Was macht ihr denn gerade?

  • Mossi - Das geht mit dieser Autonummer :verwirrt:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

    Edited once, last by Atomino. ().

  • Schöner Hänger und interessante Farbgebung (Neptunblau?) Die Spritzlappen sind ein bisschen zu groß

    Ist der zum Boot transportieren?

  • Da ein Vollgutachten im Regelfall für ein Fahrzeug mit alten / ungültigen / nicht kompletten Papieren notwendig ist, spielt außer der Fahrgestellnummer, dem Typenschild und dem technischen Zustand das alte Kennzeichen keine Rolle.


    Die neptunblauen Anbauteile entsprechen laut der Verkaufsleitung von Stema genau dem Export nach Frankreich zu dem Zeitpunkt.

    Ergänzend dazu trägt der Anhänger ein Export Abziehbild neben dem Typenschild.


    Die neuen Spritzlappen entsprechen 1 zu 1 in Größe, Materialstärke und Befestigung den entnieteten Originalspritzlappen von 1980.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • Bei dem Kollegen auf dem Bild war das Problem, dass er erst die Mauer komplett freigelegt hat und dann noch so clever war sie zum neu abdichten auf der ganzen Lange/Breite

    Das passiert hier regelmäßig. Wird überwiegend von Baufirmen veranstaltet.

    Unser hiesiger Lehmboden trägt ja eigentlich ganz gut. Und es rechnet nun wirklich niemand damit, dass es mal regnen könnte, wodurch der Untergrund aufweicht. Da rasseln schon mal Giberwände mehrstöckiger Wohnhäuser runter. Das macht diese Baustellen dann zum beliebten Ausflugsziel der Bürger. Es stellt sich jeweils wie ein Puppenhaus dar, denn die gesamte Einrichtung ist ja noch vorhanden.

    Google-homeview könnte das nicht besser machen.

  • Habe gerade beim Aufräumen festgestellt das die Schallschutzmatten für den Motor auch aus verschiedenen Materialien waren aber alle Made by Brandenburg /Havel.

  • Grade Panzerknacker gespielt :

    Mein Sohn (oder vielleicht seine Freunde) verstellt jedes Mal sein Zahlenfahrradschloss, wenn er mit seinen Freunden Fahrrad fährt. Habs ihn extra gekauft, damit er kein Schlüssel verlieren kann. Habe mal im Internet gesehen wie man (s)ein Zahlenschloss kackt, wenn man die Kombi vergessen hat. Klappt tatsächlich immer wieder, auch jetzt eben gerade. Da es aber so relativ schnell geht, habe ich ihm jetzt doch besser eins mit Schlüssel gegeben. Es ist zwar ein teures Zahlenschloss und man musste etwas mehr Feingefühl und Geduld als im Internetvideo haben, aber wie gesagt, klappt doch immer wieder.

    Hat auch mit einem Vorhängeschloss funktioniert, das an mein neu gekauften Boot hing und der Vorbesitzer sich nicht mehr an die Kombi erinnern konnte.

    Ich kaufe und benutze jetzt lieber keine Zahlenschlösser mehr, sind zu unsicher.

  • Anhänger zusammenstecken.....


    Bei ungewohnt hoher Aussentemperatur.


  • Tomsailor - hast Du mal den LINK zum Video ? :winker:

    Sohnemann nutzt jetzt auch ein Zahlenschloß nachdem zwei Schlüsselschlösser nicht mehr zu öffnen gingen.

    Es wäre fatal wenn die sinnlos sind.

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

    Edited once, last by Atomino. ().

  • *************

    Edited 2 times, last by Tim: Tips zum Schlösser knacken bitte per PN!!! ().

  • Eine der berüchtigten nachproduzierten Kupplungen offenbar? Das ist schon ein ziemlich dicker Hund, sowas habe ich bei Orig.teilen noch nie gehabt oder gesehen.

    :schock:

  • Sieht aber nach Originalteil aus. Einen Bruch von Blättern der Tellerfeder hatte ich im Laufe der Jahre am Original-DDR-Teil auch schon......

  • Original waren die Kupplungen aber blank, ohne Lack.

    Evtl. hatte die schon das 2. Leben als Regenerat?

    Ausrücklager sieht auch interessant aus.


    Mich wundert, dass gleich ein Teil weggebrochen ist. Als es bei einem unserer Autos passierte, war infolge eines Risses schon ein deutliches Kupplungsrutschen bemerkbar.

  • Wechsel mal das Ausrücklager gegen ein Originales, durch das Kugelgelagerte ist dir der Automat gebrochen.


    Da das Lager nicht zentrisch geführt wird, verschiebt sich der Mittelpunkt beim Auskuppeln um mehrere mm, dadurch reibt beim Kuppeln Metall auf Metall, die Belastung durch die Reibung muss die Tellerfeder Aufnehmen, die dann wenn es zu viel wird bricht

  • Manchmal ist das scheinbar bessere der Feind des Bewährten?

  • In diesen Falle Ja.

  • Das Originallager ist ein Gleitring aus Graphit und welche Eigenschaft hat die Paarung Graphit/Stahl gegenüber Stahl/Stahl?