Was macht ihr denn gerade?

  • Zum Vergleich steht bei Tamara in Münchehofe ein Stein mit ihrem Namen, und es werden wohl noch immer regelmäßig Blumen abgelegt, auch und gerade von Fans. Was soll daran schlimm sein?- Allemal besser und würdiger als dieses ungepflegte Gewucher bei Herbie...

  • pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83118/

    pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/83119/

    Das zweite und vierte Bild zeigt den Erstbesitzer meines aeroblauen, ich habe heute ein paar Scans von der Tochter erhalten. Ich zumindest bin begeistert und habe noch ein paar Dinge erfahren, dass er um 1958 Fahrzeugschlosser war, konnte ich ja dem KFZ Brief entnehmen, aber nun erklären sich mir ein paar Dinge am KFZ, wie zb die Markierungen an den Lampenringen und Kederplatten mit Farbe, um nach dem Birnenwechsel dieselbe Position zu haben. Er war später Messmittelprüfer. Keine Fragen mehr. :)

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Nachdem ich -Asche auf mein Haupt- versucht habe, den HU-Termin auf die neue Saison zu ziehen, da ich die HA sowieso aufarbeiten wollte, musste ich mich heute notgedrungen der vorderen Bremse widmen. Abrinnspuren an den Felgen und ein schwindender Flüssigkeitsstand im Vorratsbehälter ließen nichts Gutes erahnen.

    Fazit: 3 RBZ undicht. Ich hab nun beim letzten Mal extra original ATE gekauft, in der Annahme, etwas Brauchbar(er)es erstanden zu haben, als billigste Ebay-Angebote oder Premiumware. Aber nach gerade mal 12 Monaten undicht, ist schon fett.

    Feine Lunker in den Zylinderflächen, die sich auch nicht Honen bzw. Ausschleifen ließen.

    Leider hat mich mein schlechtes Gefühl bereits beim Auspacken letztes Jahr nicht getrogen: Rechts und links definitiv unterschiedliche Fabrikation, konnte man schon an der Gussfarbe erkennen. Stöpsel und Zylinderform der linken Seite erinnerten alles in allem doch sehr an den billigsten Sch... aus der Bucht. Und da steht dann ein Markenname für den dreifachen Preis auf dem Karton.

    Dummerweise war auch der eilig beschaffte Ersatz vom Lokal-Dealer aus Karl-Marx-Stadt nicht zu verwenden. Bereits beim Entlüften suppte es aus einem RBZ wieder munter raus. Bauform im Übrigen 1:1 mit den ATE-Teilen. Gott sei Dank hatte ich noch ein Paket aus Großbrembach auf Reserve, so dass jetzt wenigstens erst mal wieder alles dicht ist. Morgen noch die Bremsbacken auswaschen und dann mal sehen. Die RBZ wechsle ich künftig nur noch einzeln.

    Bin echt am Überlegen, auf Scheibe umzurüsten...?

  • Wenn die Beläge ordentlich in Bremsflü. gebadet haben, also richtig flächig voller Öl sind, dann sind sie im Normalfall hin......

    die saugen sich mit dem Öl voll und selbst wenn du sie äußerlich sauber hast, so schwitzen die das später unter Last wieder aus.


    Wäre mir zu gefährlich, ich tausche sowas aus.

  • Gebadet haben die offenbar nicht, beim Ausbau waren sie zumindest trocken.

    Ich will da jetzt auch keine Sicherheitsdiskussion vom Zaun brechen. Aber mit Auswaschen/Auskochen und anschließendem Abziehen habe ich bis jetzt noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

  • Fahrfusshebel




    War er immer schon Blau oder hatte er zwischendurch mal ein andere Farbkleid?





    Bei diesen Bild kann man erkennen, das er Blau ist.

  • und die ollen Latschen schön ordentlich vor dem Gebetsteppich ausgezogen.


    Ich kenn die Position von meinem alten Herrn, aber wenn er soo gekniet hat, hat er meist laute Flüche von sich gegeben, Weil er wieder mit seinen Pranken irgendwo (Vergaserdemontage) nicht ran konnte.

  • Dafür ist die Beladung des Kofferraums an der 601er Limousine ein echter Rückschritt (“Briefkastenschlitz“).


    Ich fahr mit dem Trabant ja sehr gerne einkaufen, Stichwort Parklücken. Aber man muss sich schon überlegen, wie voll man die Einkaufskiste schlichtet, da sie nur angeschrägt in den (ansonsten ja durchaus großzügigen) Kofferraum zu manövrieren geht.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva 1700*

  • Deshalb heißen schöne Kombis ja Universal. :)

    Der 1.1 hätte eine andere Heckpartie bekommen, mit heruntergezogener Klappe. Wenn nicht...

  • Die Kombis sind auch viel hübscher, jedenfalls in meinen Augen. Aber es wurde nunmal eine Limousine.


    Hat wenigstens noch den Vorteil, dass bei der das Heck nicht so verdreckt, wenn man dauernd mit 100 Sachen über die Autobahn bläst. ^^


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva 1700*

  • Mario P50K nachcolorieren kannste knicken, ich hab da schon nachbearbeitet.

    Von heute Morgen neun Uhr bis jetzt Hinterachsgummis an nem Passat gemacht. So schnell nicht wieder...

    Jetzt Wanne, danach Lada waschen und ne Runde cruisen :)

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....

  • Fertsch, gleich Pils und Füße hoch. Eigentlich wollte ich ein wenig Indian Summer einfangen, aber am Wochenende sollens 27 Grad werden, die Bäume schlagen wieder aus....

    Starterkranzschmierer, Luftwerkzeugbenutzer, 15W40 Mischer, Westblechpfleger, Autovordergaragemitwarmenwasserwascher, Wohnwagenmitheizungbesitzer, Hohlraumfluidierer usw. usf. och hör bloß uff....


  • Mich freuen,


    habs heute endlich geschafft, meine GST Fahrschule komplett fahrfertig zu machen.

  • Moin,

    werd kurzfristig mal ne Woche in den Urlaub heute fahren. Erstemal ohne WoWa unterwegs, mal sehen wie die sich das in den kleiner Hotel macht. Gruß

  • Das kann ich bestätigen: Badezimmer gleich nebenan; kein nächtliches Gestolper über im hohen nassen Gras versteckte Zeltleinen, man wird dort nicht von den Mücken angegriffen und das Papier ist schon vorhanden. Und vor allem: ein echtes Bett.

    Nachteil ist zwar dass man das Zimmerpersonal eine Zeitlücke zum Aufmotzen geben muß. Wenn's geht, leiste ich mir deshalb am liebsten ein Apartment.


    Heute ist hier Jubiläumsstimmung: mein Erstling trägt heute 25 Jahre sein NL-Kennzeichen.