Straftat gekommen (bei mir).

    Ich bin nur misstrauig geworden, als eine andere E-Mail dann geantwortet hatte...

    Auto und Preis stehen ja auch in keinerlei Relation, da muss wohl was faul sein.

    Genau, dass war der zweite Grund, weshalb ich nachdenklich wurde.


    Das P70-Coupé stand damals angeblich in Überlingen und ich hätte mal vor Ort fahren können zum anschauen.

    Dieser P70 erscheint regelmässig in ebay-kleinanzeigen und ist nach kurzer Zeit wieder verschwunden. Wenn man auf die Anzeige reagiert, bekommt man eine Antwort von einer (dubiosen) E-Mail Adresse.

    Was das Ziel dieser Aktion ist, wollte ich dann lieber doch nicht herausfinden...

    Also seid vorsichtig.