Fachgerechte Schweller Reparatur

  • Habe heute meinen schlacht Trabant weiter zerlegt, als Ich Vorder und Hinterteil auseinander hatte, habe Ich erstmal gesehen, wie man fachgerecht einen Schweller repariert.



    Waren einfach 2 Schweller übereinander geschweißt, genau wie bei den Radschalen, eine Seite 3 übereinander andere Seite sogar 4 übereinander geschweißt, immer nur von unten gegengesetzt und fest gescheißt, den rest haben M5 Schrauben an der Radhauskante gehalten.


    Gefühlte 3 Kg Rost sind mir aus beiden Schwellern entgegen gekommen.


  • Irgendwann ist es einfach zuviel zum Durchrosten.. ?(

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Ich weiß garnicht, was Ihr habt. Sowas nennt man TÜV-konformes Schweißen. Das wurde doch hier erst kürzlich diskutiert, welches die richtige Methode ist.

    Edited once, last by Chris79 ().

  • @Chris79 jetzt wo du es sagst, Ich wusste doch, da war doch was :thumbsup:

  • Ich habe mit dem Kollegen WANNI vor etwa 15 Jahren mal einen P50 zerschnitten...ein Baujahr 1958...völlig verfault.
    Und nachdem wir eine Flexscheibe nach der anderen verbraten hatten sahen wir, warum: das komplette Bodenblech war doppelt! Nicht einfach angekleckst und zusammengestückelt, sondern es waren zwei vollständige Bodenbleche in voller Länge und Breite übereinandergelegt.


    Wir sind bis heute nicht sicher wie das wohl passiert ist...

  • @Deluxe das war bestimmt zur Jahresendinventur über und musste schnell verschwinden ;)

  • "Wir sind bis heute nicht sicher wie das wohl passiert ist..."
    Die 58er waren von unten nicht lackiert, teilweise ganz dünn diese rote Nitrogrundierung und ein bißchen hauchdünnes Schwarz, die faulen nicht punktuell sondern ganz einfach komplett weg. Da war`s wohl die schnellste Lösung, gleich nen neuen Boden da drunter zu braten....

  • Ich muß gestehen, an meiner Limo sieht es nicht anders aus. Linke Seite war durch und weil ich schnellst möglich fahren wollte wurde ein Schweller drüber gesetzt.


    Auch wenn ich mir jetzt hier Prügel abhole, ich habs nicht besser gewusst und da ich mittlerweile alle Teile doppelt sammle kann ich nach dem kombi gleich die Limo in Angriff nehmen. 8|

  • @heckman:


    die 58er waren Tatsache untemrum nicht ordentlich lackiert? Kraß!! Erstaunlich, daß dann überhaupt welche überlebt haben. Wurden die dann nur außenrum bzw. obenrum gespritzt? Wann kam denn das Tauchbad?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Das Elektrophoresebad kam erst im November 1971.
    Getaucht wurde aber schon ziemlich früh beim P50, da muß ich nochmal die Bücher wälzen.


    Ich hab mal bei trabant-original.de in der Suche "tauch" eingegeben...aber das fehlt da. ;)^^


    In Meerane bei den Kombis kam das Tauchbad aber erst Anfang der 80er Jahre, laut Haupttechnologe.

  • @Gunnar
    Nein, es wurden nur sichtbare Bereiche richtig lackiert, also außen und innen die Fensterrahmen. Alles andere wurde mit schwarzem Nitrolack übergepustet.
    Siehe hier: Restauration P50/0


    Und überlebt hat eigentlich nicht viel. Aus vielerlei Gründen und der Tatsache, daß es eben nur knapp 1800 Stück waren.

    So sah der letzte 58er aus, glaube ne 7xx, völlig auseinandergefault, selbst die Fensterrahmen mit faustgroßen Löchern. Eben komplett breit.

    Edited 2 times, last by heckman ().

  • Ja, so sah mein erster auch aus

  • Ah, alles klar, danke. Hatte mich schon gewundert, warum da im Motorraum alles schwarz ist ^^

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Kuck dir hier meinen "Lieblingsfilm" mal an, den muß man allerdings 20...30 mal sehen, um viele Details zu erkennen. Da steckt unheimlich! viel Potential drin. ;-)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Edited once, last by heckman ().

  • Dann hole Ich mal meinen alten Tröööt wieder hoch um nicht was neues anzufangen.


    Ford Courier, Bj98 mit fast 2 Jahren Tüv ?(



    Am Schweller sauber ein Blech angeklebt, was sich Aerodynamisch dem Wind anpasst und den Rest des Schwellers Bauschaum



    Radlaufkante sauber abgeflext und den Spalt mit Schaum gefüllt



    Löcher mit Sika gefüllt



    Ölwanne mit 2k Knette gerept.



    Unter den durchgewetzten Teppich schaut doch noch die Glasfliesmatte raus

  • Was Du noch nicht weißt: Das war Bauschaum von Presto.
    Siehe Youtube.com
    (Grrrrr.... Ich kann's nicht ändern, der Link geht nicht zu Youtube, sondern zu einem anderen Thread!)

  • @V603 Jepp, hatte in diesen Thread das schonmal angesprochen, wollte ihn halt nur nicht zuschäumen ähh müllen mit nicht Youtube Bildern :D obwohl, hätte Ich auch in Video von machen können, war aber kalt heute in der Werkstatt.