Abgesagt - welche Treffen betroffen?

  • Sehe ich ganz ähnlich - selbst mir als ausgewiesenem Pessimisten ist es noch etwas zu früh, in Anbetracht der aktuellen Lage den Weltuntergang heraufziehen zu sehen. Abwarten, was wird - viel mehr kann man derzeit eh kaum machen.


    Bei mir haben sich die diversen ausgefallenen Treffen der gerade ausgelaufenen "Saison" (die nicht wirklich eine war) schon deutlich dämpfend auf die km-Leistungen ausgewirkt, zumindest bei den Saisonkräften. Der 89er als Ganzjahreszulassung und Alltagsfzg. wird ebenso seine km abspulen, wie in den anderen Jahren auch.


    Urlaub mit dem Trabant... Hätte ich schon mal großen Bock drauf, meine bessere Hälfte leider gar nicht. ?( Insofern wird es mittelfristig wohl eher mal auf die locker angedachte Herrenpartie zum Balaton herauslaufen, mit vielleicht 3 oder 4 Trabanten. Schaun wa mal...:)

  • Urlaub mit dem Trabant... Hätte ich schon mal großen Bock drauf, meine bessere Hälfte leider gar nicht. ?( Insofern wird es mittelfristig wohl eher mal auf die locker angedachte Herrenpartie zum Balaton herauslaufen, mit vielleicht 3 oder 4 Trabanten. Schaun wa mal...

    Jetzt rufen die ersten nach 'ner neuen Frau.


    Balaton geht abe nur, wenn Ungarn kein Risikogebiet (lt. RKI) ist.




    Ich habe mein Urlaub für 2021 beantragt: Himmelfahrt & Pfingsten und für den Sommer Wettenberg & Eisenach. Und wenn es keine Treffen gibt, dann gehts Richtung Süden. Das läßt aus Sicht von MV sehr viel Raum :D

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Wer bitte hat denn nach einer neuen Frau gerufen?! :winker: Nach weit über 30 gemeinsamen Jahren würde mir das im (Alb)Traum nicht einfallen. :zwinkerer:


    Und in Sachen Balaton sprach ich von mittelfristig. Dann hat das RKI nicht mehr reinzureden (hoffentlich...).

  • :D willkommen im Club 8o


    Du und sag mal, dreht Deine Frau die Heizung auch immer so hoch?^^

    Nee - aber dafür im Westblech die Klimaanlage zu weit runter - was ich auf Dauer nicht ab kann. Aber man einigt sich meist auf die goldene Mitte. Wie das bei älteren (Ehe-)Leuten idealerweise so ist...:lach:

  • Wabant ,da müssen wir dir mal ein neuen Benutzernamen verpassen. Du heißt ab jetzt Robinson. 😀

  • Urlaub ohne Trabant?


    Unvorstellbar. Gab es genau 1x in den letzten Jahren und keiner von uns hat sich richtig wohl gefühlt. Seitdem immer nur mit Trabant. Solange es irgendwie geht, bleibt es bei diesem Konzept.

    Wobei ich zugebe, daß es auf dem Rücksitz von Jahr zu Jahr enger wird. Mal sehen, wie lange die FDJ-Gruppe noch mitspielt. Oder mitfährt. Das wird ja mittelfristig auch eher nicht mehr der Fall sein.


    Und dann haben meine Frau und ich noch mehr Platz im Trabant als bisher. :)

  • Ich war überrascht wie voll das Blech dieses Jahr war. Vor 2 Jahren mit Trabant war auch der Rücksitz voll mit Gepäck.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Meine Frau ist auch leider nicht so angetan vom Trabi fahren.

    Vor ein paar Jahren hatte meine Frau ihr Auto geschrottet und bis das neue da war ist sie eine Woche mit meinem 600er gefahren. Man war das jeden Tag ein Drama. Das bildet bis heute immer mal wieder Gesprächsstoff.

  • Wobei ich zugebe, daß es auf dem Rücksitz von Jahr zu Jahr enger wird. Mal sehen, wie lange die FDJ-Gruppe noch mitspielt.


    Moped-/LKRAD-Schein machen lassen und mit Simme oder 125er MZ vorraus schicken8o



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Meine Frau ist auch leider nicht so angetan vom Trabi fahren.

    DAS ist bei uns nun wiederum nicht der Fall. Sie hat auf (meinem damaligen) Trabant Autofahren gelernt und sie kann es immer noch sehr gut (auch mit dem Trabi ggf.). Und wenn wir unsere So-nachmittagsrunde mit einem der Trabanten drehen, ist es immer sie, die für die größere Runde plädiert. :)

    Nur mehrere 100 km und h, das will sie eben nicht mehr ( und die erwas beschränktere Gepäckkapazität wohl auch nicht :lach:).

  • ...da müssen wir dir mal ein neuen Benutzernamen verpassen. Du heißt ab jetzt Robinson. 😀

    Hab ich kein Problem mit, wäre dann der dritte Nickname hier 😄


    Jedem das seine, ich fühle mich so sehr wohl. Abgesehen vom finanziellen, erspart es mir viele Diskussionen und Nerven.

  • Der Mensch ist eigentlich nicht dafür gemacht ein Einsiedlerleben zu führen, aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

  • Ich hab da echt Glück, meine Frau fährt sowohl gerne mit und auch selbst mit dem Trabant.

    Und auch längere Touren / Urlaube im bzw. mit dem Trabant findet sie toll :)

  • Nur mehrere 100 km und h, das will sie eben nicht mehr ( und die erwas beschränktere Gepäckkapazität wohl auch nicht :lach:).

    Da bin ich ja glücklich mit meiner Bande ;-) Da sind meistens mehrere 1000 km auf dem Plan.


    Das Problem ist mittlerweile die zulässige Gesamtmasse. Da sind wir zu viert inkl. Dachzelt eigentlich schon drüber. Also Gepäck in den HP350.


    Und meine Kinder scheinen gut erzogen zu sein: so richtig Lust hatten sie nicht, dieses Jahr mit meinem Dienstfahrzeug in die Ferien zu fahren. :thumbsup:

  • phi Als wir uns bei Tim getroffen hatten war bei deiner Tochter aber nicht viel von Trabibegeisterung zu sehen.

  • phi Als wir uns bei Tim getroffen hatten war bei deiner Tochter aber nicht viel von Trabibegeisterung zu sehen.

    Das liegt eher dran, dass ihr etwas langweilig war... Sind halt kleine Zicken in diesem Alter.