Kurbelwellen überholen

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • KW Richter ist auf Kurbelwellen von Warti spezialisiert. Macht aber wohl auch anderes.

    Scheint auf dem Warti Gebiet sehr gute Sachen zu machen, schreibt im ZWF (wenns geht),hat ein Bericht in der OM verfasst.

    Sein Feedback is immer hilfreich und gut.


    Leider kann ich FG sein Kommentar dazu nicht einordnen, ob positiv oder negativ gemeint.

  • Richter macht gute Qualität, wollte aber vor ca. 3 Jahren mehr als OSD wenn er wieder Wellen machen wollte. Es gab da eine Anfrage in größerer Stückzahl.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Mein Kommentar, und sicher auch der von FG, bezieht sich auf die 150,-Euro - Wellen von Jahns, nicht Richter.

    Für den Preis kann das nichts Ordentliches werden, die MwSt. abgezogen ist das vielleicht gerade mal der Materialpreis.

  • Man braucht sich ja nur mal bei TW anschauen was das drum herum Lager usw kostet. TW ist da auch vom Preis her nicht teuer.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Im MZ Forum ist er eine Empfehlung.

    Hab grad 2 KW dort hin gesandt. Stück soll 150€ kosten. Ist preislich völlig ok.

    Ich gehe bei den 150 Euro mal nicht von Trabantwellen aus, das wäre echt zu günstig. Hatte damals für SR2 Wellen sowas um die 80 Euro bezahlt, die Wellen waren sehr gut überholt und liefen Seidenweich.

  • ... die rostige Anlauffläche vom Pleuel zu überdrehen...

    Wie sieht Dein Plan danach aus? Du hast das doch sicher nicht nur überdreht, um zu probieren, ob es geht.
    Du wirst ja entweder hier im Pleuelfuß oder am mittleren Hauptlager ausgleichen müssen.

  • Ich habe an div. (DDR) regenerierten Wellen sowohl am Mittelzapfen seitlich, als auch unter den beiden Außenlagern schon Passscheiben gefunden. War also schon früher üblich da wo was nach der Nacharbeit fehlte auszugleichen.

  • genau,ich werde das aus gleichen. Allerdings hab ich noch keine passenden gefunden, hab aber welche ab gedreht.

    Der Arbeitsaufwand wird immer größer,je höher der Anspruch.

    Bei den aufgedornten sind fast überall Passcheiben vorhanden.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().