Bild des Tages

  • Dann muss er evtl. zunkünftig ein Fahrtenbuch führen.

    Wenn schon, dann zwei Fahrtenbücher. Eins fürs linke und eins fürs rechte Auge.

  • Tatsächlich ist es das erste Mal das ich kein Frontalbild vom Erzgebirgskreis bekam. Und nein, so schnell war ich nicht ;15€ in die Kasse des Landkreises. Habe es verbockt, muss ich auch für gerade stehen.


    Das positive daran, ich habe einen schönes Seitenbild samt mir :zwinkerer:

  • "Richtig ins Geld" gehen Verkehrsverstöße nur in den meisten unserer Nachbarländer in nah und fern. Hierzulande bleibt das Allermeiste unterm Strich immer noch viel zu 'preiswert', um wirklich abzuschrecken. Zumal die (anderswo oft übliche und völlig richtige) Einkommensbindung nach wie vor fehlt. :verwirrter:

  • Irgendwann im Herbst wird aus panamagrün dann monsungelb....


  • Irgendwann im Herbst wird aus panamagrün dann monsungelb....


    Da hab ich ja nen dejavu, ich hab heute früh einen monsumgelben 601 an den bahnschranken stehen sehen, und danach kam er mir entgegen ;) und der Insasse kam mir erstaunlich bekannt vor Mossi .


    P.s. schöner Wagen, nur schade bei dem Wetter was heute war.

  • Was nützen hohe Strafen wenn die Vollzugsbehörde an Personalmangel leidet? ;)

    Du meinst für die Blitzbilder hat ein Polizist aus Fleisch und Blut ein Praktika vorm Gesicht gehalten? :D

  • Du meinst für die Blitzbilder hat ein Polizist aus Fleisch und Blut ein Praktika vorm Gesicht gehalten? :D

    Ne eher sowas wie, wird zu wenig kontrolliert, und wenn sehr viele Verstöße festgestellt werden, schaffen es die Behörden manchmal nicht alle fristgerecht abzuarbeiten, wodurch Verkehrssünder dann auch wieder ungeschoren davon komme ...

  • Ein Mitarbeiter des Landkreises darf einfach so rumfotografieren ? :gruebel:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Die Landkreise haben, genau wie die Polizei, Mitarbeiter in der zentralen Bußgeldstelle.


    Quelle: https://amt24.sachsen.de


    Der Fachbereich ist neben den zugeordneten Anliegen weiterhin zuständig für:

    • Durchführung von Verwarnungs- und Bußgeldverfahren nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) im Bereich Straßenverkehr und weiteren Fachbereichen
    • Geschwindigkeitsüberwachung im Landkreis
    • Vollstreckung von Fahrverboten
    • Verkehrsüberwachung
  • Hat meine Schwester früher auch gemacht, stundenlang im Blitzerfahrzeug rumsitzen. Später Fotos auswerten und ständig bekannte Gesichter dabei gewesen.

  • Denkt alle daran, nächsten Monat wird vieles teurer. Auch kleine Vergehen können dann schnell richtig ins Geld gehen.

    Dann schnell noch paar Fotos machen lassen, Leute! So billig kommt man nicht mehr ran.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: