Was macht ihr denn gerade?

  • Ohne hier jemand Persönlich zu kommen . Corona kann weg Gar keine Frage hat keiner bestellt will auch keiner haben . Weg geht das nicht von alleine muss jeder was für leisten jeder sich einschränken . Wer das nicht glaubt soll das Schriftlich niederlegen und ist aus der NR raus in jeder Beziehung wäre doch klasse Ruhe für alle .

    Feuerwerk auch so ein Thema . Braucht man das oder kann weg ? Ich sage kann weg . Schadet der Umwelt schadet dem Menschen ist nicht gut für die Tiere macht fürchterlichen Dreck und Krach kann weg .

    So sehe ich das und ich denke die meisten anderen Menschen auch . Wenn ich höre in Frankreich wurde einem der Kopf abgerissen in Brandenburg auch einer tot ist das nötig ? Warum ? Erst wenn es die eigene Familie trifft werden da einige Still 🤐 da ist es zu spät . Das hat mit Persönlicher Freiheit nichts zu tuen .

    Aber egal ich habe ja nicht Studiert nur laut gedacht .

    Zum Thema was macht ihr . Mich über Teile für den 600 freuen die mich endlich wieder ein Stück weiter bringen . Damit wieder ein Kulturgut auf die Straße kann .

  • So sehe ich das und ich denke die meisten anderen Menschen auch .

    Ich sehe das auch so, ich bin aus dem Knaller- und Balleralter raus. Und seit diese unsäglichen Batteriefeuerwerke aufgekommen sind ist alle um ein vielfaches mehr, lauter und doller geworden.


    Ich bezweifle aber das die meisten anderen Menschen das auch so sehen, denn dann hätte es vergangene Nacht im Südosten von Berlin nicht so geknallt.

    Und das waren keine Einzeltäter.

  • Mal ganz sachlich gefragt: wie "viele" Leute kommen denn jährlich durchschnittlich durch Feuerwerk zu Tode (der besagte 24-Jährige ist offenbar an selbstgebastelten Kram gescheitert - genau an dem also, was durch Verbot offizieller Verkäufe erst so richtig "interessant" wird...) - und wie viele sterben Jahr für Jahr durch Raserei im Straßenverkehr?

    Feuerwerk gehört aber natürlich verboten, von einem Tempolimit (oder auch nur von strengerer Ahndung) will aber merkwürdigerweise kaum einer was hören. :hä:

    Und ansonsten: warum hält man sich nicht ganz elegant und simpel aus einem Thema raus, wenn's einen nicht interessiert bzw. man sowas "unsägliches" einfach nicht lesen will? :zwinkerer:

    Das verstehe ich nun wieder nicht...:schulterzuck:


    Die verringerte Böllerei äußerte sich übrigens auch bei uns in deutlich saubereren Straßen und Gewegen. :)Schon am frühen Morgen wohlgemerkt, also bevor die (auch bei uns übliche) "Selbstreinigung" einsetzte. Weniger ist tatsächlich oftmals mehr, die letzten (relativ fetten) Jahre war es ja mitunter doch schon etwas ausgeufert mit der Ballerei. Verbote sind m.E. dennoch völlig übertrieben. Zumal auch da eine ganze (sehr wohl auch noch einheimische) Branche dranhängt.

  • Ich habe mein bißchen Dreck den ich gemacht habe schon weggeräumt.

    Wie gesagt mit DIN geprüfter Ware wird keinem der Kopf weggerissen.

  • Verbieten würde ich es auch nicht. Wir kaufen jedes Jahr für 10€ ein Paket Raketen und lassen die dann 0:05 Uhr steigen.


    Ich würde zu einem massvollem Umgang damit raten. In meiner Wahrnemung ist, auch und gerade mit diesen Batterien, die Knallerdichte deutlich mehr geworden. Teilweise mit derart starken Nebelbänken, dass man garnichts mehr sieht vom Feuerwerk.


    Auch die innerstädtischen Szenen aus div. Großstädten die man in div. Privatvideos in den vergangen Jahren sehen konnte, ähnelten manchmal schon eher Kriegsgebieten.

    Das muss nicht sein.


    Und einfach nur an die Vernunft appelieren scheint ja heute offenbar nicht mehr zu funktionieren.

    Was soll man also tun?

  • Also hier haben die Augenkliniken sich schon drüber gefreut das es letzte Nacht nur einNotfall gab, statt die übliche zwanzig.

  • Und was würden sich die normalen Kliniken erst freuen, wenn sie nur noch ein 20tel der Verkehrsopfer reinkriegen würden - 365 Tage im Jahr, statt nur an einem...;)

  • Hallo Leute,

    Nachdem das China Batterieladegerät genau dann wo es drauf ankam, versagt hatte, habe ich mir ein schönen Ladefix inkl. Bordnetzstecker zum Aufladen gegönnt, mit Selen-Gleichrichter inkl Rippelspannung.8)

    Echt mega das Teil, damit habe ich selbst Toten Batterien etwas Leben einhauchen können, wie einer Banner Batterie die schon seit 2 Jahren auf 7V ist. 2 Tage am Ladefix und die konnte wieder ordentlich Strom liefern, das hat das China Gerät mit seiner wunderbaren Gleichrichtung nicht hingekriegt.

  • Teilweise mit derart starken Nebelbänken, dass man garnichts mehr sieht vom Feuerwerk.

    Die Bühnentechniker wollen manchmal diesen Nebel. Sonst braucht das eigentlich niemand. Cellulosenitrat wurde aber erst 1846 erfunden. Da kann das schon noch ein Weilchen bis zur Merkteinführung dauern.

    Oder anders ausgedrückt: Wenn man nicht will...

  • Ja, klar kann man an die Vernunft der einzelnen appellieren. Ich bin schon seit Jahrzehnten vernünftig und knalle überhaupt nicht, aber das ändert genau nichts. Deluxe Da sind wir Städter aber nicht schuld, daß das bei Euch verboten worden ist. Das hat doch jede Kommune selbst verordnet. Da mußt Du Dich bei Deinem Kreisfürsten beschweren oder in den Landkreis Zwickau umziehen, da wars erlaubt...

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Edited once, last by Marlene ().

  • Das von mir beobachtete Problem der Batterien ist auch, dass sie deutlich bodennäher ihre Effekte zeigen.

    Meine Raketen steigen deutlich höher in die Luft. Und auch durch die Einzelzündung mit längeren Pausen vor der nächsten Zündung, sorgen dafür das sich auch unten keine so starke Rauchentwicklung gibt.


    Ich verstehe nicht warum die Leute so darauf abfahren, vermute aber das es mit der allgemeinen "Faulheit" zusammenhängt. In allen Bereichen des Lebens wird einem alles abgenommen. Fertiggerichte, Assistenzsysteme, GPS, Küchenkochzaubermaschinen, Saugroboter, Computer hier und da usw. usw. usw.

    Da ist es kein Wunder wenn man nur einmal zünden will um viel zu sehen, anstatt jede Rakete einzeln an zu machen und zu beobachten.

  • Faulheit trifft es da auf den Punkt und Faulheit ist es auch das der Dreck oft noch lange rumliegt. Wird schon irgendwer irgendwann mal einer wegräumen.

  • Jedenfalls hab ich dieses Jahr genau EINEN Raketenstab auf dem Grundstück gefunden, sonst waren's wenigstens 5. Und ich brauche die Dinger doch - sind prima Farbrührstäbe. ;)

  • Vor Jahren war ein Pfeil mit fluoreszierend orangefarbenem Deckel beim Nachbarn auf dem Flachdach der Anbau gelandet. Mitten in meinem Blickfeld. Auch wenn man nicht wollte, wurde das Auge dorthin gezogen. Der kleine Plunder hat dort jahrelang gelegen und mich genervt.

    Es verschwand erst, als sein Sohn zwecks Abiturfetevorbereitungen mal dort aufs Dach stieg.

  • Was mach ich grade, na Zeitung lesen.

  • Welche Ausgabe ist das genau?


    Mir sind meine ersten (damals schon alten) Straßenverkehre vor mittlerweile fast 40 Jahren zugelaufen. Da musste ich im Lager der Trabibude aufräumen und fand irgendwo zuunterst einige gut erhaltene Hefte aus den 50ern - und durfte sie sogar behalten. :thumbup::)

  • Das Heft ist von 8/58 die Trabant Neuvorstellung bzw Testbericht.

    Die Lücken in meiner Sammlung werden langsam kleiner.

  • Hä? Feuerwerksbatterien oder -raketen zeugen von Faulheit oder nicht? Was ist mit Leuten die nie was kaufen? Wir kaufen sonst beides, hauptsächlich aber die Batterien, weil die sicherer sind, zwecks nur einmal zünden, die Effekte schöner sind und sie sich gut wegräumen lassen, anderes als Raketen, wo man den Müll oft zum Nachbarn schießt.


    Die Raketenstäbe benutze ich übrigens gerne im Garten zum anbinden junger Pflanzen.

  • Moin,auch noch ein gutes neue Jahr euch allen. Bei uns auf dem Land war es wie jedes Jahr ist, auch hat sich unsere Straßen der Ausgangsperren widersetzt. Wie jedes Jahr haben gemeinsam angestoßen um 0,00 Uhr und dabei ging der gewisse Finger Richtung Berlin und nach München(Nürnberg) auch die zusätzliche Breitschaftpolizei von unseren Herr Herrman konnte bei uns nix machen, da sie in Eggenfelden,Pfarrkirchen Ganghofen......halt die größeren Städt gebunden waren, weil unseren anders denken Bürger fette Party`s abgehalten haben, so war das Silvster halt dann wie immer.

    Wir kamen dann ganz schnell zu einer Meinung was man hält von dem ganzen Zeug, was unsere Angestellten uns weiß machen wollen, es herrscht da ein totales Chaos bei denen, es ist keine Strategie zu erkennen was noch helfen soll, hauptsachen erstmal die Leute einsperren wollen und dann überlegen, wie man noch die Leute zur Wut treiben kann. Brauchen sich also nicht wundern, das diese Herren und Frau Gegenwind bekommen, denn den Sommer haben sie verpennt, um Vorbereitungen zumachen, das hätte nicht so schlimm ausarten müßen. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o