Hinterachse höherlegen

  • Ich finde auch dass 175/50 R 13 für den 1.1 kaum was sind. Der Motor dreht so schon Grenzwärtig. Bei meinem 601 geht schon viel Geschwindigkeit verloren, beim 1.1 sollte das zwar für den Motor weniger materialmordend sein, aber ob der Wagen dann noch 120 erreicht ist fraglich. Eine schöne 14 Zoll Kombination ist da sicher effektiver.


    Ich hab im Viertakter vorne 60 Federn drin und es schüttelt schon ordentlich durch die Härte. Bei 120 mm Tiefgang ist die Kiste kaum noch fahrfähig, das zerreist dir den Vorderwagen und an jeder Bodenwelle überholen dich die Rollstuhlfahrer.

    :top::top::top:El Marcel


    :lach:190 000 km Autogas im 1.1 bei [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/146653.png] :lach:


    Endlich geschafft: 250 000 km!! Auf dem Weg zur nächsten Viertelmillion. :top:

    :fahrrad:Dritter Platz Mifa Klappfahrrad Anklam 2017- Danke den Teilnehmern mit der Bud Spencer Mucke- die hat beflügelt und unmenschliche Kräfte entwickelt!!!

    :fahrrad:Dritter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2018 - Titelverteidigung!

    :top: Dritter Platz Trabant 1.1 Original, mit Anhänger

    :fahrrad:Zweiter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2019 - vorwärts immer...!

  • Ich habe die Hinterachse meiner Trabant 601 Limousine heute höher gelegt.


    Ein voll beladender Kofferraum, ein Dachzelt oben drauf und gelegentlich noch ein HP 350 dran.

    Der Arsch meines Trabis hing oft nur noch durch.


    Verbaut waren orginale Stoßdämpfer mit blau markierten Federn.

    Nach Tausch der Stoßdämpfer gehen "neu produzierte" wurde das Problem noch schlimmer.


    Nach meinem Sommerurlaub habe ich verstärkte Stoßdämpfer bei trabiteile.de bestellt. Diese brachten bereits 3cm gegenüber den normalen Dämpfern.

    Zusätzlich habe ich heute noch ein Satz Kombifedern sowie eine 30mm Höherlegung des Federtellers verbaut.


    Ausgangswert war Boden bis Kotflügelunterkante 54cm - jetzt 58,5cm


    Ich möchte mich recht herzlich bei einem sehr lieb gewonnen Forenmitglied bedanken, der mir die Höherlegung zukommen lassen hat.


    Feder: Limousine + verstärkte Dämpfer


    Feder: Kombifeder (LDM-tuning) sowie 30mm Höherlegung und verstärkte Dämpfer




  • Mal eine Frage. Ein Stoßdämpfer wirkt ja nun ausschließlich dynamisch, d.h. bei statischer Last trägt er nichts. Das macht nur die Feder.

    Inwiefern kommt ein Fahrzeug dann mit “verstärktem“ Dämpfer höher?



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Wir haben damals die oberen Hülsen zum Teller verlängert, um mehr Vorspannung zu erzeugen.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Ich hatte mal eine 7cm Höherlegung bei einem Kombi. (Federn und Stoßdämpfer von STH Schwarz anfertigen lassen - macht er jetzt nicht mehr :-( ) Aber das war echt heftig... Außerdem... da braucht man Sturzkorrektur. Hier habe ich nix gelesen... Wie sieht das von hinten aus ?

  • Es kommt doch wohl nicht darauf an, dass der unbeladene Wagen höher steht, sondern dass der Wagen mit beladenem Kofferraum, Dachzelt, bestzten Rücksitzen und STEMA am Haken nicht tiefer hängt.


    Das sollte m.E. nur mit härteren oder zusätzlichen Federn gehen. Bei meinem Mexikaner habe ich dies mit gelben Konis gelöst, da sind Federn dran verbaut. Bei der Blatt gefederten Hinterachse sollte das eigentlich auch funktionieren. Ob's auch bei der neueren Hinterachse mit Spiralfedern geht, weiß ich allerdings nicht.

  • Koni gelb ist aber auch gleich gut hart.


    Es gäbe noch die Lösung mittels High Jacker. Obs da aber passende gibt muß man schauen.


    Aber wenn er so zufrieden ist warum nicht.

  • Durch ne stärkere Blattfeder wirds dann aber unbeladen sehr hart. Bei mir poltert die Werkzeugkiste im Kofferraum unbeladen schon genug, beladen wirds besser.


    Verschlimmert man be einer härteren Feder das Kurvenverhalten unbeladen wegen der nur noch geringen Sturzanderung? Bei einer Stuko wärs dann wieder voll beladen heikel. Seh ich das richtig?

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Nein. HighJacker sind kein Air Ride!

    Die unterstützen nur wenn Bedarf und bei vorherigen Luftauffüllen.

  • Ich hatte mal einen Mercedes Krankenwagen und dieser hatte hinten high jacker die aber mit Öl Druck funktionierten. Man konnte den beladen wie man wollte, er blieb immer auf der gleichen Höhe.

  • Ihr solltet euch vielleicht mal bei Citroen umsehen. ^^


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ich dachte eher an die hydropneumatischen Fahrwerke in den Autos mit Zentral-Hydraulik. Clevere Systeme waren das.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Zwar OT, aber die Ente hat pro Fahrzeugseite jeweils einen längsliegenden Federtopf mit Schraubenfeder drin. Auf diese Feder drückt von vorn der vordere Schwingarm mittels Kolbengestänge, von hinten der hintere...

    Drehstäbe gab's bei R4, R5, R6, R16....

    Gruß Lutz

    Jawohl, Sie haben richtig gehört! Wir machen Hausbesuche! Selbstverständlich ohne langwierige vorherige Terminabsprache! Wir kommen auch zu Ihnen! Stets zu Diensten...Ihre Steuerfahndung! :grinsi: