Ernas Werdegang

  • So Leute, jetzt gehts los. :D


    Vorgestellt habe ich mich ja schon , nun gehts etwas zur Technischen Seite. Erstmal ein Bild von meinem Verdeckumbau:


    [Blockierte Grafik: http://i.imagebanana.com/img/8wf22bj5/thumb/S1640007.JPG]



    Soweit passt es ganz gut (auf dem Bild waren die Schrauben noch nicht ganz angezogen, daher stehen die Ecken noch etwas ab) und es lässt sich auch leicht auf und zu schieben. Doch nun die Frage an alle Faltdachfahrer: Wie habt ihr die Innenseite abgedeckt. Hier lugen ja die ganzen Schrauben in den Innenraum, mir und dem TüV gefällt das sicherlich nicht.


    Desweiteren hatte ich gestern folgendes Problem: Habe den Wagen aus der Garage gefahren und dann für ca. 3 Stunden abgestellt. Dann, beim Wiedereinparken habe ich den ersten Gang eingelegt, fahre an, und aufeinmal springt beim Anfahren der Rückwärtsgang rein und der Wagen macht nen ordentlichen Satz rückwärts. Habe dann sofort den Motor abgestellt und den Leerlaufeingelegt. Kurz gewartet, wieder gestartet. Im Leerlauf klakerte das Getriebe, so, als wollte ein Gang reinspringen.


    Dann habe ich mir das ganze heute nochmal angesehen und auf einmal funktioniert wieder alles ohne Probleme ?! ?( Hat da jemand von euch ne Idee, was das war / ist ?


    Zitat

    Rein theoretisch darfst du mit nem ungestempelten Kennzeichen, also das Kennzeichen was du dann für deine Pappe nimmst, sofern du schon die Doppelkarte bzw. eVB-Nummer hast, auch OHNE ZULASSUNG zum Tüv fahren

    Und das geht einfach so ? Wäre auch ne Interessante Lösung.


    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !

  • Ich glaube bei deinem Einparken, hast du aus versehen statt dem 1. Gang den Rückwärtsgang reingemacht. Ist mir auch schon passiert ;)
    Oder hast du gesehen wie die Schaltkrücke sich in den Rückwärtsgang bewegt? :huh:

    Was klappert ist noch nicht abgefallen...

  • Ich glaube bei deinem Einparken, hast du aus versehen statt dem 1. Gang den Rückwärtsgang reingemacht. Ist mir auch schon passiert ;)
    Oder hast du gesehen wie die Schaltkrücke sich in den Rückwärtsgang bewegt? :huh:

    Nein, wie geschrieben, ich lege den ersten Gang ein, lasse die Kupplung kommen, der Wagen beginnt vorwärts zu fahren...auf einmal ein Schlag und der Rückwärtsgang geht rein, der Wagen macht nen Satz zurück..und was für einen !


    Heute nochmal probiert. Motor gestartet, im Leerlauf klackert das Getriebe, Trabbi abgestellt. Dann stehen gelassen, wieder gestartet, alles funktioniert ganz normal. Hat da niemand ne Idee ? ?(


    Eine gute Nachricht: Diverse Teile sind gekommen:
    Einmal eine Dose Bremsflüssigkeit, der Stand im Behälter ist am untersten Ende. Dann ein neuer Benzinschlauch, Leuchtmittel, Spritzschutz hinten (Ist der eigentlich Pflicht), neue Sicherungen, Kleinteile etc. und eine Lenkradnabe..was ich da vorhabe, sage ich noch nicht. ;)


    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !

  • Ich sag mal viel Rost ;( Es wird einiges dran zu schweißen sein an Erna. Sie wurde wohl sehr sehr lange nicht gepflegt "untenrum". :S

  • Das ist wohlwar. Ich möchte jedoch schnellstmöglichst TüV auf den Wagen machen und die Stellen dann nach und nach reparieren. Wie schwerwiegend schätzt ihr den Rost am Schweller ein ? Er ist etwas aufgequollen, hat aber noch seine Stabilität. Die 4 Radkästen sind schonmal geschweißt worden und vom Zustand ok. Schlimmer ist da das Loch in der Rechten Ecke des Kofferraums, sowie am Schanier der rechten Tür in der Karosserie und die abgerissene Auspuffhalterung am Vorschalldämpfer.


    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !

  • Ich wüsste ehrlichgesagt nicht, wie man eine Karosserie mit solchen Schäden "nach und nach" reparieren könnte, also zwischen einzelnen Reparaturschritten normal weiterfährt. Der Grund liegt darin, dass die Pappen rundum auf jeden Fall ab müssen...


    Und man kann die Pappen ja nicht nach jedem Schweißer - Nachmittag mal schnell wieder ankleben und weiterfahren, um sie dann am nächsten Tag wieder zu demontieren...


    Fazit: Entweder richtig machen (dann wäre der TÜV-Termin egal, Fahrzeug lieber für die nächsten paar Monate abmelden), oder für'n TÜV alle tragenden und Teile entrosten, ggf. Blech draufschweißen überall wo es löchrig ist und mit UBS versiegeln. Das eigentliche Rostproblem löst die schnelle Variante natürlich nicht, es wäre eher die Variante zum "fahren, bis er endgültig fertig ist".

  • Nein, dachte eher so an:


    Im Frühjahr Auto für ne Woche in die Werkstatt, Schweller neu, dann 2-3 Monate später nochmal für ne Woche stillgelegt, Radkästen neu. Und so weiter. Das benötigte Material muss man natürlich im voraus besorgen, dass das zeitlich hinhaut. So zumindest mein Gedankengang. ^^


    Habe auch jetzt eine Werkstatt gefunden, die ein 2 Takter taugliches Abgasprüfgerät hat und außerdem Karosseriereparaturen macht. Ich habe es vor, den Wagen Donnerstag dorthin zu bringen, diese schauen dann nochmal drüber und machen nen "TüV" Check, Dienstag wäre dann der Prüftermin. Die schlimmen Roststellen würden erstmal mit der "Pfusch"methode versteckt werden.


    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !

  • Zum dauerhaften erhalten des Fahrzeugs ist das bestimmt nicht die richtige Methode.


    An meiner Limo mach ich auch immer nur soviel das sie fährt. Bei mir sind auch nur Schweller drüber geschweißt und einige Löcher geflickt indem ein Blech draufgebrutzelt wurde.


    Letzdendlich bin ich damit nicht glücklich und es kommen halt jedes jahr neue Sachen dazu die wieder gemacht werden müssen.


    So wie ich das verstehe möchtest du Erna einfach nur benutzen und nicht komplett restaurieren um dann ein für alle mal Ruhe zu haben.


    Aber wenn schon schweißen würde ich das in einem Ritt machen, nicht ständig an und ab melden, der Zeitaufwand wenn man mehrmals beginnt dürfte höher sein als wenn man einmal dran ist.

  • Tja, die Pfusch-Methode kann beim TÜV nach hinten losgehen. Die Durchrostungen müssen in jedem Falle behoben werden. Auch Roststellen, die noch nicht durchgerostet sind, führen zur Verweigerung der Plakette. Willst Du dort erstmal einfach nur Farbe auftünchen und später alles wieder runterschleifen?


    Was das Loch im Kofferraum betrifft:
    Wenn Du die Pappe auf dieser Seite nicht abmachst, kann der Schweißer keine vernünftige Arbeit leisten, da man nicht abschätzen kann, wie weit der Fraß schon vorgedrungen ist. Bei mir ging es genau auf der Seite einmal ausgehend von der entsprechenden Kofferraumecke über die Pappenanbaukante über den Radkasten weiter bis zum Beifahrereinstieg. Ich kann Dir nur dringend empfehlen, die Seite gleich ordentlich zu machen, bevor der Prüfer mit seinem Schraubenzieher noch irgendwo durchsticht oder der Schweißer keinen vernünftigen festen Punkt mehr findet.

  • Zitat

    So wie ich das verstehe möchtest du Erna einfach nur benutzen und nicht komplett restaurieren um dann ein für alle mal Ruhe zu haben.

    Nein, das könnte ich allein finanziell nicht.
    Mit stilllegen meinte ich aber nicht, jedes mal Abmelden und dann wieder anmelden, sondern, dass der Wagen dann einfach die Zeit steht. Meine Mobilität ist ja weiterhin durch die Mopeds gesichert. ;)


    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !

  • Zitat

    Rein theoretisch darfst du mit nem ungestempelten Kennzeichen, also das Kennzeichen was du dann für deine Pappe nimmst, sofern du schon die Doppelkarte bzw. eVB-Nummer hast, auch OHNE ZULASSUNG zum TÜV fahren


    Darauf hat natürlich noch keiner geantwortet.
    Hier scheiden sich die Geister. Wir in unserer Versicherungskanzlei geben nur eine EVB raus wenn du auch TÜV hast. Da du für den deutschen Verkehrs-Raum ein Auto nur bewegen darfst wenn eine Haftpflichtversicherung hast (EVB-Deckungskarte) und einen aktuellen TÜV Bescheid, kannst du dir ja den Rest denken.
    Ausnahmen bestimmen die Regel. Bitte klär das mit deiner Zulassungsstelle ab, ob das für deinen Landkreis ok ist. Direkter Weg von der Versicherung zur Dekra/TÜV .
    Wenn alle Stricke reißen, Kurzzeitkennzeichen dran, hin fahren (geht auch ohne TÜV - iss die Ausnahme) Kurzzeitkennzeichen mit dem abgeschlossenen KFZ-Vertrag verrechnen lassen, kostet dich keinen Cent.
    Angebote kann ich dir natürlich auch gerne geben :panzer:

  • Zitat

    Angebote kann ich dir natürlich auch gerne geben

    Schieß los - aber hier im Thread, dass Leute, die mitlesen und ein ähnliches Problem haben, gleich die Lösung finden. ;)
    Ansonsten ist die Werkstatt nur ca 1 km von der Trabbigarage entfernt. Hätte das ansonsten mit einem Astra Kennzeichen gelöst *hust*hust*



    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !

  • Zitat: "Rein theoretisch darfst du mit nem ungestempelten Kennzeichen, also das Kennzeichen was du dann für deine Pappe nimmst, sofern du schon die Doppelkarte bzw. eVB-Nummer hast, auch OHNE ZULASSUNG zum Tüv fahren"



    Nein, definitiv nicht. Diese Form wurde vor vielen Jahren zwar noch geduldet, ist aber illegal. Entweder Du besorgst dir eine Händlernummer (eher unwahrscheinlich, dass Du sie von jemanden bekommst) oder Du kaufst eine Versicherungskarte für Tages- bzw 5 Tageszulassung oder eben einen Trailer. Grundlegend ist aber jeder PKW auf unseren Straßen nur zugelassen und versichert zu bewegen.


    Und die Geschichte mit dem Astrakennzeichen löschst Du lieber mal, das ist eine angekündigte Straftat in Form von Urkundenfälschung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr.


    Kai

  • Zitat: "Rein theoretisch darfst du mit nem ungestempelten Kennzeichen, also das Kennzeichen was du dann für deine Pappe nimmst, sofern du schon die Doppelkarte bzw. eVB-Nummer hast, auch OHNE ZULASSUNG zum Tüv fahren"
    Nein, definitiv nicht. Diese Form wurde vor vielen Jahren zwar noch geduldet, ist aber illegal.

    Diese Aussage ist so nicht richtig. § 10 Abs. 4 FZV besagt hierzu
    folgendes: "(4) Fahrten, die im Zusammenhang mit dem Zulassungsverfahren stehen, insbesondere Fahrten zur Anbringung der Stempelplakette sowie Fahrten zur Durchführung einer Hauptuntersuchung oder einer Sicherheitsprüfung dürfen innerhalb des Zulassungsbezirks und eines angrenzenden Bezirks mit ungestempelten Kennzeichen durchgeführt werden, wenn die Zulassungsbehörde vorab ein solches zugeteilt hat und die Fahrten von der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung erfasst sind. Rückfahrten nach Entfernung der Stempelplakette dürfen mit dem bisher zugeteilten Kennzeichen bis zum Ablauf des Tages der Außerbetriebsetzung des Fahrzeugs durchgeführt werden, wenn sie von der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung erfasst sind." (zitiert nach juris)


    Gehe also mit Deinem Versicherungsnachweis zur Zulassungsstelle, bringe einen Ausdruck von § 10 Abs. 4 FZV mit und ersuche um Zuteilung
    ungestempelter Kennzeichen, weil Du zur HU mußt. Wenn Du Glück hast, teilt man Dir die ungestempelten Kennzeichen zu, mit denen Du in Deinem
    und einem angrenzenden Zulassungsbezirk zur HU fahren kannst.
    Wenn nicht, greift Plan B: Du läßt Dir, wie oben vorgeschlagen, murrend Kurzzeitkennzeichen zuteilen, wobei die Versicherung idR nichts extra kostet, weil die mir bekannten Versicherer diese mit dem späteren Vertrag verrechnen. Nachteil: Du hast bloß 5 Tage Zeit für die HU und mußt die KKz bezahlen.


    Für Streitversessene Plan C: Die Zulassungsstelle lehnt Deinen Antrag auf Zuteilung ungestempelter Kennzeichen ab, Du gehst in Widerspruch,
    der zurückgewiesen wird, erhebst vor dem zuständigen Verwaltungsgericht Klage und hast in etwa drei bis fünf Jahren ein Urteil, von dem wir
    nicht wissen, wie es aussehen wird ;-)


    Gruß,
    Marlene

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Das Zitat von Marlene ist auch heute noch gültig. Fahrten mit ungestempelten Kennzeichen die im Zusammenhang mit dem Zulassungsverfahren stehen sind zulässig.


    Steht auch so in den allgemeinen Bedingungen der meisten Versicherer.


    Einige Makler oder Versicherungskanzleien werden sich nur nicht den Schuh anziehen wollen wenn in so einem Fall wirklich mal was passiert. ?(

  • @Marlene


    Perfekt erklärt. Besser geht nicht.

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • ..als gedacht.


    Heute dachte ich mir nach der Arbeit, scheiß druff und hab die Erna zum 500m entfernten Karosseriebauer geschoben. Das Endreslutat: Ich schweiße den Wagen selbst, allerdings unter der Anleitung des Schweißers. Geld will er keines dafür haben, Materialien gehen auch auf seine Kappe. Es stehen an:


    Reparaturblech in Radlauf vorne links (innenseite) Einsetzen, Schweller links und Rechts, Karosserie im Bereich der Beifahrertür (LOCH), Loch hinten Rechts im Rathaus entfernen.
    Dann kommt noch der Vergaser ins Ultraschallbad, 2 neue Zündkerzen rein, vorne neue HBZ und Beläge, die Scheinwerfer werde ich nochmal einstellen und dann fährt mir der Karre zu Tüv (auf nem Anhänger)


    Warum er das macht ? Weiß ich selbst nicht, er scheint begeistert zu sein, das jemand so junges nen Oldtimer fährt.


    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !

  • ..als gedacht.


    Heute dachte ich mir nach der Arbeit, scheiß druff und hab die Erna zum 500m entfernten Karosseriebauer geschoben. Das Endreslutat: Ich schweiße den Wagen selbst, allerdings unter der Anleitung des Schweißers. Geld will er keines dafür haben, Materialien gehen auch auf seine Kappe. Es stehen an:


    Reparaturblech in Radlauf vorne links (innenseite) Einsetzen, Schweller links und Rechts, Karosserie im Bereich der Beifahrertür (LOCH), Loch hinten Rechts im Rathaus entfernen.
    Dann kommt noch der Vergaser ins Ultraschallbad, 2 neue Zündkerzen rein, vorne neue HBZ und Beläge, die Scheinwerfer werde ich nochmal einstellen und dann fährt mir der Karre zu Tüv (auf nem Anhänger)


    Warum er das macht ? Weiß ich selbst nicht, er scheint begeistert zu sein, das jemand so junges nen Oldtimer fährt.


    Gruß
    Tamino

    Hercules R50 - Auf zwei Rädern bleibt man jung !