Restaurierung P601 Limousine - Juni 1989

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan
  • @Dirk72
    Hättest dich ruhig an die Maßgabe halten können, den Hilfsrahmen Wechsel mit eingebauten Motor durchzuführen!!!



    Duck und wech

  • Ist es jetzt mit der versicherung schon geklärt?

  • Ich habe schon lange nicht mehr in diesen Faden geschaut und bin nun total schockiert und es tut mir sehr leid, dass der Kleine, in den der gute Wünsch soviel Arbeit, Schweiß und Freude (und Geld) reingesteckt hat, einen solchen Schlag abbekommen hat. Und dann noch dieser unselige Ärger mit der Versicherung.


    Ich denke, jeder hier (und jegliche Besitzer solcher Liebhaberstücke) kann sich persönlich ausmalen, was so etwas bedeutet. Mir hats schon fast selber aus der Ferne körperlich weh getan. Mir würde es nicht anders gehen, obwohl mein "Erich" wohl nicht ansatzweise so viel monetären Wert besitzt. Aber der ideelle dürfte sich sicherlich auf dem gleichen Level bewegen.


    @Wünsch
    Ich wünsche Dir bei dem ganzen Ärger und Leid und der doppelten Arbeit, dass doch noch alles gut wird und das der 89er möglichst bald wieder auf der Straße ist :thumbup: .

  • Danke dir :)


    Also wenn ich das letzte Schreiben vom Anwalt richtig entziffer, kommt nun doch endlich Licht am Ende vom Tunnel.


    Wäre schon toll :rolleyes:

  • Dauert aber trotzdem arg lange . Frag mal intern den Wanni der erzählt dir was und das wird nicht an die große glocke gehängt wie lange es bei uns gedauert hat.

  • Schließ nicht von dir auf andere. Oder anders gesagt: Sei froh, das es bei dir eine andere Versicherungsgesellschaft war... (Nehm ich mal an).

    Fakt ist: Schadenshöhe ca. 8000€. Versicherungsgutachter kommt auf die Hälfte. Klageweg müßte Toni vorfinanzieren, die Schadensdifferenzsumme ebenfalls. Von der Seite her gesehen kannste nur abwarten, in welche Richtung das Versicherungskamel läuft... Oder man hat solche Summen in der Portokasse.


    Unterm Strich ist es aber eine große Sauerei, daß die Geschichte zu Ungunsten, oder klarer formuliert, zu Lasten des Geschädigten ausgetragen wird. Denn der kann am wenigsten was dazu...


    Die Reparatur legt jetzt eh eine Pause ein, bin dann erstma 3 Wochen auf Rügen.

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Schönen Urlaub Dirk, erholt euch gut :winker:

    je mehr man weiß, desto weniger weiß man nicht!

  • Das hört sich nach "am langen Arm verhungern lassen" an :( .

  • Den ganzen Ärger sollte man aber nicht nur darauf beziehen das es ein Trabi ist, das ist der Versicherung egal.


    Die hassen keine Trabis, das würde mit nem alten Westblech mitunter genauso laufen.


    Trotzdem drücke ich Dir die Dauem das sich bald was zu deinen Gunsten bewegt.

  • Sorry für die scheiß Bildqualität...

    Files

    • DSCF0347.JPG

      (444.07 kB, downloaded 137 times, last: )

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • =O Du machst mir angst. Find ich gut :thumbsup:


    Als Information kann ich endlich sagen, dass mit dem Eintreffen eines weiteren Schecks die erhaltene Summe eine akzeptable Höhe erreicht hat, sodass wir doch was machen können. :baby:

  • Bestimmt wie Deluxe und ich mit ner Heißluftpistole und viel Silikonentferner!
    Ich weis gar nicht mehr wie lange wir gebraucht haben um sie 1,1er Motorhaube frwi zu bekommen.