Posts by hjs

    Was kommt da nicht her? China steht ja mittlerweile auch für Qualität. Nicht nur, aber doch immer mehr.

    Es gibt sie noch, die hiesigen Produkte.

    Und ein Größenvergleich zeigt deutlich die Überlegenheit:

    Archivfoto

    Der Saugblaser Heinzelmann fehlte aber nicht nur in Braunlage, sondern auch in Goslar und Göttingen.

    Derweil sich die wuppertaler Kollegen krampfhaft um eine verbesserte Konstruktion wegen einiger Fälle von Morbus Kobold bemühten.

    - weil den Menschen kurzfristige Motive (billig) staerker motivieren als langfristige (Halktbarkeit, Reparierbarkeit)

    Kannst Du vergessen. Denn es arbeiten ganze Industrien daran, dass haltbare und reparierbare Technik (wenn es die denn gäbe) sowieso inkompatibel zu aktuellen Trends sind.

    Wenn ich einen VE301 oder ein W38 repariere, dann erklären die mich alle für bescheuert.

    Kaltschnäuzig heißt es: "Wird nicht mehr unterstützt."

    Das ist bei sehr vielen Sachen so.

    Stell Dir vor, Du kaufst ein Batterieauto. Schon nach einem Jahr passt kein einziger Ladestecker. Aber es gibt Adapter. Für 134,99 € bist Du wieder dabei. Das geht aber nur so lange gut, bis die Ladesäulen auf 16,6 Hz umgestellt sind, Dein Auto aber DC braucht.


    Das alte DVB-T war aber auch nur eine Notlösung,

    Darauf kommt es nicht an. Es geht darum, dass die Leute zur Anschaffung neuer Technik gezwungen wurden.

    Beispielsweise wurde bei der Einführung von NTSC, PAL und SECAM darauf geachtet, dass die Signale auch von älteren Geräten dargestellt werden konnten. Man hätte auch schon damals neue Standards einführen können. Aber der Kapitalismus war da noch nicht so weit entfesselt.

    Und die Ablösung des Klinkensteckers durch USB-C ist weiter nichts, als die Vorbereitung zu einer verschlüsselten Übertragung zwischen Gerät und Kopfhörer (natürlich mit kostenpflichtigem Dekoder und regelmäßigen Updates). Denn aus diesem Stoff sind deren Träume gemacht.

    Mein guter alter Color 40 z.B. dürfte inzw. runde 32 Jahre auf dem Buckel haben, funktioniert aber immer noch einwandfrei.

    Deshalb hat man doch die analogen Kanäle abgeschaltet, damit Du Dir endlich mal einen neuen Fernseher kaufst.

    Und wer mal mit DVB-T auf dem neuesten Stand der Technik war, der wurde mit DVB-T2 überrascht. Denn das ist selbstverständlich inkompatibel. Gerade erst hat es UMTS erwischt.

    An die 10 € im Monat glaubst Du wohl selber nicht, soviel (bzw. wenig) dürfte evtl. die E.vers. der Garage kosten.

    Doch das geht. Ist dann aber eine reine Feuerversicherung, also ohne die übrigen drei Elemente Erde, Wasser und Luft.


    2002 war ich selber betroffen.

    Die Ausgangslage: Im Laufe der Zeit wurden hier auf der Gasse immer wieder verschiedene Leitungen erneuert oder repariert. Der Aushub wurde abtransportiert und am Ende die Schachtung mit Mauersand 0/4 aufgefüllt. Noch billiger geht nicht. Dabei hat sich die Fahrbahn schließlich nach und nach um einen halben Meter erhöht. Ein Gehweg existiert hier nicht.

    Gegenüber betreibt ein Gebrauchtwagenhändler sein Geschäft. Die auf der Suche befindlichen Fahranfänger sind gelegentlich bei mir im Gartenzaun eingerastet.

    Deshalb, und um den Höhenunterschied auszugleichen hatte ich mich zur Errichtung einer Mauer entschlossen.

    Das Fundament soll ja frostsicher sein. Also hatte ich dort einen Graben gegraben. Dann kam das Wasser.

    Die Sandschüttungen unter der Fahrbahn wurden unterspült und ein Teil des Straßenbelags landete in meinem Vorgarten.

    Die Versicherung hat das dann als Haftplichtfall behandelt. Weil ich ja durch neine Handlung der Stadt einen Schaden zugefügt habe.

    Tatsächlich geschieht das aber zumeist eher oberlehrerhaft und aus der Perspektive heraus, wo die jeweiligen Sieger die Geschichte (um)geschrieben haben.

    Nein, die Geschichte wird nicht von den Siegern geschrieben.

    Die Geschichte wird von den Siegern gefälscht.

    Zum Heinz kann ich nichts sagen. Ich weiß aber, dass schon im Altertum diverse Inschriften übermeißelt wurden.

    Daran hat sich bis heute nichts geändert.

    Der Arzt im NSW konnte damals nichts mit roten Buch anfangen und hat alles fein säuberlich übertragen.

    Wenn es nicht so viel ist, dann geht das wohl. Vor allem auf dem Lande. Bei mir musste Engerix und Typhim schon bei den Komplikationen geklebt werden. Mir wird nichts anderes übrig bleiben, als den Gelben zum weiterführenden Dokument zu machen. Da renne ich dann eben mit beiden los, wenn ein Mediziner das sehen will.

    Ich hab auch diesen inzwischen vergilbten Inpfausweis.

    Der ist rappelvoll. Als ich neulich gegen Pest und Cholera geimpft werden musste, hat man sich einfach eine freie Stelle gesucht. Ich glaube nicht, dass sich irgend jemand die Mühe machen würde, alle Einträge in die gelbe Darbietungsform zu übertragen.

    Mein SV-Ausweis ist grün. Die rote Variante ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Da drinnen sind sechs Röntgenaufnahmen, einmal TBC, vier Reihenuntersuchungen und 14 Tauglichkeiten dokumentiert. Serum gab es nicht.


    Im Ausland habe ich noch nie meinen Impfstatus nachweisen müssen. Sehr wohl aber die Existenz einer Auslandskrankenversicherung.

    In dieser Stadt hier definitiv nicht.

    Wahrscheinlich sind die Schläuche überall falsch gelagert worden.


    (DIN7716: Drei Seiten für 31,40€, der Beuth hat einen an der Waffel)

    Ich überlege mich gerade, inwiefern es zumutbar ist, diese neue Leitung irgendwie in den Ummantelung zu quälen.

    Falls Du Ersatz für diese Crimphülsen findest, dann gib bitte Bescheid. Denn die werden ja bei der Demontage zerstört.

    Ich hab einen zweiten entsprechend dicken PVC-Schlauch drüber gezogen. Das sieht nicht schön aus, funktioniert aber.

    hjs du sprichst in Rätseln, was fürn Ding was ich da raussuchen soll?

    Keine Ahnung, was es im 'Straßenverkehr' an Rubriken gibt. Das könnte Beitrag, Artikel, Bericht, Beschreibung, Vorstellung, Nachricht oder sonstwie geheißen haben. Die Vokabel 'Ding' deckt alles ab.

    Aus welchem Jahr( bestenfalls noch welcher Monat), welches Thema?

    Es ging um die EBZA. Nach meiner Erkenntnis hatte die Umrüstung 1985 stattgefunden. Viel früher kann es also nicht gewesen sein. Dort wurde jedenfalls beschrieben, dass der B461 verwendet wird.

    Leider habe ich kein Inhaltsverzeichnis gefunden.

    Um die einschlägige Fachlektüre hab ich mich schon mal bemüht. Aber diese Kleinigkeit fehlt dort.

    Für mich ist es wichtig orginale DDR Literatur zu haben, deshalb sammel ich z. B. auch den deutschen Straßenverkehrs.

    Würdest Du bitte mal etwas Mühe investieren und einen bestimmten Artikel heraussuchen?

    Ich hab das Ding ein einziges Mal kurz gesehen. Daher weiß ich, dass es das gibt.

    Sonderlich differenziert und so ganz Hassbilder-frei sind die Argumentationen der weltrettenden Gegenfraktion aber oft auch nicht gerade...

    "Wer nicht für uns ist, der ist gegen uns und somit ein Umweltgegner." haben die mehrheitlich und Lauthals verkündet.

    Noch viel aggessiver geht fast nicht.


    Greta ist kein Feindbild. Sie hat sich auf eigenem Wunsch von den Medien zur Gottheit hochstilisieren lassen. Jetzt muss sie eben auch schon mal als Synonym für militante Esoteriker herhalten.

    Möglicherweise war 66 Ah die originale Erstatsstattung. Früher oder später hatte dann trotzdem jeder eine 84 Ah drin.

    Die Marke Intact macht einen seriösen Eindruck.


    MfG

    hjs

    Ich denke das täuscht. Auskunft kann da nur eine Steigungslehre wie auf Andis Bild geben.

    Das geht wirklich.

    Ich hab mitunter Ami-Gewinde, teilweise gemischt mit DIN. Zum Beispiel gibt es Gerätschaften, wo sowohl M3 als auch UNC 4-40 verbaut ist. Aber auch noch verrücktere Sachen. Diese ganzen Lehren kannst Du sowieso nicht alle haben. Also Gegengewinde ran, gegen's Licht halten und fertig. Und mit etwas Fingerspitzengefühl geht das auch ohne Licht.


    MfG

    hjs