Trabant 601 mit H-Zulassung Baujahr 1979

  • Und nicht so verranzt wie manche Pannen-Rostlaube...

    Guck mal lieber in den anderen Fred, du hast dich zu früh gefreut!

  • so jetzt nochmal für alle ich fahre meinen trabi im alltag sommer wie winter was habe ich davon wenn er mehr in der garage steht als das er gefahren wird?
    einen garagenhüter brauche ich nicht ich will das auto fahren dafür ist es schließlig gemacht
    und aus diesem grund ist der trabi allen witterungsbedingungen aus gesetzt
    er wird definitiv lackiert wieder im originallack und was den spruch angeht von wegen das falsche auto in den falschen händen dazu verkneife ich mir jetzt alles

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

  • Locker bleiben. Fakt ist eben, dass die hübschen Wagen immer weniger und durch Alltagsbetrieb bei schlechter Pflege oftmals dahingerafft werden.


    Auch ich mache mich dessen wenigstens zum Teil schuldig... :rolleyes: Allerdings fahre ich durchs Studium eh nur alle zwei Wochen.

  • Bei richtiger Pflege und Wartung nach Werksvorschrift halte ich Alltagsnutzung im Rahmen vertretbaren Verschleißes für machbar. Solange das Auto nicht ständig unter freiem Himmel steht, ist das schon möglich - aber man sollte sich an die Wartungsintervalle halten und gründliche Rostvorsorge betreiben.


    Für letzteres ist nun wieder intakter Lack unerläßlich - womit wir wieder beim Thema Neulack oder Altlack wären. ^^

  • Tja nur steht noch die Frage an: Wenn Neulack, wie ??? Wird einfach übergeduscht (wie so oft) oder das Fahrzeug bis in seine Einzelteile zerlegt und von Grund auf Neu aufgebaut ? Denn die Pappen brauch man ja, wie jeder weiß, nicht vor Rost schützen. Während das originale, nur grundierte, Blech vor sich hin gammelt kann der Neulack schön glänzen ;( nur bringt das überhaupt nichts.



    Also Neulack ja, bin ich dafür aber dann nur unter gewissen Voraussetzungen :thumbsup: ansonsten finde ich erhalten was zu erhalten ist auch sehr gut aber natürlich für den Alltagseinsatz nicht unbedingt geeignet.

  • Ein rarer 79er, H-würdig, und dann die erste Frage nach Tiefer, Stuko, Sonnenschute, DIN-adio, blabla... sorry und ich sags nochmal: DAS FALSCHE AUTO IN DEN FALSCHEN HÄNDEN!!! Warum holst du dir keinen B-Corsa (im Ernst, wir hatten den mal als Zweitwagen, war geil) Polo oder Import-Mist?

    Mehr Spaß im Osten...

  • Ich vermute mal das Trabantdriver Trabant fährt weil er es gut findet, würde er auf Polos stehen würde er sich schon einen holen :) .


    Mit welchem Recht nimmst du dir eigentlich raus hier fest zu legen wer der richtige für welches Auto ist?


    Bist du überhaupt der richtige für einen Trabant? Ich glaube nicht, ich denke du bist technisch nicht versiert genug. Ich erlaube mir das mal so zu beurteilen weil es mir gerade in dem Krahm passt und ja langsam zum guten Ton gehört.


    Bin ich überhaupt der richtige für den Trabant ? Ich hab an meinem mehr als nur einen Umbau gemacht, ihn nur von Außen lackiert und weils noch nicht genug ist fahre ich denn Wagen auch noch im Alltag, Sommer wie Winter. Irgendwie hab ich jetzt ein schlechtes Gewissen, am besten ich geb meinen Trabi weg, Gebote dann bitte per PN ;)



    Edit wegen Rechtschreibfehlern ^^

  • warum ich trabi fahre weil ich meinen trabi liebe und ihn sehr oft nutzen will und mein trabi ist wohl das zuverlässigste auto als irgend so ein geschissener polo oder corsa.
    ich habe genug autos gehabt um das zu beurteilen.
    und ich bin wohl technisch versiert genug um einen trabi im alltag zu nutzen
    und was die stuko,tieferlegung und sonnenschute angeht das ist reines interesse gewesen und gehört für mich zur ausstattung eines fahrzeuges weil es schick aussieht.
    ich weis es wird von einigen gleich wieder einen aufschrei geben

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

  • Ja, mach mit deinem Auto was du willst, es ist ja schließlich deins. ;).
    Wenn Tuning dann halt ohne H-Kennzeichen, was man aber auch verschmerzen kann. Wenn ich hier hier bald meinen 67er vorstelle dann könnte es auch Kritik und Gegenwind geben aber damit muss man nun mal rechnen wenn man ein unoriginales Fahrzeug egal welchen Herstellers fährt. Und hier darf man ja kaum noch ein Baujahr für Umbauten verwenden, da muss alles original werden auch wenns schon lange nicht mehr im Originalzustand ist.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • ...das würde ich so auch nicht unterschreiben...
    und, ich denke um manche ist es sicher schade, und ich bin auch ein Originalitäts-Verfächter...aber, das muss ich einfach dazu sagen, insofern es Tuning ist, welches z.B, wie auch in diesem Fall zurück gebaut werden kann, und das Fahrzeug noch als solches dem Baujahr, an eben typischen Sachen zuzuordnen ist, ist es für mich ok...und kann vor allem auch sehr gut aussehn..


    was natürlich die Erhaltung von Originallack angeht...diese ziehe ich vor jede Neulackierung...denn, dies würde sonst, des Rückbauens/Rückgängigmachens halber an Punkt 1 schaben!;)

  • @deli:
    Schau doch mal in die ganzen Vorstellungsthreads, da wird ja schon das eine oder andere Mal betont, dass die Pappe so erhalten werden soll, unpassendes Chromzeugs rückgerüstet gehört, Neulack wird wie in diesem Thread verteufelt etc.. Ist einfach ein Trend der mir hier so auffällt.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Geschmackssache halt. Wenn hier jemand seine Karre vorstellt, stehts doch jedem frei, in vernünftigem Ton was dazu zu schreiben.


    Andererseits waren manche Themen wirklich etwas grenzwertig, und nicht immer hat der Vorstellende zuerst rumgekackt...

  • Einverstanden - Ihr habt nicht ganz unrecht.


    Aber das hat meistens auch seine Ursachen. Oft genug wird in solchen Threads gefragt, was es kosten wird und was zu tun ist usw. - dann lautet die Antwort oft: "Wenn es original werden soll, dann..."
    Bei der Beantwortung kann man sich auch immer nur am Originalzustand orientieren - denn Tuning ist subjektive Geschmackssache, sehr individuell und daher kaum in Zahlen zu beziffern.

  • Richtig der Ton macht die Musik ;) . Das hier versch. Ansichten/Meinungen aufeinander prallen ist klar und auch OK denn sonst währe es langweilig, aber ein wenig Toleranz hier und da würde niemandem hier etwas schaden ;) .

  • Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup: